Dienstleistungen - 2014-2019

03/01/2019    S2    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Döbern: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 002-002014

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Amt Döbern-Land; Gemeinde Tschernitz
Forster Straße 8
Döbern
031359
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabekommission
Telefon: +49 356003687-92
E-Mail: vergabe@amt-doebern-land.de
Fax: +49 356003687-16
NUTS-Code: DE40G

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.amt-doebern-land.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YM2DCR5/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Amt Döbern-Land; FB Bauen, GLM
Schulweg 1
Spremberg OT Hornow
03130
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabekommission
Telefon: +49 356003687-92
E-Mail: vergabe@amt-doebern-land.de
Fax: +49 356003687-16
NUTS-Code: DE40G

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.amt-doebern-land.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YM2DCR5
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Amt Döbern-Land; FB Bauen, GLM
Schulweg 1
Spremberg OT Hornow
03130
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabekommission
Telefon: +49 356003687-92
E-Mail: vergabe@amt-doebern-land.de
Fax: +49 356003687-16
NUTS-Code: DE40G

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.amt-doebern-land.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung zur Modernisierung und Umbau der Kita „Kinderparadies“ in Tschernitz, Integration einer Tagespflege

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/14/HK/001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Kita „Kinderparadies“ in Tschernitz (zweiflügeliger Plattenbau in Würfel-Bauweise) soll modernisiert und umgebaut werden. Ein Flügel der Kita soll in eine Tagespflege umgebaut werden. Die Planungsleistungen (nur LP 5-8) für den Umbau eines Flügels zur Tagespflege einschließlich der für die Tagespflege vorgesehene Teil der Freianlagen sind Leistungsbestandteil. Alle Planungsleistungen Leistungsphasen 1-4 sind zum beauftragt und zum großen Teil abgeschlossen und damit nicht Bestandteil der Leistung.

Die Gesamtmaßnahme wird nach Kostenberechnung mit 2 000 000 EUR brutto veranschlagt. Der angegebene

Geschätzte Gesamtwert betrifft nur die Planungsleistung in den LP 5-8.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 105 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40G
Hauptort der Ausführung:

Kita „Kinderparadies“ Tschernitz

Am Lohnteich 1a

03130 Tschernitz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss eines Ingenieurvertrages für Planungsleistungen.

Der Vertragsabschluss erfolgt vorbehaltlich der Absicherung der Finanzierung (Fördermittel).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 105 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/03/2019
Ende: 12/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Für diese Maßnahme sollen Fördermittel (Leader-Programm) beantragt werden. Die bereits vorhandenen Antragsunterlagen (LP 1-4) sollen im Januar 2019 eingereicht werden.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Die Zuschlagskriterien und deren einzelne Gewichtung können der Anlage 3 (Bewertungsmatrix) entnommen werden,

— die Kommunikation zwischen den Bietern und der ausschreibenden Stelle erfolgt über den Vergabemarktplatz Brandenburg,

— das schriftliche Angebot ist als solches eindeutig erkennbar (Nutzung des beigefügten Kennzettels) in einem verschlossenen und unversehrten Briefumschlag abzugeben.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Angaben zum Büro (Bewertung siehe Anlage 3 Zuschlagskriterien Punkt 1.1 bis 1.3 und 2.1.1 bis 2.1.5)

— Allgemeine Bürovorstellung,

— Wie wird die Vertretung auf der Baustelle gesichert.

2) Die Angabe von mindestens einem Referenzobjekt der letzten 5 Jahren mit Angaben entsprechend Anlage 3 Zuschlagskriterien Punkt 2.2.1 -2.2.21 (Baukosten, bearbeitete Leistungsphasen, Aufträge für öffentliche Auftraggeber, Verwendung von Fördermittel usw.) für Umbau und Sanierung von Kindereinrichtungen und/oder Einrichtungen der Tagespflege bzw. Pflegeeinrichtungen für Senioren oder vergleichbare Objekte. Es ist zugelassen mehrere Referenzobjekte einzureichen. Gewertet wird jeweils nur ein Objekt;

3) Wie wird die Präsenz auf der Baustelle sichergestellt? (Abstimmung mit allen am Bau Beteiligten) – kurze Darlegung des geplanten Bauüberwachungsmodus;

4) Kurze Beschreibung Ihrer Vorstellungen zur Umsetzung der Maßnahme (insbesondere zeitlicher Ablauf, Zwischenlösungen zum Betrieb der Kita während der Bauzeit).

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/02/2019
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08/03/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04/02/2019
Ortszeit: 13:00
Ort:

Amt Döbern-Land

Fachbereich Bauen, GLM

Anschrift: Schulweg 1

03130 Spremberg, OT Hornow

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YM2DCR5

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 331-8661610
Fax: +49 331-8661652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/01/2019