Dienstleistungen - 206003-2017

31/05/2017    S103    - - Dienstleistungen - Ergänzende Angaben - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2017/S 103-206003

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2017/S 101-201841)

Legal Basis:

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Land Berlin, vertreten durch Tegel Projekt GmbH
Lietzenburger Straße 107
Berlin
10707
Deutschland
Telefon: +49 30616229936
E-Mail: vergabe@wiechers-beck.de
Fax: +49 30616229922
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.tegelprojekt.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Berlin TXL, Planung der Ausstattung und Möblierung von Mobilitätsknoten („Mobility-Hubs“).

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die Entwicklung und Begleitung der Projekte zur Nachnutzung des Flughafens Tegel, insbesondere des Forschungs- und Industrieparks „Berlin TXL – The Urban Tech Republic“, sucht die Tegel Projekt GmbH im Bereich Städtebau & Erschließung ein kompetentes Büro zur Planung der Ausstattung und Möblierung von Mobilitätsknoten („Mobility-Hubs“).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/05/2017
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 101-201841

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: III.1.3
Stelle des zu berichtigenden Textes: Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Anstatt:

(...)

Zu 2.

Anzahl der festangestellten Mitarbeiter entsprechender Qualifikation, also mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung in der Konzeption von Stadtmöbeln oder vergleichbaren Objekten, bezogen auf Vollzeitstellen im Durchschnitt der letzten drei Geschäftsjahre:

mindestens 3.

muss es heißen:

(...)

Zu 2.

Anzahl der freien und festangestellten Mitarbeiter entsprechender Qualifikation, also mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung in der Konzeption von Stadtmöbeln oder vergleichbaren Objekten, bezogen auf Vollzeitstellen im Durchschnitt der letzten 3 Geschäftsjahre:

mindestens 3.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: