TED is consulting its users on a new publication schedule. Please provide your feedback before 15 September 2018!

Dienstleistungen - 206941-2018

15/05/2018    S91    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Hamburg: Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen

2018/S 091-206941

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadtreinigung Hamburg
2017/S 065-122387
Bullerdeich 19
Hamburg
20537
Deutschland
E-Mail: VOL-VOF-Ausschreibungen@stadtreinigung.hamburg
Fax: +49 40257681605
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.stadtreinigung.hamburg/ausschreibungen

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://root.deutsche-evergabe.de/portal/default.aspx?Portal=DEVA
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme und Verwertung von Elektro- und Elektroaltgeräten nach ElektroG

Referenznummer der Bekanntmachung: OV-RV 2018.043
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90510000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die hier ausgeschriebene Leistung des AN besteht aus der Übernahme, Verwiegung, Sortierung, Aufbereitung und Verwertung der Elektroaltgeräte

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Los 1 + 2 + 3 (Unter Berücksichtigung der Wertungs- und Zuschlagskriterien gemäß den Vergabeunterlagen)

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 Übernahme und Verwertung der SG 1 alt / SG 4 neu

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 1 Übernahme und Verwertung der SG 1 alt / SG 4 neu:

— Pos 1 SG 1 alt, Großgeräte, automatische Ausgabegeräte,

— Pos. 2 SG 1a alt, Nachtspeichergeräte inkl. Transport je Stück fachgerecht verpacktem Nachtspeichergerät (auf Palette) von der Übergabestelle Rondenbarg 52 a, 22525 Hamburg, zur Übernahmestelle des AN,

— Pos. 3 SG 4 neu, Großgeräte > 50 cm Kantenlänge,

— Pos. 4 SG 4 a neu, batteriebetriebene Großgeräte > 50 cm Kantenlänge,

— Pos. 5 SG 4 b neu, Nachtspeichergeräte inkl. Transport je Stück fachgerecht verpacktem Nachtspeichergerät (auf Palette) von der Übergabestelle Rondenbarg 52 a, 22525 Hamburg, zur Übernahmestelle des AN.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/08/2018
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht für die SRH die Option den Vertrag zweimal um jeweils ein Jahr, zu gleichen Konditionen und Bedingungen, zu verlängern. Die SRH zeigt dem AN die Ausübung des Optionsrechtes schriftlich an. Die Erklärung hat dem AN einen Monat vor Ablauf der Laufzeit zuzugehen. Andernfalls endet der Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 Übernahme und Verwertung der SG 3 alt / SG 2 neu

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2 Übernahme und Verwertung der SG 3 alt / SG 2 neu:

— Pos. 1 SG 3 alt, Bildschirmgeräte,

— Pos. 2 SG 2 neu, Bildschirme, Monitore, Bildschirme, Monitore, Geräte mit Bildschirmen > 100 cm2,

— Pos. 3 SG 2 a neu, batteriebetriebene Bildschirme, Monitore, Geräte mit Bildschirmen > 100 cm2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/08/2018
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht für die SRH die Option den Vertrag zweimal um jeweils ein Jahr, zu gleichen Konditionen und Bedingungen, zu verlängern. Die SRH zeigt dem AN die Ausübung des Optionsrechtes schriftlich an. Die Erklärung hat dem AN einen Monat vor Ablauf der Laufzeit zuzugehen. Andernfalls endet der Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3 Übernahme und Verwertung der SG 5 alt / SG 5 neu

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 3 Übernahme und Verwertung der SG 5 alt / SG 5 neu:

— Pos. 1 SG 5 alt, Haushaltskleingeräte, ITK, Unterhaltungselektronik, Leuchten, Beleuchtungskörper, Werkzeuge, Spielzeug, Sport- u. Freizeitgeräte, Medizinprodukte, Überwachungs- u. Kontrollinstrumente,

— Pos. 2 SG 5a alt, batteriebetriebene Geräte,

— Pos. 3 SG 5 neu, Kleingeräte < 50 cm Kantenlänge,

— Pos. 4 SG 5 a neu, batteriebetriebene Kleingeräte < 50 cm Kantenlänge.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/08/2018
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht für die SRH die Option den Vertrag zweimal um jeweils ein Jahr, zu gleichen Konditionen und Bedingungen, zu verlängern. Die SRH zeigt dem AN die Ausübung des Optionsrechtes schriftlich an. Die Erklärung hat dem AN einen Monat vor Ablauf der Laufzeit zuzugehen. Andernfalls endet der Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat seine Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung mit einer Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister, oder auf andere Weise seine erlaubte Berufsausübung, nachzuweisen. Die Bescheinigung darf nicht älter als 12 Monate sein.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 7
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/06/2018
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/06/2018
Ortszeit: 13:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2. Quartal 2022 (bei Wahrnehmung aller Verlängerungsoptionen)

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zum Pkt. I.3) Kommunikation Abs. 3: Die Einreichung ist ausschließlich auf dem Postweg, Telefax oder direkt zugelassen. Sollten im Rahmen der Angebotserstellung maßnahmenbezogene oder verfahrensrechtliche Fragen entstehen, deren Beantwortung sich nicht aus den Auftragsunterlagen erschließt, sind diese Fragen bis zum 13.6.2018, 13.00 ausschließlich über die Plattform der Deutschen e-Vergabe zu stellen. (Siehe hierzu Vergabeunterlagen Anlage Kommunikation mit der Vergabestelle).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Organisation und Zentrale Dienste – Grundsatzangelegenheiten (Abtlg. 11) Große Bleichen 27
Hamburg
20354
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer bei der Finanzbehörde-Organisation und Zentrale Dienste – Grundsatzangelegenheiten (Abtlg. 11)
Hamburg
Hamburg
20354
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Für die Einlegung von Rechtsbehelfen gelten die Fristen nach § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB, i. V m. § 134 Abs.2.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/05/2018