Bauleistung - 213151-2021

30/04/2021    S84

Deutschland-Nürnberg: Bau von Polizeirevieren

2021/S 084-213151

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
E-Mail: vergabe@stbaer.bayern.de
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://my.vergabe.bayern.de
Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabe.bayern.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://my.vergabe.bayern.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://my.vergabe.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Polizeipräsidium Mittelfranken — Sanierung der Altbauten BA 3 + 4

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45216111 Bau von Polizeirevieren
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Polizeipräsidium Mittelfranken — Sanierung der Altbauten BA 3 + 4

Hier: Hauptbau.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 5 020 993.97 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
31518000 Signalleuchten
31520000 Leuchten und Beleuchtungszubehör
42521000 Rauchabzugsvorrichtungen
44112220 Doppelböden
45212190 Sonnenschutzarbeiten
45233228 Oberflächenbeschichtungsarbeiten
45262321 Estricharbeiten (Fußboden)
45262670 Metallbauarbeiten
45311100 Installation von elektrischen Kabeln
45312000 Installation von Alarmanlagen und Antennen
45312200 Installation von Einbruchmeldeanlagen
45314200 Installation von Telefonleitungen
45314320 Installation von Computerkabelnetzen
45315000 Heizungs- und sonstige Elektroinstallationen in Gebäuden
45315100 Elektrotechnikinstallation
45315500 Mittelspannungsarbeiten
45315600 Niederspannungsarbeiten
45316000 Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen
45321000 Wärmedämmarbeiten
45324000 Gipskartonarbeiten
45410000 Putzarbeiten
45420000 Bautischlerei-Einbauarbeiten
45421000 Bautischlerarbeiten
45421100 Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
45421141 Einbau von Trennwänden
45430000 Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten
45431000 Boden- und Fliesenarbeiten
45431100 Verlegen von Bodenfliesen
45431200 Verlegen von Wandfliesen
45432130 Bodenbelagsarbeiten
45440000 Anstrich- und Verglasungsarbeiten
45441000 Verglasungsarbeiten
45442100 Anstricharbeiten
45443000 Fassadenarbeiten
48921000 Automatisierungssystem
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

90402 Nürnberg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Polizeipräsidium Mittelfranken - Sanierung der Altbauten BA 3 + 4

Hier: Hauptbau.

Metallbau Fassade, WDVS, Putz- und Stuckarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten, PU-Beschichtung, Estrich Gussasphalt, Tischler Holz- Innentüren, Metallbau Innentüren, Trockenbau - Hohlboden, Maler- und Lackierarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Mobile Trennwände, Blendschutz, Gebäudeautomation, Elektroarbeiten, Fernmeldearbeiten, Elektroakustische Anlagen, Lichtzeichenanlage, Fluchttürsteuerung, Zeit- und Zugangskontrolle, Sprechanlage, Videoüberwachung, Beleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung, USV-Anlage, Doppelboden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 5 020 993.97 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 06/06/2021
Ende: 03/03/2023
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
10/05/2021

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen / jeweiligen Link in den entspr. Vergaben.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Vergabeunterlagen / jeweiligen Link in den entspr. Vergaben.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Vergabeunterlagen / jeweiligen Link in den entspr. Vergaben.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Vergabeunterlagen / jeweiligen Link in den entspr. Vergaben.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Vergabeunterlagen / jeweiligen Link in den entspr. Vergaben.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
15/05/2021

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern
Ort: Ansbach
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/04/2021