Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 217143-2021

30/04/2021    S84

Germany-Steinfurt: Museum services and preservation services of historical sites and buildings

2021/S 084-217143

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Kreis Steinfurt
Postal address: Tecklenburger Str. 10
Town: Steinfurt
NUTS code: DEA37 Steinfurt
Postal code: 48565
Country: Germany
Contact person: Zentrale Vergabestelle
E-mail: vergabestelle@kreis-steinfurt.de
Telephone: +49 2551691290
Fax: +49 25516991290
Internet address(es):
Main address: http://www.kreis-steinfurt.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Interaktives Spiel und Multimedia-Guide für das Kloster Gravenhorst

Reference number: 30-01.59.05-40-144-EU
II.1.2)Main CPV code
92520000 Museum services and preservation services of historical sites and buildings
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Entwicklung, Gestaltung, technische Realisation und Bereitstellung von zwei multimedialen Zugängen zur Geschichte des Klosters Gravenhorst:

1) Ein leicht bedienbarer, interaktiver Multimedia-Guide für (einzelreisende) Kulturinteressierte,

2) Ein interaktives Spiel in Form einer Entdeckungsreise in die Geschichte des Kloster Gravenhorst für Kinder im Grundschulalter.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 149 773.00 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
72000000 IT services: consulting, software development, Internet and support
79413000 Marketing management consultancy services
79416000 Public relations services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA37 Steinfurt
Main site or place of performance:

Kloster Gravenhorst

Klosterstraße 10

48477 Hörstel

II.2.4)Description of the procurement:

Entwicklung, Gestaltung, technische Realisation und Bereitstellung von zwei multimedialen Zugängen zur Geschichte des Klosters Gravenhorst:

1) Ein leicht bedienbarer, interaktiver Multimedia-Guide für (einzelreisende) Kulturinteressierte,

2) Ein interaktives Spiel in Form einer Entdeckungsreise in die Geschichte des Kloster Gravenhorst für Kinder im Grundschulalter.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Erster Ideenkatalog zur Ausgestaltung des Multimedia-Guides / Weighting: 30
Quality criterion - Name: Konzept zur Prozessgestaltung / Weighting: 13
Quality criterion - Name: Erfahrung der für das Projekt eingesetzten Projektleitung / Weighting: 7
Quality criterion - Name: in der zweiten Wertungsstufe (max. 5 Bieter): Präsentation / Weighting: 25
Price - Weighting: 25
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Die Wertung der Angebote erfolgt in 2 Stufen.

Erster Wertungsschritt

In der ersten Stufe erfolgt die Wertung der schriftlichen Angebote nach den Zuschlagskriterien Erster Ideenkatalog (30 Punkte), Preis (25 Punkte), Konzept (13 Punkte), Erfahrung der für das Projekt eingesetzten Projektleitung (7 Punkte).

Die 5 Bieter, die in der ersten Wertungsstufe die höchste Punktzahl erhalten, werden zur Vorstellung ihres Angebotes und Konzeptes inklusive ihrer ersten Ideen zu einer Präsentation am 23.3.2021, 24.3.2021 oder 25.3.2021 im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel eingeladen. Weniger als 5 Bieter werden eingeladen, wenn der Punkteabstand zu dem Bieter mit der höchsten Punktzahl mehr als 25 Punkte beträgt.

In der zweiten Wertungsstufe wird die Präsentation des Bieters mit max. 25 Puntken gewertet.

Die Punktzahlen aus dem ersten und zweiten Wertungsschritt werden addiert. Der Bieter mit der insgesamt höchsten Punktzahl erhält den Zuschlag. Bei Punktgleichheit gibt die Bewertung der vorgelegten Ideen zur Ausgestaltung den Ausschlag.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 022-052836
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
26/04/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 6
Number of tenders received from SMEs: 6
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 6
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Framegrabber Medien GmbH
Town: Hamburg
NUTS code: DE600 Hamburg
Postal code: 20257
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 149 773.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXPWYY29GCM

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Str. 9
Town: Münster
Postal code: 48143
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telephone: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165
Internet address: https://www.bezreg-muenster.nrw.de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Sofern ein Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt wurde, ist der Verstoß gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von 10 Kalendertagen zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung zu rügen. Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, zu stellen.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
27/04/2021