Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Dienstleistungen - 219266-2019

13/05/2019    S91    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Eisenhüttenstadt: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2019/S 091-219266

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Eisenhüttenstadt, Fachbereich Stadtentwicklung
Postanschrift: Zentraler Platz 1
Ort: Eisenhüttenstadt
NUTS-Code: DE40C
Postleitzahl: 15890
Land: Deutschland
E-Mail: zentrale.vergabestelle@eisenhuettenstadt.de
Telefon: +49 3364566-379
Fax: +49 3364566-259

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.eisenhuettenstadt.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YMKD0L9/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YMKD0L9
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Reaktivierung Mielenzhafen/Trockendock/Inselspitze inkl. uferbegleitende Wege im städtebaulich relevanten Raum

Referenznummer der Bekanntmachung: HV 2/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Reaktivierung Mielenzhafen/ Trockendock/ Inselspitze inkl. uferbegleitende Wege im städtebaulich relevanten Raum.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 Wegebeziehungen und Platzgestaltung inkl. Beleuchtung

Los-Nr.: HV 2.1/2019
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322500
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40C
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eisenhüttenstadt

Uferweg

15890 Eisenhüttenstadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durch den Ausbau des ca. 1 388 m langen, uferbegleitenden Radweges entlang des Mielenzhafens und des Oder-Spree-Kanals im innerstädtischen Bereich von Eisenhüttenstadt wird eine bedeutende Wegebeziehung für die Verbindung von Stadt und Wasser herausgebildet und verkehrssicher gestaltet.

Die Wegebeziehung incl. Wegebeleuchtung ohne Brückenbauwerke umfasst eine Länge 1 277 m. Die Ausbaubreite des gemeinsamen Geh- und Radweges im Zweirichtungsverkehr beträgt 3,00 m.

— Gestaltung Inselspitze, Sonderkonstruktion entlang der Spundwand,

— Neugestaltung Schiffsamleger,

— Ertüchtigung Besuchersteg,

— Gestaltung Rastplatz mit Uferbereich,

— Platzgestzaltung im Bereich zwischen Mielenzhafen und Karl-Marx-Straße.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) Projektnummer: 85016961

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 Ingenieurbauwerke 2 Brücken

Los-Nr.: HV 2.2/2019
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
71327000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40C
Hauptort der Ausführung:

Stadt Eisenhüttenstadt

Uferweg

15890 Eisenhüttenstadt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Realisierung der uferbegleitenden Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen Inselspitze und dem Mielenzhafen ist die Querung der kanalseitigen Zufahrt zum Trockendock erforderlich. Diese soll mit einer mehrfeldrigen Brückenkonstruktion erfolgen.

— Geh-/ Radwegbrücke „Trockendock“ L= 93 m, B = 3 m, lichte Durchfahrtshöhe 4,60 m.

Brückenüberbau soll als sechsfeldrige Trogbrückenkonstruktion aus Aluminium ausgeführt werden.

Ertüchtigung der Mielenzhafenbrücke, Brückenüberbau einfeldrige Trogbrückenkonstruktion in Aluminium.

— Geh-/ Radwegbrücke „Mielenzhafen“ L = 18 m, B = 3,00 m lichte Durchfahrtshöhe 4,60 m,

— Ertüchtigung der Widerlager.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) Projektnummer: 85016961

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Los 1:

— Mindestumsatz Mittel der letzten 3 Jahre: 450 000 EUR,

— Mindestumsatz Mittel entsprechende Leistungen der letzten 3 Geschäftsjahre: 225 000 EUR.

Los 2:

— Mindestumsatz Mittel der letzten 3 Jahre: 300 000 EUR,

— Mindestumsatz Mittel entsprechende Leistungen der letzten 3 Geschäftsjahre: 150 000 EUR.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweise der beruflichen Befähigung Büroinhaber /Projektleiter

Angaben zur technischen Ausstattung

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/06/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 02/07/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YMKD0L9.

Sie können dort Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen und Nachrichten der Vergabestelle einsehen.

Bieterkommunikation hat ausschließlich über die Vergabeplattform https://vergabemarktplatz.brandenburg.de zu erfolgen.

Allen Bewerbern und Bietern wird die freiwillige Registrierung zur lückenlosen und zeitnahen Kommunikation innerhalb des Angebotsverfahrens empfohlen. Anderenfalls besteht für die Bieter eine Holschuld zur Erlangung der Kenntnis über Änderungen im Vergabeverfahren, Klarstellungen, Änderungen zu Terminen und Fristen sowie Änderungen von Leistungsanforderungen.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YMKD0L9

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/05/2019