Dienstleistungen - 219878-2022

Submission deadline has been amended by:  272785-2022
26/04/2022    S81

Norwegen-Bergen: Transport zu Wasser und zugehörige Dienste

2022/S 081-219878

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Havforskningsinstituttet
Nationale Identifikationsnummer: 971349077
Postanschrift: Postboks 1870 Nordnes
Ort: BERGEN
NUTS-Code: NO Norge
Postleitzahl: 5817
Land: Norwegen
Kontaktstelle(n): Caspar Christie
E-Mail: caspar.christie@hi.no
Telefon: +47 99491414
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://permalink.mercell.com/177590691.aspx
Adresse des Beschafferprofils: http://www.hi.no/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://permalink.mercell.com/177590691.aspx
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://permalink.mercell.com/177590691.aspx
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Government Institute

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

22-00905 Hire vessel for sampling from fish processing plants.

Referenznummer der Bekanntmachung: 22/00905
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60600000 Transport zu Wasser und zugehörige Dienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

The Norwegian Institute of Marine Research] (the contracting authority) would like to hire a vessel as a base for sampling at fish processing plants on the stretch Helgeland - Varanger. The scope is approx. 150-180 days per year, following a specific mission plan, in the period September 2022 to August 2024, with the contracting authority's option for two years (2024-2026). The vessel will function as a means of transport, lodging and workplace for this activity.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60651100 Vermietung von Seeschiffen mit Besatzung
60653000 Vermietung von Booten mit Besatzung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: NO07 Nord-Norge
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

The Norwegian Institute of Marine Research will carry out biological sampling of the catches from other boats at the fish processing plants on the coastal stretch Varanger - Helgeland.

The contracting authority would to hire a vessel that can be manoeuvred steadily along exposed coastlines and easily into fish processing plants in tight harbours. According to our experience the vessel must therefore be approx. 16 m - 25 m and have a transit speed of at least 9 knots. One of the mission participants that will participate will have completed a safety course for fishermen, and can be included in the safety crew, if this is relevant for the vessel.

The vessel shall be used to travel from fish processing plant to fish processing plant in the area from Varanger to Helgeland. The vessel will be a means of transport between the fish processing plants on the relevant stretch, be a base with accommodation during the activity, and parts of the work will be carried out on-board. The work on board mainly consists of reading ages with a magnifying glass, and other office work connected to the sampling. The sampling consists of measuring lengths, weighing, and removal of otoliths, genetical samples, etc., and will mainly be carried out at the fish processing plants. Samples are taken from, amongst others, cod, haddock, coalfish, Norway haddock, halibut and Greenland halibut. If it is not possible to take samples from catches of fish with Juksa, the vessel will be used for such fishing for sampling.

The mission will be carried out in 5-6 periods throughout the year, and will have a total scope of approx. 180 days (minimum 150 days) a year in the period. The contracting authority will have an option to extend the contract for 2 years. Most of the missions will start and end in Tromsø, but several trips per year will start and end in either Bodø or Svolvær. The start location of each mission will be agreed in advance, however, when submitting a tender we request that all tenderers base their tender on the table showing the start and finish locations for the various missions/trips.

We reserve the right to change the periods by +/- one week, make adjustments for Easter and to shorten or extend the mission periods by up to 2 days if weather conditions and the desire to cover all of the planned area allows/requires this.

 In order to reduce the risk of price swings in fuel and lubricants, the contracting authority will pay for these separately to the 24 hour hire fee. The shipowner knows the vessel best and it the best to know what the vessel consumes of fuel and lubricants, and therefore the best person to take the risk of stating the correct consumption. The shipowners is to state the average (for the entire year, all types of weather) consumption in consumption litres per hour.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

24 months

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

The contracting authority will have an option to extend the annual mission period for up to 30 days a year.

The contracting authority will have an option to extend the contract for two years. The option must be triggered by 01.05.2024 at the latest.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/05/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Norwegisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 4 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/05/2022
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Oslo Tingrett
Ort: OSLO
Land: Norwegen
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/04/2022