Dienstleistungen - 221275-2021

04/05/2021    S86

Finnland-Helsinki: Dienstleistungsrahmenvertrag über die Bereitstellung medizinischer Dienstleistungen bei der ECHA und der Vertretung der Europäischen Kommission in Finnland

2021/S 086-221275

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Chemikalienagentur
Postanschrift: Telakkakatu 6
Ort: Helsinki
NUTS-Code: FI1B1 Helsinki-Uusimaa
Postleitzahl: 00150
Land: Finnland
E-Mail: procurement@echa.europa.eu
Telefon: +358 9686180
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.echa.europa.eu
Adresse des Beschafferprofils: https://echa.europa.eu/about-us/procurement
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Representation in Finland
Postanschrift: Malminkatu 16
Ort: Helsinki
NUTS-Code: FI1B1 Helsinki-Uusimaa
Postleitzahl: 00100
Land: Finnland
E-Mail: comm-rep-hel@ec.europa.eu
Telefon: +358 96226544
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://ec.europa.eu/finland/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungsrahmenvertrag über die Bereitstellung medizinischer Dienstleistungen bei der ECHA und der Vertretung der Europäischen Kommission in Finnland

Referenznummer der Bekanntmachung: ECHA/2021/35
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85141000 Dienstleistungen von medizinischem Personal
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zweck dieser interinstitutionellen Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags mit einem Wirtschaftsteilnehmer, der medizinische Dienstleistungen für die ECHA und die Vertretung der Europäischen Kommission in Finnland erbringt.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000 Betriebliche Gesundheitsfürsorge
85121000 Dienstleistungen von Arztpraxen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FI Suomi / Finland
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten der ECHA und Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Offenes Verfahren mit Abschluss eines Rahmenvertrags für die folgenden Dienstleistungen:

— medizinische Einstellungsuntersuchungen,

— jährliche medizinische Untersuchungen,

— medizinischer Berater und medizinisches Sekretariat,

— ergonomische Kontrollen,

— Grippeimpfungen,

— Präsentationen rund um das Wohlbefinden; und

— Schulungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Die Qualität des Vorschlags des Bieters für die Durchführung und das Management der Einstellungsuntersuchungen und jährlichen medizinischen Untersuchungen / Gewichtung: 24
Qualitätskriterium - Name: Die Qualität der vorgeschlagenen Dienstleistungen für den medizinischen Berater und das medizinische Sekretariat sowie der Schutz der medizinischen Akten / Gewichtung: 16
Preis - Gewichtung: 60
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 048-119442
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: ECHA/2021/35
Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungsrahmenvertrag über die Bereitstellung medizinischer Dienstleistungen bei der ECHA und der Vertretung der Europäischen Kommission in Finnland

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Alle Ortszeiten sind als UTC +1 (MEZ) zu verstehen.

Gemäß Ziffer 11 Absatz 1 Buchstabe e und Ziffer 11 Absatz 4 des Anhangs I der Haushaltsordnung behält sich die ECHA die Möglichkeit vor, in den 3 Jahren nach Unterzeichnung des ursprünglichen Vertrags ein Verhandlungsverfahren mit dem Auftragnehmer einzuleiten, der aufgrund der vorliegenden Ausschreibung für neue Dienstleistungen, die in der Wiederholung ähnlicher Dienstleistungen bestehen, ausgewählt wurde.

Die Bieter und Teilnehmer an diesem Beschaffungsverfahren werden darauf hingewiesen, dass zum Zwecke der Sicherung der finanziellen Interessen der Union personenbezogene Daten an einen internen Prüfdienst, an den Europäischen Rechnungshof, an das Fachgremium für finanzielle Unregelmäßigkeiten oder das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) und zwischen den Anweisungsbefugten der Organe der Union, der Kommission und den Exekutivagenturen weitergegeben werden können. Der öffentliche Auftraggeber und das OLAF können zudem eine Prüfung der Durchführung des im Rahmen dieses Beschaffungsverfahrens zustande kommenden Vertrags durchführen oder eine diesbezügliche Prüfung verlangen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GeneralCourt.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +358 4303-1
Fax: +358 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bemerkungen zum Vergabeverfahren können an den in Abschnitt I.1) angegebenen öffentlichen Auftraggeber übermittelt werden. Bei Verdacht auf Missstände in der Verwaltungstätigkeit kann beim Europäischen Bürgerbeauftragten eine Beschwerde eingereicht werden, und zwar innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme der Tatsachen, auf denen die Beschwerde beruht (siehe http://www.ombudsman.europa.eu). Eine solche Beschwerde bewirkt weder die Unterbrechung des Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen. Rechtsbehelfe können innerhalb von zwei Monaten nach der Mitteilung der Vergabeentscheidung bei der unter VI.4.1) genannten Stelle eingelegt werden.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Europäische Chemikalienagentur (ECHA)
Postanschrift: Telakkakatu 6
Ort: Helsinki
Postleitzahl: 00150
Land: Finnland
E-Mail: procurement@echa.europa.eu
Telefon: +358 9686180
Internet-Adresse: https://echa.europa.eu/about-us/procurement
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/04/2021