Bauleistung - 224017-2019

15/05/2019    S93    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Nettetal: Bau von Kliniken

2019/S 093-224017

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Städtisches Krankenhaus Nettetal GmbH
Sassenfelder Kirchweg 1
Nettetal
41334
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Peffer
E-Mail: n.peffer@krankenhaus-nettetal.de
NUTS-Code: DEA1E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.krankenhaus-nettetal.de/de/index.html

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Städtisches Krankenhaus
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Trockenbauarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/S 005-005987
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45215130
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Trockenbauarbeiten für den Erweiterungsbau des Städtischen Krankenhauses Nettetal.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 347 977.70 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1E
Hauptort der Ausführung:

Nettetal

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Gipsplatten-Decken ca. 113,00 m2,

— F30 Gipsplatten-Decken ca. 55,00 m2,

— Mineralfaser-Rasterdecken ca. 517,00 m2,

— Akustik-Mineralfaser-Rasterdecken ca. 484,00 m2,

— Metall-Kassettendecken ca. 174,00 m2,

— F30-Metall-Peneeldecken ca. 46,00 m2,

— Metallständerwände ohne Schallschutzanforderungen ca. 921,00 m2,

— Metallständerwände mit Schallschutzanforderungen ca. 794,00 m2,

— F30 Metallständerwände ca. 350,00 m2,

— F90 Metallständerwände ca. 648,00 m2,

— F90 Schachtwände ca. 99,00 m2,

— Installationswände ca. 123,00 m2,

— Vorsatzschalen ca. 243,00 m2,

— Zulage für UK mit Korrosionsschutz C3/H ca. 592,00 m2,

— Zulage für zementgebundene Bauplatte für W3-I ca. 1 236,00 m2,

— Zulage für 1 x H2/GKBI ca. 270,00 m2,

— Zulage für 2 x H2/GKBI ca. 386,00 m2,

— Zulage für 1 x DFH2IR/GKFI ca. 790,00 m2,

— Zulage Bleiblech-Kaschierung ca. 285,00 m2,

— Türöffnungen in Metallständerwänden, versch. Abmessungen ca. 124,00 St.,

— Trockenputz ca. 73,00 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 005-005987
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 216070.01-V311
Bezeichnung des Auftrags:

Trockenbauarbeiten.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/04/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Trockenbau Rhein-Ruhr GmbH
Duisburg
Deutschland
NUTS-Code: DEA1D
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 332 222.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 347 977.70 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland
Düsseldorf
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/05/2019