Lieferungen - 226986-2019

16/05/2019    S94    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Nicht offenes Verfahren 

Deutschland-Hamburg: Datenbank- und -Betriebssoftwarepaket

2019/S 094-226986

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Hamburger Stadtentwässerung AöR
Billhorner Deich 2
Hamburg
20539
Deutschland
E-Mail: ausschreibungen@hamburgwasser.de
Fax: +49 407888184994
NUTS-Code: DE6

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hamburgwasser.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einführung eines Programmes -Versiegelung-

Referenznummer der Bekanntmachung: B_44-225-2018-0002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48600000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Europaweite Ausschreibung mit vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb zum Zwecke eines Vertragsabschlusses über die Einführung eines Programmes zur Festsetzung der Niederschlagswassergebühren (Programm Versiegelung) mit einer Laufzeit von 4 Jahren

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE6
Hauptort der Ausführung:

Gem. Ausschreibungsunterlagen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In Hamburg müssen seit Mai 2012 die Gebühren für die Niederschlagswasserentsorgung anhand der überbauten und befestigten Flächen abgerechnet werden. Die hierzu erfolgte Ersterfassung der Daten soll nun forgeschrieben werden und neue Gebiete und Flächen müssen in die Datenerfassung für die Niederschlagswasserabrechnung integriert werden. Ziel ist es, eine leistungsstarke Plattform mit hoher Aktualität zu schaffen, die sich nahtlos in das Systemumfeld von HAMBURG WASSER einfügt und alle Prozessschritte zur Gebührenermittlung einschließlich der zugehörigen Daten gerichtsfest dokumentiert.

Folgende maßgebliche Funktionen sind bereitzustellen:

— Erfassung/ Verwaltung von Versiegelungsflächen ,

— Terminverwaltung, Wiedervorlage, Mahnwesen - Konfigurierbare Berichte, Anschreiben und Statistiken,

— Serviceorientierte Integration in die Kundenabrechnung zu den Systemen SAP-CRM / SAP-ISU,

— Import/ Einbindung notwendiger externer Datenquellen (Grundsteuerdaten, ALKIS als NAS-DB von Topographics) als Basis einer grundstücksbezogenen Datenverwaltung,

— GIS - Migration der Bestands-/ Altdaten aus SAP-ISU und Aquasplit (GIS / Oracle).

Die Vertragslaufzeit soll für die Beschaffung inkl. Lizenzen und Support 4 Jahre betragen. Während der Angebotsphase zum nicht offenen Verfahren wird eine Präsentation des Bieters erforderlich sein.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 221-505298
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Einführung eines Programmes -Versiegelung-

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
25/04/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
GIS Consult GmbH, Gesellschaft für angewandte geographische Informationssysteme
Schultenbusch 3
Haltern am See
45721
Deutschland
Telefon: +49 15222931562
E-Mail: wessling@gis-consult.de
NUTS-Code: DEA36
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Finanzbehörde Hamburg
Große Bleichen 27
Hamburg
20354
Deutschland
E-Mail: vergabekammer@fb.hamburg.de
Fax: +49 40428232020
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Submissionsstelle der Hamburger Stadtentwässerung AöR
Billhorner Deich 2
Hamburg
20539
Deutschland
E-Mail: ausschreibungen@hamburgwasser.de
Fax: +49 407888184994

Internet-Adresse: www.hamburgwasser.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/05/2019