Para más información sobre licitaciones relacionadas con las necesidades de equipos médicos, consulte nuestra página dedicada a la COVID-19.

La Conferencia sobre el Futuro de Europa le ofrece la oportunidad de compartir sus ideas y conformar el futuro de Europa. ¡Denos su opinión!

Suministros - 231496-2019

20/05/2019    S96

Alemania-Hannover: Servicios de suministro de software

2019/S 096-231496

Anuncio de licitación

Suministros

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: BG-Phoenics GmbH
Dirección postal: Tiergartenstraße 39
Localidad: Hannover
Código NUTS: DE DEUTSCHLAND
Código postal: 30559
País: Alemania
Correo electrónico: ausschreibung@bg-phoenics.de
Teléfono: +49 51189879-0
Fax: +49 51189879-295
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.bg-phoenics.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=l9bRE9mr2kQ%253d
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://portal.deutsche-evergabe.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Öffentlicher Auftraggeber gem. § 99 Nr. 2 GWB
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Informationstechnologie

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Lieferung eines Service Management Tools inkl. Wartung, Installationsunterstützung und Schulungen.

Número de referencia: AS180190
II.1.2)Código CPV principal
72268000 Servicios de suministro de software
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Gegenstand der Vergabe ist der Abschluss eines Rahmenvertrags für ein Service Management Tool mit folgenden Leistungsinhalt:

— Softwarelieferung/Software-Lizenzierung (Tool-Lieferung),

— Softwarepflege und -support,

— Dienstleistung für Installation, Einrichtung etc.,

— Schulungen für Administratoren und Endanwender.

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 3 850 000.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
72263000 Servicios de implementación de software
72267000 Servicios de mantenimiento y reparación de software
80522000 Seminarios de formación
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Descripción del contrato:

Lieferung eines Service Management Tools inkl. Wartung, Installationsunterstützung und Schulungen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/10/2019
Fin: 30/09/2023
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número máximo: 8
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Bewertung der eingereichten Referenzprojekte und Kundenzufriedenheiten:

1) Referenzen („Kompetenz und Erfahrung“) des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft, 60 %.

Für die Auswahl entscheidend ist zu 60 % die nachgewiesene Kompetenz und Erfahrung anhand der Anzahl der eingereichten Referenzen über die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar erbrachten Leistungen. Die Vergabestelle wird anhand der eingereichten Referenzen die Kompetenz und Erfahrung des Bewerbers/ der Bewerbergemeinschaft durch Vergabe von Punkten 1-10 bewerten. Positiv berücksichtigt werden Erfahrungen und Kompetenzen anhand der nachgewiesenen Referenzprojekte mit einer hohen Vergleichbarkeit der Aufgabenstellung mit einem hohen Grad eines vergleichbaren Unternehmensgegenstandes. Je Referenz sind maximal 10 Punkte und somit insgesamt maximal 30 Punkte erreichbar. Der entsprechende Punktwert wird mit dem Faktor 60 multipliziert.

2) Grad der Kundenzufriedenheit, 40 %.

Bestandteil der Vergabeunterlagen ist das Formblatt „Kundenzufriedenheit“, das als Mustervorlage verwandt werden kann. Gewertet wird jeweils nur der Grad der nachgewiesenen Zufriedenheit. Ein Bewerber erhält für jeden sehr zufriedenen Referenzkunden pro ausgefülltem Formblatt 10 Punkte, für jeden zufriedenen Kunden 5 Punkte. Für alle sonstigen Zufriedenheitsbestätigungen erhält der Bewerber 1 Punkt. Je Kundenzufriedenheit sind maximal 10 Punkte und somit insgesamt maximal 30 Punkte erreichbar. Der entsprechende Punktwert wird mit dem Faktor 40 multipliziert.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

a) Angaben zum Firmenprofil, zur Unternehmensgröße und zum Personalbestand insgesamt, Geschäftsstellenstruktur und Ansprechpartner vor Ort;

b) Eigenerklärung über Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 123 GWB;

c) Aktueller Handelsregisterauszug, nicht älter als 6 Monate zum Stichtag der Bewerbungsfrist oder soweit dieser nicht existiert, eine Gewerbeanmeldung. Sollte der Bewerber in einem EU-Mitgliedsland ansässig sein, sind die vergleichbaren Bescheinigungen des EU-Mitgliedslandes vorzulegen;

d) Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung über Personen-, Sach- und Vermögensschäden mit einer Mindesthaftsumme je Schadensfall von mindestens 500 000 EUR.

Alternativ wird die Bereitschaft erklärt, eine Betriebshaftpflichtversicherung mit den vorgenannten Mindestvoraussetzungen abzuschließen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Criterios de selección indicados en los pliegos de la contratación
III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Criterios de selección indicados en los pliegos de la contratación

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.5)Información sobre la negociación
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 17/06/2019
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
Fecha: 09/07/2019
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:
VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Bundeskartellamt – Vergabekammern des Bundes
Dirección postal: Villemombler Straße 76
Localidad: Bonn
Código postal: 53123
País: Alemania
Correo electrónico: vk@bundeskartellamt.bund.de
Teléfono: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Dirección de internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Wettbewerbsteilnehmern steht der vergaberechtliche Rechtsschutz gemäß den §§ 160 ff. GWB zur Verfügung. Ein Nachprüfungsverfahren ist nur auf Antrag zulässig. Antragsbefugt ist gemäß § 160 Abs. 2 GWB jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 2 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Satz 1 Nr. 2. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
15/05/2019