Lieferungen - 237218-2020

22/05/2020    S99    Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Jena: Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke

2020/S 099-237218

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Nationale Identifikationsnummer: DE 811 481 421
Postanschrift: Carl-Zeiss-Promenade 2
Ort: Jena
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 07745
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Justiziariat
E-Mail: adrian.panse@eah-jena.de
Telefon: +49 3641-205145
Fax: +49 3641-205201

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.eah-jena.de/de-de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Juristische Person des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Lehre

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung einer Sondermaschine zur Erforschung der Additiven Fertigung hochschmelzender Metalle und silikatischer Werkstoffe

Referenznummer der Bekanntmachung: ST-001/2020-23301202
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42900000 Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die Erforschung der Additive Fertigung hochschmelzender Metalle und silikatischer Werkstoffe soll eine industrietaugliche Sondermaschine beschafft werden. Im Sinne der durchgängigen Datenverarbeitung sind die verschiedenen Softwaremodule, und alle Systemkomponenten in der Anlagensteuerung zu integrieren. Dies umfasst die Software zum Slicen von 3D Volumenkörpern, die Kamera zur Überwachung und Positionierung, die Laserquelle mit Ihrer Peripherie, die flexible Strahlformung, das Achskonzept, und die Einbindung des Hochtemperaturofens, der vom Auftraggeber zur Verfügung (Beistellung aller nötigen Daten vorab) gestellt wird.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 625 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2

07745 Jena

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Leistungsbeschreibung – Anlage 1.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Kriterien laut Vergabeunterlagen / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 070-166393
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: ST-001/2020-23301202
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung einer Sondermaschine zur Erforschung der Additiven Fertigung hochschmelzender Metalle und silikatischer Werkstoffe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Pulsar Photonics GmbH
Nationale Identifikationsnummer: HRB 18531
Postanschrift: Kaiserstraße 100
Ort: Herzogenrath
NUTS-Code: DEA2D Städteregion Aachen
Postleitzahl: 52134
Land: Deutschland
E-Mail: info@pulsar-photonics.de
Telefon: +49 2407-555550
Fax: +49 2407-5555510

Internet-Adresse: https://www.pulsar-photonics.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 625 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 625 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Elektronische Rechnungen an beschaffung@eah-jena.de

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Thüringen
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
E-Mail: axel.scheid@tlvwa.thueringen.de
Telefon: +49 361-57100
Fax: +49 361-573321190

Internet-Adresse: https://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/index.aspx

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 160 Absatz 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/05/2020