Dienstleistungen - 238354-2020

22/05/2020    S99    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Lübeck: Hilfstätigkeiten für den Eisenbahnverkehr

2020/S 099-238354

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Lübeck, Bereich 5.061.2 – Fachbereichsdienste/Submission
Postanschrift: Mühlendamm 10-12
Ort: Lübeck
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 23552
Land: Deutschland
E-Mail: SubmissionPlanenundBauen@luebeck.de
Telefon: +49 451 / 122-6014
Fax: +49 451 / 122-6090

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.luebeck.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E49394576
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Instandsetzung der EÜ über die B 75 Lübeck-Kücknitz

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
63711000 Hilfstätigkeiten für den Eisenbahnverkehr
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die der Hansestadt Lübeck und der DB Netz AG gemeinsam gehörende Eisenbahnbrücke über die B 75 in Lübeck-Kücknitz wird grundlegend instandgesetzt (neuer Korrosionsschutz, Verstärkung, Oberbauerneuerung). Für die eigentlichen Instandhaltungsarbeiten ist die Einrichtung von Bauzuständen und die Herstellung des Endzustandes mit Anpassungen der Gleis-, LST-, OL- und TK-Anlage erforderlich. Die Brücke überführt die eingleisige, elektrifizierte DB-Strecke 1113 von Lübeck/Bad Schwartau Waldhalle nach Lübeck- Travemünde und die eingleisige, elektrifizierte Strecke der Hansestadt Lübeck - Lübeck Port Authority vom Abzweig Lübeck-Kücknitz nach Bf Lübeck-Skandinavnienkai. Der Betrieb ist bis auf wenige Vollsperrungen beider Strecken mindestens eingleisig aufrecht zu erhalten. Für diese sich bis in das Jahr 2022 erstreckende Baumaßnahme sind umfangreiche Sicherungsleistungen erforderlich, die Inhalt dieser Ausschreibung sind (unter anderem Sipo/Sakra, Bahnerder, MobSi, BüP (im betroffenen Bereich befinden sich 4 Bahnübergänge). Es gilt das Regelwerk der DB Netz AG. Die entsprechenden Qualifikationen gemäß DB-Regelwerk sind zwingend erforderlich.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
NUTS-Code: DEF SCHLESWIG-HOLSTEIN
NUTS-Code: DEF0 Schleswig-Holstein
NUTS-Code: DEF03 Lübeck, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Hansestadt Lübeck, DB-Strecke 1113 und HL-Strecke 1117 im Bereich der EÜ über die B 75 Lübeck-Kücknitz, Zufahrt über Travemünder Landstraße in Lübeck

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es sind umfangreiche Sicherungsleistungen entsprechend den Anforderungen der für den Bahnbetrieb zuständigen Stelle der DB Netz AG zu erbringen. Folgende Leistungen müssen entsprechend den Vorgaben der jeweils gültigen Betriebs- und Bauanweisung erbracht werden: Sicherungsposten, Sicherungsaufsichten, Bahnübergangsposten, Hilfsposten, Feste Absperrung, fernbedienbare akustische Warnsignalgeber, mobile Sicherungsanalgen (BÜ), Wärterhaltscheiben Die Maßnahmen werden sich voraussichtlich bis Ende 2022 erstrecken. Sperrpausen sind besonders zu berücksichtigen und werden Vertragsbestandteil.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 21/07/2020
Ende: 30/11/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Präqualifiziert gemäß DB-Richtlinie 202.0401. Die Durchführung der Sicherungsmaßnahmen muss gemäß Ril 132.0118 erfolgen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 29/06/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/08/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/06/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Lübeck

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Schleswig-Holstein bei dem Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr
Postanschrift: Düsterbrooker Weg 92
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020