Dienstleistungen - 241598-2020

25/05/2020    S100    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Berlin: Bewachungsdienste

2020/S 100-241598

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Land Berlin vertreten durch das LAF (Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten)
Postanschrift: Alexanderstraße 3
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10178
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Ralph Hirsch
E-Mail: Einkauf@bim-berlin.de
Telefon: +49 30901661649
Fax: +49 30901661668

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://my.vergabeplattform.berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabeplattform.berlin.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Immobilienwirtschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Immobilienmanagement

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wach- und Sicherheitsdienste, Wachschutz

Referenznummer der Bekanntmachung: N16020-10286000-001-393-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79713000 Bewachungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen der Containervermarktung und des Rückbaus ist es erforderlich, dass der leergezogene tempohome Containerstandort: COLU durch Wach- und Sicherheitspersonal gesichert und überwacht wird.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 232 987.54 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Columbiadamm 84

10965 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Objektüberwachung soll werktags im Zeitraum von 6.00 bis 23.00 Uhr durch insgesamt 4 Personen parallel erfolgen. In diesem Zeitraum ist der Tag- und Nachtzugang durch jeweils eine Person zu sichern. Der Nachtzugang bzw. die Anlieferzufahrt TP ist mittels Schiebtor gesichert. Diese Zuwegung wird im Rahmen der Rückbaumaßnahme auch als Zufahrt zur Baustelle genutzt.

An beiden Zugängen sind Ein- und Ausfahrten und das Betreten sowie Verlassen des Grundstücks zu prüfen und zu protokollieren (Name, Firma, Kennzeichnen...).

Das verbleibende Wachschutzpersonal (2 Personen) führt u. a. regelmäßige Bestreifungen des Objektes durch.

Weitere Angaben zum Leistungsumfang sind im Leistungsverzeichnis beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 109-265903
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: N16020-10286000-001-393-01
Bezeichnung des Auftrags:

Wachschutz / Wach und Sicherheitsdienste

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 20
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: City Control Gebäude und Sicherheitsservice GmbH
Postanschrift: Hildesheimerstr. 14a
Ort: Neuenhagen
NUTS-Code: DE409 Märkisch-Oderland
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 232 987.54 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Postanschrift: Alexanderstraße 3
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10178
Land: Deutschland
Telefon: +49 30901661649
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
Telefon: +49 3090138316
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften in Bezug auf § 134 GWB sind gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich, jedoch bis spätestens 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union anzuzeigen

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Land Berlin vertreten durch das LAF (Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten)
Postanschrift: Alexanderstraße 3
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10178
Land: Deutschland
Telefon: +49 30901661649
Fax: +49 30901661668
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020