Bauleistung - 242507-2020

25/05/2020    S100

Frankreich-Marseille: Betonreparaturarbeiten

2020/S 100-242507

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Grand port maritime de Marseille
Nationale Identifikationsnummer: 77555848900016
Postanschrift: 23 place de la Joliette, CS 81965
Ort: Marseille
NUTS-Code: FRL04 Bouches-du-Rhône
Postleitzahl: 13226
Land: Frankreich
E-Mail: correspondre@aws-france.com

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.marseille-port.fr

Adresse des Beschafferprofils: http://agysoft.marches-publics.info

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.6)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Port maritime

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Travaux de reprise de béton et de génie civil dans les formes de radoub des bassins est du Grand port maritime de Marseille

Referenznummer der Bekanntmachung: 201908008
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262330 Betonreparaturarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Le présent accord-cadre concerne la réalisation de travaux de reprise de béton et de génie civil pour la rénovation, l'amélioration et la maintenance des engins et des terre-plein autours des formes de radoub du Grand port maritime de Marseille sur les Bassins Est. Les prestations comprennent notamment les visites préalables, la préparation de chantier et les travaux proprement dit de:

— maintenance des ouvrages;

— réparations ou remise en état des ouvrages;

— réalisation d'ouvrages neufs.

Le présent marché comporte toutes les fournitures de matériaux (sauf stipulations contraires) de matériels et de main-d'œuvre nécessaires pour l'exécution de tous travaux de maçonnerie, de génie civil et de superstructure pour les formes de radoub et les terre-pleins associés. Le montant total des prestations pour la durée de l'accord-cadre est défini(e) comme suit:

— montant minimal HT: 200 000,00 EUR;

— montant maximal HT: 4 500 000,00 EUR.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Wert ohne MwSt.: 4 500 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45200000 Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
45244000 Bauarbeiten für Anlagen am und im Meer
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRL04 Bouches-du-Rhône
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Le présent accord-cadre concerne la réalisation de travaux de reprise de béton et de génie civil pour la rénovation, l'amélioration et la maintenance des engins et des terre-plein autours des formes de radoub du Grand port maritime de Marseille sur les Bassins Est. Les prestations comprennent notamment les visites préalables, la préparation de chantier et les travaux proprement dit de:

— maintenance des ouvrages;

— réparations ou remise en état des ouvrages;

— réalisation d'ouvrages neufs.

Le présent marché comporte toutes les fournitures de matériaux (sauf stipulations contraires) de matériels et de main-d'œuvre nécessaires pour l'exécution de tous travaux de maçonnerie, de génie civil et de superstructure pour les formes de radoub et les terre-pleins associés. Le montant total des prestations pour la durée de l'accord-cadre est défini(e) comme suit:

— montant minimal HT: 200 000,00 EUR;

— montant maximal HT: 4 500 000,00 EUR.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché. / Gewichtung: 1
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 218-536257
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: NGE GC
Postanschrift: 710 route de la Calade
Ort: Puyricard
NUTS-Code: FRL04 Bouches-du-Rhône
Postleitzahl: 13540
Land: Frankreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 4 500 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Marseille
Ort: Marseille
Postleitzahl: 13281
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-marseille@juradm.fr
Telefon: +33 491134813
Fax: +33 491811387

Internet-Adresse: http://marseille.tribunal-administratif.fr/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Référé précontractuel prévu aux articles L. 551-1 à L. 551-12 du Code de justice administrative (CJA), et pouvant être exercé avant la signature du contrat. Référé contractuel prévu aux articles L. 551-13 à L. 551-23 du CJA, et pouvant être exercé dans les délais prévus à l'article R. 551-7 du CJA. Recours pour excès de pouvoir contre une décision administrative prévu aux articles R. 421-1 à R. 421-7 du CJA, et pouvant être exercé dans les deux mois suivant la notification ou publication de la décision de l'organisme (le recours ne peut plus, toutefois, être exercé après la signature du contrat). Recours de pleine juridiction ouvert aux tiers justifiant d'un intérêt lésé, et pouvant être exercé dans les deux mois suivant la date à laquelle la conclusion du contrat est rendue publique.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/05/2020