Dienstleistungen - 243139-2020

25/05/2020    S100    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

die Schweiz-Horgen: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

2020/S 100-243139

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband für Abfallverwertung im Bezirk Horgen
Postanschrift: Zugerstraße 165
Ort: Horgen
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postleitzahl: 8810
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Romano Wild
E-Mail: romano.wild@zvho.ch

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

Adresse des Beschafferprofils: www.zvho.ch

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1133817
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband für Abfallverwertung im Bezirk Horgen
Postanschrift: Zugerstraße 165
Ort: Horgen
Postleitzahl: 8810
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Romano Wild
E-Mail: romano.wild@zvho.ch
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallverwertung & -entsorgung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kartonverwertung 2021-2022

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

In den Gemeinden des Bezirks Horgen werden jährlich rund 2 000 Tonnen Karton gesammelt. Der gesammelte Karton wird in der Hauptsammelstelle der Werke der Stadt Wädenswil und bei der Schneider Umweltservice AG in Adliswil zu Ballen gepresst und für den Abtransport bereitgestellt.

Die Ballen aus Wädenswil sind etwa 490 kg schwer, 112 cm breit, 75 cm hoch und 140 cm lang und jene der Schneider Umweltservice AG etwa 480 kg schwer, 112 cm breit, 75 cm hoch und 105 cm lang.

Der Auftrag beinhaltet den Abtransport und die Verwertung als Gesamtauftrag.

Für die Ausschreibung ergeben sich folgende Rahmenbedingungen:

— Der bereitgestellte Karton wird auf Abruf abgeholt.

— Der Karton wird der Verwertung zu geführt.

Mit der Vergabe des Auftrages werden folgende Ziele verfolgt:

— Sicherstellung einer ökonomisch und ökologisch sinnvollen und zweckmäßigen Verwertung des Kartons.

— Gewährleistung einer sicheren und zuverlässigen Entsorgung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Hauptort der Ausführung:

Wädenswil und Adliswil

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In den Gemeinden des Bezirks Horgen werden jährlich rund 2 000 Tonnen Karton gesammelt. Der gesammelte Karton wird in der Hauptsammelstelle der Werke der Stadt Wädenswil und bei der Schneider Umweltservice AG in Adliswil zu Ballen gepresst und für den Abtransport bereitgestellt.

Die Ballen aus Wädenswil sind etwa 490 kg schwer, 112 cm breit, 75 cm hoch und 140 cm lang und jene der Schneider Umweltservice AG etwa 480 kg schwer, 112 cm breit, 75 cm hoch und 105 cm lang.

Der Auftrag beinhaltet den Abtransport und die Verwertung als Gesamtauftrag.

Für die Ausschreibung ergeben sich folgende Rahmenbedingungen:

— Der bereitgestellte Karton wird auf Abruf abgeholt.

— Der Karton wird der Verwertung zu geführt.

Mit der Vergabe des Auftrages werden folgende Ziele verfolgt:

— Sicherstellung einer ökonomisch und ökologisch sinnvollen und zweckmäßigen Verwertung des Kartons.

— Gewährleistung einer sicheren und zuverlässigen Entsorgung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/07/2020
Ortszeit: 11:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27/07/2020
Ortszeit: 11:30
Ort:

KVA Horgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verhandlungen: Keine.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Eingang am Eingabeort maßgebend (nicht Poststempel).

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 22.5.2020, Dok. 1133817. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 15.6.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 22.5.2020 bis 12.6.2020

Zahlungsbedingungen: Keine.

Kosten: 0,00 CHF.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/05/2020