Forniture - 245035-2020

26/05/2020    S101

Svizzera-Zofingen: Apparecchi di illuminazione e lampade elettriche

2020/S 101-245035

Bando di gara

Forniture

Base giuridica:
Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Bundesamt für Strassen ASTRA Filiale Zofingen
Indirizzo postale: Brühlstraße 3
Città: Zofingen
Codice NUTS: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Codice postale: 4800
Paese: Svizzera
Persona di contatto: Projektmanagement Nord
E-mail: zofingen@astra.admin.ch

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

Indirizzo del profilo di committente: www.astra.admin.ch

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
L'accesso ai documenti di gara è limitato. Ulteriori informazioni sono disponibili presso: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1134495
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate al seguente indirizzo:
Denominazione ufficiale: Bundesamt für Strassen ASTRA Filiale Zofingen
Indirizzo postale: Brühlstraße 3
Città: Zofingen
Codice postale: 4800
Paese: Svizzera
Persona di contatto: N05, 090091, N5VOMA BSA / Los 201 Lieferung Leuchten
E-mail: beschaffung.zofingen@astra.admin.ch
Codice NUTS: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Ministero o qualsiasi altra autorità nazionale o federale, inclusi gli uffici a livello locale o regionale
I.5)Principali settori di attività
Servizi generali delle amministrazioni pubbliche

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

N05, 090091, N5VOMA BSA, VOMA BSA Lengnau – Luterbach / Los 201 Lieferung Leuchten

II.1.2)Codice CPV principale
31500000 Apparecchi di illuminazione e lampade elettriche
II.1.3)Tipo di appalto
Forniture
II.1.4)Breve descrizione:

Für die Tunnelobjekte Witi, Lüsslingen, Spitalhof und Birchi:

Lieferungen Leuchten und lichttechnische Berechnung für Adaptationsbeleuchtung und Durchfahrtsbeleuchtung.

Lieferung Leuchten für Brandnotbeleuchtung, Optische Leiteinrichtung, Fluchtwegbeleuchtung, Beleuchtung Werkleitungskanäle.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Luogo principale di esecuzione:

Projektperimeter (N05, Lengnau – Luterbach)

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Für die Tunnelobjekte Witi, Lüsslingen, Spitalhof und Birchi:

Lieferungen Leuchten und lichttechnische Berechnung für Adaptationsbeleuchtung und Durchfahrtsbeleuchtung.

Lieferung Leuchten für Brandnotbeleuchtung, Optische Leiteinrichtung, Fluchtwegbeleuchtung, Beleuchtung Werkleitungskanäle.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Costo - Nome: Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden: / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK1: Preis; / Ponderazione: 50 %
Costo - Nome: Bereinigte Angebotssumme / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK2: Qualität Ausrüstungen und Ausführungen; / Ponderazione: 40 %
Costo - Nome: unterteilt in: / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK2.1: Technische Qualität; Gewichtung 10 % / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK2.2: Lichttechnische Qualität; Gewichtung 15 % / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK2.3: Energetische Qualität; Gewichtung 15 % / Ponderazione: 1
Costo - Nome: ZK3: QM-Konzept; / Ponderazione: 10 %
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Durata in mesi: 36
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Eine Verlängerung erfolgt abhängig von der Verfügbarkeit der Kredite, Projektfortschritt und allfälligen Projektänderungen.

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden, ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann:

Zu EK1: 1 Referenzobjekt über abgeschlossene Arbeiten mit vergleichbarer Komplexität und aus dem gleichen Fachbereich

Als vergleichbar gilt:

— Art der Infrastruktur: Autobahn, Kantonsstrasse, Hochleistungsstrasse;

— Art des Werkes: Strassentunnel > 1 000 m;

— Aktivitäten: Lieferung Adaptations- und Durchfahrtsbeleuchtung;

— Gesamtkosten für: Lieferauftrag von mindestens 0,5 Mio. CHF.

Zu EK2: Jahresumsatz Anbieter > doppelter Jahresumsatz des Auftrages.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

— EK1: Firmenerfahrung/Referenz;

— EK2: Wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit.

III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 14/07/2020
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
Durata in mesi: 6 (dal termine ultimo per il ricevimento delle offerte)
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 21/07/2020
Ora locale: 23:59
Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäß vorgesehener Vertragsurkunde.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten. Reine Abgebotsrunden resp. Preisverhandlungen werden keine durchgeführt. Im Rahmen von Nachverhandlungen können Angebotsbereinigungen oder Leistungsänderungen eine entsprechende Preisänderung zur Folge haben.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben:

1. Begehung findet keine statt,

2. Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite,

3. Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben,

4. Gestützt auf Art. 13 Abs. 1 lit. h VöB sowie Art. XV, lit. G, GPA behält der Auftraggeber sich das Recht vor, neue gleichartige Aufträge, welche sich auf den vorliegenden Grundauftrag beziehen, nach dem freihändigen Verfahren zu vergeben,

5. Die für ein vollständiges und gültiges Angebot einzureichenden Unterlagen und deren Gliederung sind im Kapitel 2 des Deckblatts der Ausschreibungsunterlagen festgelegt,

6. Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben,

7. Die Ausschreibungsunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form abgegeben und sind lediglich in deutscher Sprache erhältlich.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 2 in elektronischer Form (USB Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk „Nicht öffnen – Offertunterlagen“ anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (8.00-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr; Freitag 16.30 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen).

Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im „Forum“ einzureichen. Sie werden bis am 16.6.2020 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im „Forum“ beantwortet. Nach dem 9.6.2020 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 25.5.2020, Dok. 1134495. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 9.6.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 25.5.2020 bis 14.7.2020.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Bundesverwaltungsgericht
Indirizzo postale: Postfach
Città: St. Gallen
Codice postale: 9023
Paese: Svizzera
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
25/05/2020