Supplies - 251966-2021

Display compact view

19/05/2021    S96

Germany-Cologne: Gloves

2021/S 096-251966

Contract notice

Supplies

Directive 2009/81/EC

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name, addresses and contact point(s)

Official name: Bw Bekleidungsmanagement GmbH
Postal address: Edmund-Rumpler-Straße 8-10
Town: Köln
Postal code: 51149
Country: Germany
For the attention of: Katja Altenbrunn
E-mail: bieteranfragen@bwbm.de

Internet address(es):

General address of the contracting authority/entity: http://www.bwbm.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.bwbm.de

Electronic access to information: http://www.bwbm.de

Electronic submission of tenders and requests to participate: http://www.bwbm.de

Further information can be obtained from:
The above mentioned contact point(s)

Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from:
The above mentioned contact point(s)

Tenders or requests to participate must be sent to:
The above mentioned contact point(s)

I.2)Type of the contracting authority
Other: Inhousegesellschaft des Bundes
I.3)Main activity
Defence
I.4)Contract award on behalf of other contracting authorities/entities
The contracting authority is purchasing on behalf of other contracting authorities: no

Section II: Object of the contract

II.1)Description
II.1.1)Title attributed to the contract by the contracting authority:
Handschuhsystem, Rahmenvereinbarung
II.1.2)Type of contract and location of works, place of delivery or of performance
Supplies
Purchase
Main site or location of works, place of delivery or of performance: Bekleidungszentrum Süd
97772 Wildflecken,
Bekleidungszentrum Nord
24768 Rendsburg

NUTS code DE265 Bad Kissingen,DEF0B Rendsburg-Eckernförde

II.1.3)Information on framework agreement
The notice involves the establishment of a framework agreement
II.1.4)Information on framework agreement
Framework agreement with a single operator

Duration of the framework agreement

Duration in years: 5
II.1.5)Short description of the contract or purchase(s):
Rahmenvereinbarungen über die Lieferung des Handschuhsystem SpezKr, ASD 46770C, 46775B, 46785A, 46786A, 46790D, 46796A und 46795B für den Zeitraum 1.11.2021 bis 31.10.2026 mit Möglichkeit zur zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.1.6)Common procurement vocabulary (CPV)

18424000 Gloves, 18141000 Work gloves, 18424400 Mittens, 18424500 Gauntlets, 18143000 Protective gear

II.1.7)Information about subcontracting
The tenderer has to indicate in the tender any share of the contract it may intend to subcontract to third parties and any proposed subcontractor, as well as the subject-matter of the subcontracts for which they are proposed
The tenderer has to indicate any change occurring at the level of subcontractors during the execution of the contract
II.1.8)Lots
This contract is divided into lots: no
II.1.9)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2)Quantity or scope of the contract
II.2.1)Total quantity or scope:
ASD 46770C:
— Mindestbestellmenge: 17 854 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 63 900 Paar.
ASD 46775B:
— Mindestbestellmenge: 18 003 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 64 100 Paar.
ASD 46785A:
— Mindestbestellmenge: 17 854 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 63 900 Paar.
ASD 46786A:
— Mindestbestellmenge: 17 854 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 63 900 Paar.
ASD 46790D:
— Mindestbestellmenge: 14 912 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 60 100 Paar.
ASD 46796A:
— Mindestbestellmenge: 15 112 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 38 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 69 500 Paar.
ASD 46795B:
— Mindestbestellmenge: 17 432 Paar,
— zusätzliche unverbindlich geschätzte Bestellmenge: 31 300 Paar,
— Maximalbestellmenge: 63 400 Paar.
II.2.2)Information about options
Options: no
II.2.3)Information about renewals
This contract is subject to renewal: yes
Number of possible renewals: 2
In the case of renewable supplies or service contracts, estimated timeframe for subsequent contracts:
in months: 24 (from the award of the contract)
II.3)Duration of the contract or time limit for completion
Starting 1.11.2021. Completion 31.10.2026

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions relating to the contract
III.1.1)Deposits and guarantees required:
Keine im Sinne § 12 AEB
III.1.2)Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:
30 Tage netto
III.1.3)Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:
Vergleiche Vergabeunterlagen
III.1.4)Other particular conditions to which the performance of the contract is subject, in particular with regard to security of supply and security of information:
III.1.5)Information about security clearance:
III.2)Conditions for participation
III.2.1)Personal situation

Criteria regarding the personal situation of economic operators (that may lead to their exclusion) including requirements relating to enrolment on professional or trade registers

Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: 1a) Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 123 und 124 GWB (Erklärung unter Verwendung der Anlage Eigenerklärung),
1b) aktueller, vollständiger Handelsregisterauszug (nicht älter als 12 Monate bei Angebotsabgabe),
1c) Angabe der Produktionsstätten,
1d) Angabe der Nachunternehmer,
1e) Erklärung der Nachunternehmer über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 123 und 124 GWB (Erklärung unter Verwendung der Anlage Eigenerklärung),
1f) Verfügbarkeitserklärung der Nachunternehmer.
Weiter siehe Sonstige Informationen.

Criteria regarding the personal situation of subcontractors (that may lead to their rejection) including requirements relating to enrolment on professional or trade registers

Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: 1e) Erklärung der Nachunternehmer über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 123 und 124 GWB (Erklärung unter Verwendung der Anlage Eigenerklärung),
1f) Verfügbarkeitserklärung der Nachunternehmer.
Weiter siehe Sonstige Informationen.
III.2.2)Economic and financial ability

Criteria regarding the economic and financial standing of economic operators (that may lead to their exclusion)

Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: 2a) aktuelle Bankauskunft (bei Abgabe des Teilnahmantrages nicht älter als 6 Monate) mit Angabe des Avalrahmens und Angabe der gegenwärtigen Ausschöpfung,
2b) Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie
2c) den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre.
(Die unter III.2.2 der Vergabebekanntmachung verlangten Nachweise sind grundsätzlich zum Nachweis der Eignung vorzulegen, sofern sie nicht innerhalb von sechs Monaten vor Abgabe des Teilnahmeantrages eingereicht wurden. Andernfalls genügt die Angabe des Vergabeverfahrens, zu dem die jeweiligen Unterlagen vorgelegt wurden.)
Weiter siehe Sonstige Informationen.
Minimum level(s) of standards possibly required: Durchschnittlicher Mindestumsatz (Gesamtumsatz) für die letzten 3 Geschäftsjahre:
7,4 Mio. EUR.
III.2.3)Technical and/or professional capacity

Criteria regarding the technical and/or professional ability of economic operators (that may lead to their exclusion)

Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:
3a) Liste der wesentl. in den letzten 5 Jahren erbrachten Leistungen, die in Art u. Umfang mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, mit Angabe des Lieferumfanges, der Leistungszeit sowie der öffentlichen o. priv. Auftraggeber mit Angabe der Kontaktdaten zu den genannten Referenzen,
3b) Nachweis des unternehmenseigenen Qualitätsmanagementsystems (Zertifikat ISO 9001) oder Vorlage geeigneter Unterlagen zum Nachweis des gleichwertigen unternehmenseigenen Qualitätsmanagementsystems,
3c) Sofern die angebotene Leistung oder Teile davon von Nachunternehmern erbracht werden sollen, sind diese Teile im Teilnahmeantrag konkret zu benennen,
3d) Nachweis des unternehmenseigenen Qualitätsmanagements (Zertifikat ISO 9001) oder Vorlage geeigneter Unterlagen zum Nachweis des gleichwertigen unternehmenseigenen Qualitätsmanagementsystems der Nachunternehmer,
3e) Referenzen der Nachunternehmer aus den letzten 5 Jahren sofern diese Nachunternehmer nicht an der Leistungserbringung der für den Nachweis der Eignung des Bewerbers vorgelegten Referenzen beteiligt waren.
Weiter siehe Sonstige Informationen.
Minimum level(s) of standards possibly required
Referenz(en) in Höhe von: 115 000 Paar und Auftragsausführung innerhalb von 18 Monaten.

Criteria regarding the technical and/or professional ability of subcontractors (that may lead to their rejection)

Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:
3d) Nachweis des unternehmenseigenen Qualitätsmanagementsystems (z. B. Zertifikat ISO 9001) des Nachunternehmers,
3e) Liste der wesentlichen in den letzten 5 Jahren erbrachten Leistungen, die in Art und Umfang mit der ausgeschriebenen Leistung (Leistungsanteil des Nachunternehmers) vergleichbar sind mit Angabe des Umfangs in Stück, des Leistungszeitraums und Kontaktdaten zu den genannten Referenzen sofern der für die Leistungserbringung vorgesehene Nachunternehmer nicht an der Leistungserbringung der vom Bewerber zum Nachweis seiner Eignung vorgelegten Referenzen beteiligt war.
Weiter siehe Sonstige Informationen.
III.2.4)Information about reserved contracts
III.3)Conditions specific to services contracts
III.3.1)Information about a particular profession
III.3.2)Staff responsible for the execution of the service

Section IV: Procedure

IV.1)Type of procedure
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated
IV.1.2)Limitations on the number of operators who will be invited to tender or to participate
IV.1.3)Reduction of the number of operators during the negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated no
IV.2)Award criteria
IV.2.1)Award criteria

The most economically advantageous tender in terms of the criteria stated below

1. 1 Preis. Weighting 40

2. 2 Qualität des Angebotsmusters. Weighting 50

3. 3 Lieferfristen für Folgeabrufe. Weighting 10

IV.2.2)Information about electronic auction
An electronic auction has been used: no
IV.3)Administrative information
IV.3.1)File reference number attributed by the contracting authority:
BWBM-2021-0036
IV.3.2)Previous publication(s) concerning the same contract
no
IV.3.3)Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
Payable documents: no
IV.3.4)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
14.6.2021 - 10:00
IV.3.5)Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2.7.2021
IV.3.6)Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about European Union funds
The contract is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
VI.3)Additional information:

Teilnahmeanträge und Angebote sind einzureichen elektronisch via https://vergabe.bwbm.de (Bietercockpit).

Weitere Information zu III.2 1), 2.2) und 2. 3): Die Nichtvorlage der in der Bekanntmachung geforderten Eignungsnachweise bis zum Ablauf der Angebotsfrist führt nicht zum automatischen Ausschluss des Teilnahmeantrags. Die BwBm kann im Rahmen der Prüfung der Teilnahmeanträge unter Wahrung des Gleichbehandlungsgrundsatzes von den Bietern nicht oder nicht vollständig eingereichte Eignungsnachweise unter Setzung einer Ausschlussfrist nachfordern. Es besteht kein Anspruch der Bieter auf Nachforderung fehlender Unterlagen durch die Vergabestelle.
Die BwBM behält sich vor den Zuschlag auf das erste Angebot zu erteilen.
Weitere Informationen zu II 2.3) Eintragung der Verlängerung um 2 x 12 Monate nach 31.10.2026, nicht nach Auftragsvergabe.
Vorgesehener Termin für das Ende der Angebotsfrist voraussichtlich bis 19.8.2021; 10.00 Uhr
VI.4)Procedures for appeal
VI.4.1)Body responsible for appeal procedures

Official name: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
E-mail: poststelle@bundeskartellamt.bund.de
Telephone: +49 228-94-99-0
Fax: +49 228-94-99-400
Internet address: http://www.bundeskartellamt.de/

VI.4.2)Lodging of appeals
Precise information on deadline(s) for lodging appeals: § 160 GWB Einleitung, Antrag:
(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.
(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.
(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:
1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,
2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.3)Service from which information about the lodging of appeals may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
14.5.2021