Bauleistung - 252526-2022

13/05/2022    S93

Deutschland-Landshut: Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen

2022/S 093-252526

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bezirk Niederbayern
Postanschrift: Ursulinengäßchen 537a
Ort: Landshut
NUTS-Code: DE221 Landshut, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 84028
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Referat für Bauangelegenheiten
E-Mail: bau@bezirk-niederbayern.de
Telefon: +49 87197512580
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.bezirk-niederbayern.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://pnp.aumass.de/Veroeffentlichung/av18c9fc-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://pnp.aumass.de/Veroeffentlichung/av18c9fc-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bezirksklinikum Mainkofen - Neustrukturierung - 3. Bauabschnitt

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45215100 Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Errichtung des Zentrums für Gerontopsychiatrie am Bezirksklinikum Mainkofen

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42417000 Aufzüge und Fördereinrichtungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE224 Deggendorf
Hauptort der Ausführung:

94469 Deggendorf- Mainkofen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 St. Bettenaufzugs-2er-Gruppe mit je maschinenraumlosem Seilantrieb in Schachtkopf, 2500 kg Nutzlast, 3 Haltestellen und horizontalem NRWG zur Entrauchung

1 St. Bettenaufzug mit direkt hydraulischem Antrieb, Hydraulikaggregat in Maschinenraum, 2500 kg Nutzlast, 2 Haltestellen und vertikalem NRWG zur Entrauchung

1 St. Bettenaufzug mit direkt hydraulischem Antrieb, Hydraulikaggregat in Maschinenraum, 1800 kg Nutzlast, 3 Haltestellen und vertikalem NRWG zur Entrauchung

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Nachhaltigkeit / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 34
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Anforderung von mindestens zwei Referenzen (s. Formblatt KFB V7/ 7a) für vergleichbar durchgeführte Aufträge innerhalb der letzten drei Kalenderjahren im Rahmen der Angebotsprüfung wird vorbehalten.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/06/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 29/07/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/06/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:

Bezirk Niederbayern, Ursulinengäßchen 537a, Raum UK24, 84028 Landshut

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine Teilnahme von Bietern oder Bevollmächtigte an der Submission

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen werden nicht in Papierform zur Verfügung gestellt.

Sie stehen unter:

https://evergabe.pnp.de/ unter Angabe der Veröffentlichungs-Nr. des EU-Amtsblattes oder unter

https://www.bezirk-niederbayern.de/bauausschreibungen/

zum kostenlosen Download bereit.

Es wird empfohlen, sich vor Download der Unterlagen (kostenlos) zu registrieren, um in die Bewerberliste aufgenommen und über etwaige Änderungen während des Vergabeverfahrens informiert zu werden.

Bewerber, die ein Angebot elektronisch abgeben möchten, müssen sich vorher auf der Vergabeplattform (https://evergabe.pnp.de/) – kostenlos – registrieren.

Für elektronisch abgegebene Angebote ist die Textform ausreichend. Es ist keine Signatur notwendig. Elektronische Angebote müssen verschlüsselt werden. Die Verschlüsselung erfolgt automatisch im Zuge des Hochladens auf die Vergabeplattform. Nicht verschlüsselte elektronische Angebote, z. B. bei Abgabe per E-Mail, müssen vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Die Gesamtwertung der Angebote erfolgt anhand der Zuschlagskriterien Preis (Gewichtung 70%) und Nachhaltigkeit (Gewichtung 30%). Liegen die Unterlagen zu einem der beiden Zuschlagskriterien oder zu beiden zum Zeitpunkt der Angebotseröffnung nicht vor, wird das Angebot vom weiteren Verfahren ausgeschlossen (§56 VgV).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstr. 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/05/2022