Lieferungen - 253692-2020

02/06/2020    S105

Österreich-Salzburg: OP-Ausrüstung

2020/S 105-253692

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH
Nationale Identifikationsnummer: ATU57476234
Postanschrift: Müllner Hauptstraße 48
Ort: Salzburg
NUTS-Code: AT32 Salzburg
Postleitzahl: 5020
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Ing. Thomas Hinterseer
E-Mail: t.hinterseer@salk.at
Telefon: +43 57255-21323
Fax: +43 57255-21497
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.salk.at
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Krankenanstalt in öff. Trägerschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

COVID-OP-Masken

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33162100 OP-Ausrüstung
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von OP-Masken für die Salzburger Landeskliniken, im Zeitraum der COVID-Krise.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 50 500.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT32 Salzburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von OP-Masken für die Salzburger Landeskliniken, im Zeitraum der COVID-Krise.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Dringende Gründe im Zusammenhang mit für den öffentlichen Auftraggeber unvorhersehbaren Ereignissen, die den strengen Bedingungen der Richtlinie genügen
Erläuterung:

Schnellstmögliche Beschaffung Aufgrund von COVID-19, §36 Abs. 1 Zif. 4 gem. BVergG 2018

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4501502316, 4501507331
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/04/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Medovis Healthcare GmbH
Nationale Identifikationsnummer: ATU65571400
Postanschrift: Mostbauerstraße 10
Ort: Deutschlandsberg
NUTS-Code: AT ÖSTERREICH
Postleitzahl: 8530
Land: Österreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 50 500.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Salzburg
Postanschrift: Wasserfeldstraße 30
Ort: Salzburg
Postleitzahl: 5020
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg-salzburg.gv.at
Telefon: +43 66280423834
Fax: +43 66280423893
Internet-Adresse: http://www.lvwg-salzburg.gv.at
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/05/2020