Diensten - 254615-2020

02/06/2020    S105

Deutschland-Berg: Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau

2020/S 105-254615

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Berg
Postanschrift: Ratsgasse 1
Ort: Berg
NUTS-Code: DE21L Starnberg
Postleitzahl: 82335
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Erik Fiedler
E-Mail: info@gemeinde-berg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.gemeinde-berg.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau des Rathauses der Gemeinde Berg, Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausstattung (ELT), Anlagengruppen 4 bis einschl. 8, Leistungsphasen 1 bis einschl. 9 gem. § 55 Abs. 1 HOAI

Referenznummer der Bekanntmachung: 81464-2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber ist eine Gebietskörperschaft am nordöstlichen Ufer der Starnberger Sees, bestehend aus 15 Ortsteilen und ca. 8 200 Einwohnern. Die Gemeinde gehört zum Landkreis Starnberg.

Der AG beabsichtigt, für seine Verwaltungsaufgaben, Gemeinderatssitzungen und den Mitarbeiter- und Raumbedarf neue Räumlichkeiten zu beschaffen. Es soll ein neues Gebäude auf einem freien Grundstück im eigenen Gemeindegebiet geplant werden. Hierfür wurden Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausstattung (Elektro), Anlagengruppen 4 bis einschl. 8, Leistungsphasen 1 bis einschl. 9 gem. § 55 Abs. 1 HOAI benötigt und ausgeschrieben.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 236 565.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21L Starnberg
Hauptort der Ausführung:

Berg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber ist eine Gebietskörperschaft am nordöstlichen Ufer der Starnberger Sees, bestehend aus 15 Ortsteilen und ca. 8 200 Einwohnern. Die Gemeinde gehört zum Landkreis Starnberg.

Der Auftraggeber beabsichtigt, für die Erledigung seiner Verwaltungsaufgaben, die Durchführungen von Gemeinderatssitzungen etc. und für den Mitarbeiter- und Raumbedarf neue Räumlichkeiten zu beschaffen. Hierfür hat er bereits erfolgreich eine Wirtschaftlichkeits- und Standortanalyse mit anschließender Abstimmung im Gemeinderat durchführen lassen. Es soll ein neues Gebäude auf einem unbebauten Grundstück („Am Huberfeld“) im eigenen Gemeindegebiet geplant und gebaut werden. Für die beabsichtigte Baumaßnahme wird derzeit ein entsprechender Bebauungsplan vorbereitet.

Folgende Rahmendaten stehen für das Projekt bereits fest:

— Grundstücksfläche ca. 3 260 m2;

— Flächenbedarf BGF insgesamt ca. 4 250 m2;

— 3 Vollgeschosse zulässig;

— Tiefgarage + Außenstellplätze (Kurzzeitparken, Besucherstellplätze);

— Erschließungsflächen auf Grundstück;

— ca. 45 Mitarbeiter + Besucher und Gäste.

Für dieses Projekt hat der Auftraggeber Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausstattung (ELT), Anlagengruppen 4 bis einschl. 8, Leistungsphasen 1 bis einschl. 9 gem. § 55 Abs. 1 HOAI vergeben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Einschätzung und Analyse der ausgeschriebenen Planungsleistungen im Hinblick auf Besonderheiten und Herausforderungen / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Einschätzung und Analyse der ausgeschriebenen Planungsleistungen im Hinblick auf Herangehensweise und Organisation / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Kostensteuerung und -verfolgung / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Terminplanung und -einhaltung / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Qualitätssicherung im Rahmen der Planung / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Berücksichtigung der Schnittstellen zu weiteren Planungsbeteiligten / Gewichtung: 5 %
Kostenkriterium - Name: Honorar für Grundleistungen / Gewichtung: 15 %
Kostenkriterium - Name: Honorar für das – Mitwirken bei der Prüfung von bauwirtschaft-lich begründeten Angeboten (Leistungsphase 7) / Gewichtung: 7 %
Kostenkriterium - Name: Honorar für das – Überwachen der Mangelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist (Leistungsphase 9) / Gewichtung: 7 %
Kostenkriterium - Name: Nebenkosten gem. § 14 HOAI / Gewichtung: 5 %
Kostenkriterium - Name: Stundensatz Büroinhaber / Gewichtung: 3 %
Kostenkriterium - Name: Stundensatz fachliche Mitarbeiter (Architekt/Ingenieur) / Gewichtung: 2 %
Kostenkriterium - Name: Stundensatz sonstige Mitarbeiter / Gewichtung: 1 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es ist folgende stufenweise Beauftragung vorgesehen:

1. Stufe: Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanung (Leistungsphasen 1 bis 4 gem. § 55 Abs. 1 HOAI),

2. Stufe: Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe und Mitwirkung bei der Vergabe (Leistungsphasen 5 bis einschließlich 7 gem. § 55 Abs. 1 HOAI),

3. Stufe: Objektüberwachung und Objektbetreuung (Leistungsphasen 8 und 9 gem. § 55 Abs. 1 HOAI).

Der Auftraggeber beauftragt zunächst nur die Leistungen der ersten Stufe. Ein Rechtsanspruch auf Gesamtbeauftragung besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 240-589061
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Neubau des Rathauses der Gemeinde Berg, Planungsleistungen der Gebäudeausstattung (ELT), Anlagengruppen 4 bis einschl. 8, Leistungsphasen 1 bis einschl. 9 gem. § 55 Abs. 1 HOAItechnischen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: MTM Plan GmbH
Postanschrift: Leminger Straße 13
Ort: Eschlkam
NUTS-Code: DE235 Cham
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 236 565.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 230 007.15 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/05/2020