TED is consulting its users on a new publication schedule. Please provide your feedback before 15 September 2018!

Suministros - 254871-2018

14/06/2018    S112    - - Suministros - Anuncio de adjudicación de contrato - Procedimiento abierto 

Alemania-Múnich: Cañerías

2018/S 112-254871

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal deutsche eVergabe
Hansastr. 27c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: fraunhofer@deutsche-evergabe.de
Código NUTS: DE212

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.fraunhofer.de

Dirección del perfil de comprador: http://www.deutsche-evergabe.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Forschungsgesellschaft e. V.
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Forschung und Entwicklung

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Rohrleitunssystem

Número de referencia: E_807_229952 ChrPat-wit
II.1.2)Código CPV principal
44115100
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Im Rahmen des Großprojektes „RedoxWind“ soll am Fraunhofer ICT eine Windkraftanlage mit einer angekoppelten Vanadium-Redox-Flow-Großbatterie entwickelt und aufgebaut werden. Die Batterieanlage wird in einer eigens dafür errichteten Halle aufgebaut.

In Redox-Flow-Batterien liegt die gespeicherte Energie chemisch gebunden im Batterieelektrolyt vor. Dieser wird in dafür vorgesehenen Tanks gelagert. Der Elektrolyt wird im Betrieb dann in zwei geschlossenen Kreisläufen von den Tanks ausgehend durch die Wandlereinheiten (sog. „Stacks“) und wieder zurück in die Tanks gepumpt. Eine Redox-Flow-Batterie bildet somit in erster Linie auch eine verfahrenstechnische Anlage mit Tanks, Rohrleitungen und Reaktoren (Stacks).

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE1
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

76327 Pfinztal

II.2.4)Descripción del contrato:

Im Rahmen des Großprojektes „RedoxWind“ soll am Fraunhofer ICT eine Windkraftanlage mit einer angekoppelten Vanadium-Redox-Flow-Großbatterie entwickelt und aufgebaut werden. Die Batterieanlage wird in einer eigens dafür errichteten Halle aufgebaut.

In Redox-Flow-Batterien liegt die gespeicherte Energie chemisch gebunden im Batterieelektrolyt vor. Dieser wird in dafür vorgesehenen Tanks gelagert. Der Elektrolyt wird im Betrieb dann in 2 geschlossenen Kreisläufen von den Tanks ausgehend durch die Wandlereinheiten (sog. „Stacks“) und wieder zurück in die Tanks gepumpt. Eine Redox-Flow-Batterie bildet somit in erster Linie auch eine verfahrenstechnische Anlage mit Tanks, Rohrleitungen und Reaktoren (Stacks).

II.2.5)Criterios de adjudicación
Precio
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Modul 3.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Das Verfahren wird gemäß § 63 (1) 1. VGV aufgehoben, da keinAngebot eingegangen ist, das den Vergabebedingungen entspricht.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2018/S 081-180765
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Denominación:

Rohrleitunssystem

Se adjudica un contrato/lote: no
V.1)Información relativa a la no adjudicación de un contrato
El contrato/lote no se ha adjudicado
No se ha recibido ninguna oferta o solicitud de participación, o todas las que se han recibido han sido rechazadas

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

— Anforderung Unterlagen - erhältlich bei: Die Vergabeunterlagen können ausschließlich über das Vergabeportal der deutschen e-Vergabe unter www.deutsche-evergabe.de abgerufen werden,

— Bewerber unterliegen mit der Angebotsabgabe auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§134 GWB),

— Fragen oder Hinweise der Bieter können nur in deutscher Sprache und ausschließlich per E-Mail an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle gerichtet werden. Soweit relevant, werden Antworten auf Fragen oder Hinweise der Bieter auch an alle anderen Bieter versandt.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Alemania
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Vergabeprüfstelle des BMBF Referat Z 23
Heinemannstraße 2
Bonn
53175
Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1 GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastraße 27c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: einkauf@zv.fraunhofer.de

Dirección de internet: http://www.fraunhofer.de

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
13/06/2018