TED is consulting its users on a new publication schedule. Please provide your feedback before 15 September 2018!

Servicios - 255306-2018

14/06/2018    S112    - - Servicios - Anuncio de adjudicación de contrato - Procedimiento de licitación con negociación 

Alemania-Berlín: Servicios de personal y de nóminas

2018/S 112-255306

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Servicios

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Investitionsbank Berlin
Bundesallee 210
Berlin
10179
Alemania
Correo electrónico: ann-sophie.wudtke@ibb.de
Código NUTS: DE300

Direcciones de internet:

Dirección principal: www.ibb.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Asuntos económicos y financieros

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Personal-Systeme (Neuausschreibung Los 1)

Número de referencia: 2016-915
II.1.2)Código CPV principal
79631000
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Übertragung verschiedener Dienstleistungen im Bereich Personal sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung an einen externen Dienstleister, der diese unter Zuhilfenahme von Software erbringt bzw. die Software zur Verfügung stellt sowie die Bereitstellung der Funktionalitäten, die Softwarepflege, die technische Wartung für die Dauer der Vertragslaufzeit und begleitende Schulungen.

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
79211110
79631000
72250000
72263000
72268000
48450000
31711300
31711310
75131100
35123300
35125200
48000000
48311100
72512000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE300
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Investitionsbank Berlin

Bundesallee 210

10719 Berlin

II.2.4)Descripción del contrato:

Payroll (Gehaltsabrechnung sowie Buchung und Zahlung)

Stellen- und Kostenplanung – Bereitstellung des Systems

Personaladministration – Bereitstellung des Systems

Digitale Personalakte (Digitalisierung von Dokumenten)

Reisekosten (Zahlung)

Weiterbildungsmanagement – Bereitstellung des Systems

Zeitwirtschaft (Sachbearbeitung inkl. Krankensachbearbeitung)

Beschäftigtenportal – Bereitstellung des Systems

Für eine detaillierte Beschreibung siehe die jeweiligen Lastenhefte

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Konzept (Bewertung gemäß Anlage 33 Bewertungsmaßstab zum Konzept) / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Verhandlungsthemen (Bewertung gemäß Anlage 38.01 Bewertungsmaßstab zu den Verhandlungsthemen) / Ponderación: 20 %
Criterio de calidad - Nombre: Präsentation der Aufgabe (Bewertung gemäß Anlage 34 Bewertungsmaßstab zur Präsentation der Aufgabe) / Ponderación: 15 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preis über 4 Jahre / Ponderación: 40 %
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Teile der Leistungen sind in Optionen anzubieten. Genaue Angaben hierzu sind den Lastenheften zu entnehmen.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Contrato nº: 2016-915
Lote nº: 1
Denominación:

Personal-Systeme (Neuausschreibung)

Se adjudica un contrato/lote: no
V.1)Información relativa a la no adjudicación de un contrato
El contrato/lote no se ha adjudicado
No se ha recibido ninguna oferta o solicitud de participación, o todas las que se han recibido han sido rechazadas

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

(1) Angebote sowie Verfahrenskorrespondenz sind ausschließlich in deutscher Sprache zulässig.

(2) Die Verfahrenskommunikation wird ausschließlich elektronisch über den Kommunikationsbereich des Deutschen Vergabeportals abgewickelt.

(3) Zur Ausschreibung sind ergänzende Informationen und Formulare (Vergabeunterlagen) vorhanden. Diese sind bei der Erstellung der Angebote unbedingt zu beachten bzw. zu verwenden. Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich auf dem Deutschen Vergabeportal zum Download bereit. Für die Bieterkommunikation sowie für die Abgabe von Angeboten ist die kostenfreie Registrierung auf dem Deutschen Vergabeportal (https://www.dtvp.de/Center/) unter Angabe des korrekten Unternehmensnamens erforderlich. Es ist sicherzustellen, dass Posteingänge über die angegebene Emailadresse regelmäßig abgerufen bzw. überwacht werden.

Da z. T. auch vertrauliche Dokumente Bestandteil der Vergabeunterlagen sind, befindet sich unter den Vergabeunterlagen auch eine Verschwiegenheitserklärung. Wenn diese rechtsverbindlich unterschrieben auf das Deutsche Vergabeportal hochgeladen wurde, werden die vertraulichen Dokumente zur Verfügung gestellt.

(4) Die zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen sind vertraulich zu behandeln. Deren Veröffentlichung (auch auszugsweise) ist ohne Genehmigung der Vergabestelle unzulässig.

(5) Die zur Verfügung gestellten Vergabeunterlagen sind durch die Interessenten umgehend auf Vollständigkeit, Widerspruchsfreiheit und eventuelle Unklarheiten hin zu prüfen. Fragen und Anmerkungen von interessierten Unternehmen sind unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 25.5.2018 und ausschließlich über den Kommunikationsbereich des Deutschen Vergabeportals zu stellen (durch Hinterlassen von Nachrichten im Projektraum).

Die Vergabestelle wird die Fragen und die Antworten darauf in anonymisierter Form allen Interessenten zur Verfügung stellen (ebenfalls über den Kommunikationsbereich des Deutschen Vergabeportals als Nachrichten der Vergabestelle). Die Interessenten werden über das Einstellen neuer Nachrichten der IBB im Projektraum per E-Mail informiert. Die von der Vergabestelle derart bereitgestellten Antworten werden Bestandteil der Vergabeunterlagen. Auf Beantwortung verspätet eingegangener Fragen besteht kein Anspruch.

(6) Die Beteiligung am Verfahren (u. a. Erstellung von Angeboten) erfolgt auf Kosten der interessierten Unternehmen. Aufwendungen, die den interessierten Unternehmen entstehen, werden nicht erstattet.

(7) Die Angebote sind spätestens bis zum 5.6.2018, 10.00, elektronisch über das Deutsche Vergabeportal einzureichen. Bitte beachten Sie, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt im Projektraum hochladen. Es ist sicherzustellen, dass nur gängige Dateiformate (XLS, doc bzw. PDF) verwendet werden.

Achtung: Eine elektronische Einreichung von Angeboten ist nur möglich, wenn sich das Unternehmen vor dem Ende der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung registriert hat!

(8) Zur Abgabe eines elektronischen Angebots müssen Sie die Clientsoftware (Cosinex-Bietertool mit Java-Software) von dem Deutschen Vergabeportal auf Ihren Rechner herunterladen. Bitte beachten Sie die im Cosinex-Bietertool unter dem Reiter „Abgabe“ gemachten Hinweise zum Vorgehen bei elektronischer Angebotsabgabe.

Die im Dokument „Wichtige Hinweise zur Ausschreibung“ aufgelisteten Unterlagen sind mit dem Angebot im Projektraum ausgefüllt hochzuladen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YRXYK1A

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Alemania
Teléfono: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

Auf § 160 Absatz 3 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) wird hiermit hingewiesen. Der Nachprüfungsantrag ist danach unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
s.o.
s.o.
Alemania
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
12/06/2018