Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 256042-2021

21/05/2021    S98

Deutschland-Köln: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2021/S 098-256042

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt e. V. (DLR) / IT- Einkauf
Postanschrift: Linder Höhe
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 51147
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
E-Mail: Stephan.Goller@dlr.de
Telefon: +49 2203/6012441
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.dlr.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Forschungszentrum
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Quantencomputing

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das DLR möchte deutsche, prototypische Quantencomputer unterschiedlicher Architekturen bauen. Die Ergebnisse dieser Arbeiten finden dann Eingang in die Kernaufgaben des DLR: die Lösung wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und sicherheitsrelevanter Herausforderungen. Der Aufbau eines industriellen Ökosystems und die Umsetzung in wirtschaftlich relevante Anwendungen sollen dieses Ziel unterstützen.

Wir bitten interessierte Partner kurzfristig, möglichst innerhalb der nächsten 30 Tage, Ihr Interesse durch Beantwortung der unten aufgeführten Fragen zu bekunden.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30211100 Supercomputer
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
31712330 Halbleiter
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2 Köln
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) wird in Zukunft bei der Lösung seiner wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und sicherheitsrelevanten Kernaufgaben auf den Einsatz von Quantencomputern essentiell angewiesen sein.

Die Bundesregierung sieht diesen Bedarf des DLR und plant gleichzeitig im erheblichen Umfang im Rahmen ihres Konjunkturpaketes, auch den Aufbau von Kernkompetenzen für die deutsche Wirtschaft im Quantencomputing zu fördern.

In diesem strategisch zukunftsrelevanten und aktuell nahezu exponentiell wachsendem Forschungs- und Entwicklungsbereich werden derzeit auch auf internationaler Bühne entscheidende Weichen gestellt. Das Quantencomputing-Potenzial zählt ähnlich der Künstlichen Intelligenz zu den grundlegenden und wegweisenden Kompetenzen für eine zukünftige internationale Spitzenposition der deutschen Wirtschaft. Seitens des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wurde daher das DLR mit Ressourcen zur Entwicklung eines Konsortiums ausgestattet, in dem das DLR Unternehmen innerhalb der zulässigen Möglichkeiten durch Vergabe von Aufträgen in wettbewerblichen Verfahren in diesem Bereich unterstützen wird. Dabei werden die benötigten notwendigen Kompetenzen von der Forschung und Entwicklung bis zu innovativen Anwendungsfeldern aufgebaut. Das DLR bringt dabei die eigenen Fähigkeiten und Fragestellungen in Forschung und Entwicklung u. a. durch seine neu gegründeten Institute für Quantentechnologie in Ulm sowie für Satellitengeodäsie und Inertialsensorik in Hannover ein.

Das DLR möchte neben der Lösung der eigenen Forschungsfragestellungen im Bereich Quantencomputing ein industrielles Ökosystem aufbauen und die Umsetzung in wirtschaftlich relevante Anwendungen anstoßen. Vorliegende Informationen und die damit verbundenen Fragen dienen als erster Schritt um die Planungen der potentiell beteiligten Unternehmen im Konsortium zu erfassen und sollen eine Übersicht über die von Ihnen angestrebten Unternehmensziele schaffen. Wir werden für die weitere Planung und die Mittelverwendung auch diese Ziele mit einbeziehen.

Diese Vorinformation dient der Zielsetzung umfassende, bereits im Markt vorhandene, oder in Entstehung begriffene Technologien und industrielle Konzepte, zu ermitteln.

Unter anderem auf Basis unserer Forschungsziele und den von Ihnen verfolgten technologischen Konzepten, Zielen und Zahlen für das Jahr 2021 ff., werden wir die nächsten Schritte und die Roadmap entwickeln, und zeitnah Verträge mit den geeigneten Partnern schließen.

Die nachfolgenden Fragen beziehen sich auf ihr technologisches Konzept zu Bau und Entwicklung von Quantencomputern. Dabei können auch lediglich Teilaspekte wie Entwicklung der nötigen Zulieferindustrie, Hardware, Software oder Anwendungen im Konzept adressiert werden.

Bitte gliedern Sie Ihre Antwort in 2 zeitlich unterschiedlich detaillierte Teile:

— Die für das Jahr 2021 angestrebten Ziele und ihre voraussichtliche Erfüllung differenziert nach den 3 Meilensteinen bis Ende Juli 2021, bis Ende September 2021 und bis Ende Dezember 2021,

— Die für die Jahre 2022 bis 2024 angestrebten Ziele jeweils zum Jahresende.

Die Pläne für die Jahre 2022 ff. bedürfen dabei derzeit noch keiner Detaillierung, sondern sollten nur Anhaltspunkte liefern. Eine Detaillierung sollte im Lauf des Jahre 2021 für die Jahre 2022 ff. erfolgen.

Fragen

(1) Was sind Ihre jeweiligen Entwicklungs- und ggf. Aufbauziele für das Quantencomputing? Welche Produkte planen Sie? Bitte untergliedern Sie in

I. Entwicklung von Hardware,

II. Entwicklung von Software,

III. Entwicklung von Anwendungen.

(2) Welchen Finanzierungsbedarf veranschlagen Sie für diese Ziele in den jeweiligen Zeiträumen?

(3) Wie viele Mitarbeitende (gestaffelt nach Einstellungs- bzw. Zuordnungstermin) werden Sie in den verschiedenen Zeitabschnitten einstellen bzw. einsetzen?

(4) Wie viele dieser Mitarbeitenden werden Ihren Arbeitsplatz in Deutschland haben?

(5) Welche Investitionsleistungen sind geplant, um die gesteckten Ziele gemäß Milestone-Plan umzusetzen?

(6) Sind Sie bereit, Ihre Mitarbeitenden auch an Entwicklungszentren in Deutschland, insbesondere in Ulm und Hamburg, mit Partnern zusammenarbeiten zulassen?

(7) In welchem Umfang werden Labor- und Büroräume benötigt (Flächen) und welche sonstige Ausstattung ist nötig?

(8) Welche Vorstellungen haben Sie in Bezug auf die Rechteteilung der Intellectual Property Rights, welche aus unseren Forschungsaufträgen resultieren zwischen Ihnen als Bieter bzw. möglicher Auftragnehmer und dem DLR als Auftraggeber?

(9) Und welche Herausforderungen sehen Sie bei kollokierter Entwicklung?

(10) Haben Sie schon Kontakte zu Partnern im Bereich Quantencomputing und/oder verfolgen Sie gemeinsame Ziele mit diesen Partnern?

(11) Planen Sie die Gründung von Tochterunternehmen, Startups etc. im Zusammenhang mit dem Thema Quantencomputing? An welchen Standorten sind diese geplant?

(12) Welche Zielgruppe wird für die wirtschaftliche Verwertung ihrer Entwicklungen gesehen?

(13) Seit wann ist Ihre Firma im Bereich Quantencomputing tätig?

(14) Auf welche, insbesondere betriebswirtschaftlichen und juristischen, Kompetenzen werden Sie für Management und Durchführung der geplanten Aktivitäten zugreifen?

Die Vergabe von Aufträgen kann nach Vorlage eines Konzeptes gemäß dieser Vorinformation und unter Einhaltung der vorgeschriebenen gesetzlichen Vergaberichtlinien geschehen. Bitte benennen Sie uns einen verantwortlichen Ansprechpartner mit Adresse, Telefon und Email.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
19/05/2021

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/05/2021