Dienstleistungen - 256066-2022

13/05/2022    S93

Deutschland-Traunstein: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen

2022/S 093-256066

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Diakonisches Werk Traunstein e.V.
Postanschrift: Rosenheimer Straße 9
Ort: Traunstein
NUTS-Code: DE21M Traunstein
Postleitzahl: 83278
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Diakonie Traunstein
E-Mail: wlf-2018-53@diakonie-traunstein.de
Telefon: +49 8619898-158
Fax: +49 8619898-123
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.diakonie-traunstein.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Zuwendungsempfänger
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Bildung, Wohlfahrtspflege

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für Freianlagen Ersatzneubau Wilhelm Löhe Förderzentrum Traunreut

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Planungsleistung für Freianlagen gemäß §39 HOAI 2021

Außenanlagen (z.B. Einfriedungen, Geländegestaltung, künstl. gestaltete Bauteile u.ä.)

-Einfriedung des Grundstücks

-Schaffung der Vorfahrt mit Aufstellfläche für Busse

-Schaffung der notwendigen PKW-Stellplätze, Fahrrad-Stellplätze und –Unterstände

-Schaffung der Sportanlagen mit Laufbahn, Sportplatz- und Allwetterplatz

-Schaffung von Pausenflächen mittels Ausbildung von Terrassen

-Gestaltung der Innen- und Lichthöfe

-Herrichten der Grünflächen

-Erdbewegungen und Modellierung inkl. Errichtung der Schallschutzmaßnahmen

zum Gewerbebetrieb

-technische Anlagen im Außenbereich

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 213 625.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21M Traunstein
Hauptort der Ausführung:

Salzburger Straße 41, 83301 Traunreut

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Diakonie beabsichtigt die Errichtung eines neuen Förderzentrums in Traunreut. Auf Grund von

umfangreichen Untersuchungen im Vorfeld, und in enger Absprache mit der Regierung von Oberbayern,

kam man zu dem Ergebnis, dass der Abriss der bestehenden Bauten und die anschließende Errichtung

eines Neubaus auf dem Grundstück wesentlich wirtschaftlicher mit den heute geforderten Ansprüchen an

Barrierefreiheit und mit den pädagogischen Zielen optimaler umgesetzt werden kann, als den Altbau ein

weiteres Mal zu erweitern und aufwändig zu sanieren. Der neu überplante Bereich liegt im östlichen Stadtgebiet

von Traunreut und grenzt westlich an bestehende

Wohnbauten an. Für das Gebiet liegt kein rechtskräftiger Bebauungsplan vor.

.

Das ausgewiesene Baugrundstück weist eine Größe von ca. 2,57 ha auf. Diese Grundstücksgröße ist für die

Umsetzung der Vorgaben des Diakonischen Werks Traunstein e.V. und der Regierung von Oberbayern für das

neue Förderzentrum notwendig.

.

Mit der Errichtung des neuen Förderzentrums Traunreut soll einerseits die dringend benötigte Struktur des

sonderpädagogischen Förderzentrums sichergestellt, als auch andererseits die städtebauliche Struktur der

Salzburger Straße aufgewertet werden. Ein in die Landschaft eingepasster neuer Baukörper, welcher den

Bedürfnissen einer modernen Schule gerecht wird, soll entstehen.

.

Planungsleistung für Freianlagen gemäß §39 HOAI 2021

Außenanlagen (z.B. Einfriedungen, Geländegestaltung, künstl. gestaltete Bauteile u.ä.)

-Einfriedung des Grundstücks

-Schaffung der Vorfahrt mit Aufstellfläche für Busse

-Schaffung der notwendigen PKW-Stellplätze, Fahrrad-Stellplätze und –Unterstände

-Schaffung der Sportanlagen mit Laufbahn, Sportplatz- und Allwetterplatz

-Schaffung von Pausenflächen mittels Ausbildung von Terrassen

-Gestaltung der Innen- und Lichthöfe

-Herrichten der Grünflächen

-Erdbewegungen und Modellierung inkl. Errichtung der Schallschutzmaßnahmen

zum Gewerbebetrieb

-technische Anlagen im Außenbereich

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Einbindung aller am Projekt Beteiligten (15 Punkte) / Gewichtung: 1-fach
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der internen Projektorganisation im Gesamtprozess (20 Punkte) / Gewichtung: 1-fach
Qualitätskriterium - Name: Arbeitsmethodik während der Auftragsabwicklung (20 Punkte) / Gewichtung: 2-fach
Kostenkriterium - Name: Honorar (5 Punkte) / Gewichtung: 1-fach
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 201-524147
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
10/03/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 9
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: WGF Objekt Landschaftsarchitekten GmbH
Postanschrift: Vordere Cramergasse 11
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 90478
Land: Deutschland
E-Mail: info@wgf-nuernberg.de
Telefon: +49 911946030
Fax: +49 9119460310
Internet-Adresse: https://wgf-nuernberg.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 213 625.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80539
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer-suedbayern@regob.de
Telefon: +49 8921762914
Fax: +49 8987760
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Auftragsberatungszentrum Bayern e.V.
Postanschrift: Orleanstraße 10-12
Ort: München
Postleitzahl: 81669
Land: Deutschland
E-Mail: info@abz-bayern.de
Telefon: +49 8951163663
Fax: +49 8951163171
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/05/2022