Works - 257871-2019

04/06/2019    S106

Germany-Duisburg: Construction work for water projects

2019/S 106-257871

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein
Postal address: Königstr. 84
Town: Duisburg
NUTS code: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Postal code: 47198
Country: Germany
E-mail: WSA-Duisburg-Rhein@wsv.bund.de
Telephone: +49 2066-418111
Fax: +49 2066-418315
Internet address(es):
Main address: http://www.wsa-duisburg-rhein.wsv.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=261605
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=261605
I.4)Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
I.5)Main activity
Other activity: Bau

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Geschiebezugabe Unterer Niederrhein Staffel 3, Rhein-km 808,000 bis 858,000

Reference number: 4-233.3(2036)/5a
II.1.2)Main CPV code
45240000 Construction work for water projects
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die fortschreitende Sohlerosion im Bereich von Rhein-km 808,0 – 858,0 erfordert eine dynamische Sicherung der Sohle durch Geschiebezugabe mit natürlichen Gesteinskörnungen unterschiedlicher Zusammensetzung in der Korngröße von 2 mm bis 32 mm (Geschiebeersatzmaterial), sowie einer statischen Sicherung der Sohle im Bereich des rechtsrheinischen Brückenpfeilers der alten Weseler Rheinbrücke (B 58) mit Wasserbausteinen der Klasse CP 45/125.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 9 907 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Rhein zwischen Rhein-km 808,0 (Wesel) bis Rhein-km 858,0 (Emmerich)

II.2.4)Description of the procurement:

Geschiebezugabe, höhen- und lagegenaue Zugabe von natrülichem Gestein der Körnung 4/32 mm und 2/16 mm an sieben vom Auftraggeber zugeteilten Stromabschnitten sowie dazugehörige Überprüfung der eingebauten Gesteinskörnung durch Flächenpeilung im Bereich von Wesel bis Emmerich in den Jahren 2019-2021. Sohlstabilisierung mit natürlichem Gestein der Klasse CP 45/125 im Bereich Wesel in 2021.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 31/12/2021
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: yes
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Siehe Vergabeunterlagen

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Der Bieter kann mit dem Angebot zum Nachweis seiner wirtschaftlichen, finanziellen, technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) benennen. Der vorläufige Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung zur Eignung oder der EEE“ erbracht werden. Das Formblatt 133b-B/333b-B „Eigenerklärung zur Eignung“ enthält die Aufzählung der erforderlichen Nachweise zur Eignung und wird auf der e-Vergabeplattform des Bundes (https://www.evergabe-online.de/start.html?3) bei der Bekanntmachung über den Button „Ausschreibungsunterlagen einsehen“ bereit gestellt.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gem. § 6a EU (3a) VOB/A zu machen:

Durchführung von mindestens 2 Maßnahme mit dem höhen- und lagegenauen Einbau von Kiesfraktionen oder Wasserbausteinen in den Jahren von 2016 bis einschließlich 2018 mit einer Einbaumasse von mind. 50 000 t auf einem freifließenden oder staugeregelten mit Binnenschiffen befahrenen Gewässer.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 15/07/2019
Local time: 11:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 15/11/2019
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 15/07/2019
Local time: 11:00
Place:

Eine Angebotsabgabe ist ausschließlich elektronisch in Textform möglich.

Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter und ihre Bevollmächtigten sind zum Öffnungstermin nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic payment will be used
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
Telephone: +49 228-9499421
Fax: +49 228-9499163
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ein Antrag auf Nachprüfung ist gemäß § 160 (3) Nr. 1 bis 4 GWB nur zulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt worden sind,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein
Postal address: Königstraße 84
Town: Duisburg
Postal code: 47198
Country: Germany
E-mail: wsa-duisburg-rhein@wsv.bund.de
Telephone: +49 2066-418111
Fax: +49 2066-418315
VI.5)Date of dispatch of this notice:
03/06/2019