Bauleistung - 258162-2022

13/05/2022    S93

die Schweiz-Bern: Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten

2022/S 093-258162

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: armasuisse Immobilien
Postanschrift: Guisanplatz 1
Ort: Bern
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Postleitzahl: 3003
Land: Schweiz
E-Mail: marianne.zuercher@armasuisse.ch
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
Adresse des Beschafferprofils: www.armasuisse.ch
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1260405
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: armasuisse Immobilien, Baumanagement Zentral
Postanschrift: Murmattweg 6
Ort: Luzern 30
Postleitzahl: 6000
Land: Schweiz
E-Mail: christian.rutz@armasuisse.ch
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

ALC-O Aussenstelle Emmen, Gesamtareal, Trassenbauten, Oberbau und Werkleitungen und Kanalisationen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45230000 Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Bauten der Aussenstelle Emmen (AMP Rothenburg) vermögen den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht zu werden. Die Gebäude sind trotz regelmässigem Unterhalt sanierungsbedürftig.

Das Projekt umfasst folgende Arbeiten: Tiefbauarbeiten für Kanalisation und Werkleitungen sowie Oberbau im Neubauperimeter des Areals der Aussenstelle Emmen, Ausführung in Etappen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Hauptort der Ausführung:

ALC-O Aussenstelle Emmen; Schürstrasse 58, 6020 Emmen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Bauten der Aussenstelle Emmen (AMP Rothenburg) vermögen den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht zu werden. Die Gebäude sind trotz regelmässigem Unterhalt sanierungsbedürftig.

Das Projekt umfasst folgende Arbeiten: Tiefbauarbeiten für Kanalisation und Werkleitungen sowie Oberbau im Neubauperimeter des Areals der Aussenstelle Emmen, Ausführung in Etappen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Z1 Preis: / Gewichtung: 60%
Kostenkriterium - Name: Z2 Referenzobjekte, Referenzen Schlüsselpersonen: / Gewichtung: 15%
Kostenkriterium - Name: (Referenzobjekte des Anbieters 5%, Referenzen Schlüsselpositionen Bauführer 5%, Referenzen des Poliers 5%) / Gewichtung: 1
Kostenkriterium - Name: Z3 Organisation / Konzepte: / Gewichtung: 15%
Kostenkriterium - Name: (Organigramm des Unternehmers 5%, Konzept der Baustelleninstallation und Vorgehenskonzept 10%) / Gewichtung: 1
Kostenkriterium - Name: Z4 Termine: / Gewichtung: 10%
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/12/2028
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Eine Verlängerung erfolgt abhängig von der Verfügbarkeit der Kredite, dem Projektfortschritt und allfälligen Projektänderungen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

EK1: 2 Referenzobjekte (Auftragssumme in der Höhe von mindestens CHF 500‘000. Von den 2 Referenzen muss mindestens ein Projekt Werkleitungsbau in vergleichbarer Grabentiefe und Leitungsdurchmesser und mindestens ein Projekt Oberbau/Fahrbahn in Beton umfassen) in den letzten 10 Jahren. Beide Referenzen müssen vom federführenden Unternehmer stammen und abgeschlossen sein.

EK 2: Unternehmerbezogenes Qualitätsmanagementsystem

EK 3: Nachweis der personellen Ressourcen

EK 4: Nachweise gemäss NPK 102

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/06/2022
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch, Französisch, Italienisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/06/2022
Ortszeit: 23:59
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Baukostenplannummer (BKP): 46 Trassenbauten, 463 Oberbau, 465 Werkleitungen und Kanalisationen

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören: Keine.

Verhandlungen: Es findet keine Begehung statt.

Grundsätzliche Anforderungen: Die Auftraggeberin vergibt diesen Auftrag nur an Anbieter, welche die in den Ausschreibungsunterlagen und der Gesetzgebung festgelegten Teilnahmebedingungen einhalten. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen, der Arbeitsbedingungen, der Lohngleichheit für Mann und Frau, des Umweltrechts und das wettbewerbskonforme und korruptionsfreie Verhalten. Der entsprechende Nachweis erfolgt mittels Selbstdeklaration in den Angebotsunterlagen auf dem Formular 2 (Teil B, KBOB-Dokument Nr. 13).

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung.

Schlusstermin / Bemerkungen: Datum des Poststempels einer schweizerischen Poststelle (A-Post). Stichwort "armasuisse Immobilien, ALC-O Aussenstelle Emmen, Gesamtareal, Offertunterlagen - Umschlag darf nicht geöffnet werden; Vermerk BKP-Nr. 46 Trassenbauten, Oberbau und Werkleitungen und Kanalisationen". Es sind 2 Exemplare in Papierform sowie ein Stick mit den SIA Schnittstellen des Angebots einzureichen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten (08:00 - 11:45 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2).

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Es werden keine Auskünfte erteilt. Allfällige Fragen sind unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden bis am 07.06.2022 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 30.05.2022 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 09.05.2022 , Dok. 1260405Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 30.05.2022.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/05/2022