Bauleistung - 267898-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Dresden: Klempnerarbeiten

2022/S 098-267898

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
Nationale Identifikationsnummer: DE
Postanschrift: Königsbrücker Str. 80
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
E-Mail: vertragsmanagement@sib.smf.sachsen.de
Telefon: +49 3518093-0
Fax: +49 3514510994-100
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.sib.sachsen.de
Adresse des Beschafferprofils: www.sib.sachsen.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

20O40177_03 Zwinger Dresden, Bogengalerie L u Pavillon Klempnerarbeiten Dach/Fassade

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45261300 Klempnerarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

20O40177_03 Zwinger Dresden, Klempnerarbeiten

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45212310 Bauarbeiten für Ausstellungsgebäude
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Zwinger Dresden,

Ostra Allee in 01067 Dresden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Der Französische Pavillon sowie die Bogengalerie L in der barocken Gesamtanlage Zwinger Dresden erfährt

eine Umgestaltung für eine museale Nutzung.

Für die zukünftige barrierefreie Erschließung ist der Einbau eines Lifts vom UG bis zum OG notwendig. Damit

verbunden sind weitreichende Umbaumaßnahmen.

Wesentliche Arbeiten sind:

— Belegen einer bauseitigen Holzkonstruktion mit einer Verblechung aus Kupferblech mit Doppelstehfalz;

— Herstellung entsprechender Anschlüsse an aufgehende Bauteile;

— Belegen einer bauseitigen Stahlkonstruktion mit einer Metalltrennlage und Verblechung der Konstruktion mit

Kupferblech mit Doppelstehfalz.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 2
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 177-424592

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 20O40177_03
Bezeichnung des Auftrags:

Klempnerarbeiten

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
07/09/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Meisterdach- und Fassadenbau GmbH
Postanschrift: Dresdner Str. 33a
Ort: Großhartau
NUTS-Code: DED2C Bautzen
Postleitzahl: 01909
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 35 976.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustr. 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Zentrale SSC VVM Fachaufsicht
Ort: Dresden
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Zentrale SSC VVM
Postanschrift: Königsbrücker Str. 80
Ort: Dresden
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
Telefon: +49 35180930
Fax: +49 3518093104
Internet-Adresse: www.sib.sachsen.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45261300 Klempnerarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Zwinger Dresden

Ostra-Allee

01067 Dresden

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsänderungen Klempnerarbeiten

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Tagen: 15
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1 918.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: siehe Punkt V.2.3
Nationale Identifikationsnummer: DE
Postanschrift: Ebersdorfer Weg 3a
Ort: Löbau
NUTS-Code: DED2C Bautzen
Postleitzahl: 02708
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Inhalt der Nachtragsleistungen sind zusätzlich erforderliche gewordene Klempnerleistungen an der Kupferverblechung des Verbinders. Diese sind zwingend erforderlich. Der Charakter des Auftrages wird durch die zusätzlichen bzw. entfallenen Leistungen nicht geändert.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Ein Wechsel des Auftragnehmers ist aus Gewährleistungsgründen nicht möglich. Ein Wechsel des AN würde zu massiven Störungen im weiteren Bauablauf führen. Die Arbeiten müssen zwingend durch den AN ausgeführt werden um den technischen Zusammenhang zu wahren.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 42 729.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 44 642.00 EUR