Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 26810-2016

Kompaktansicht anzeigen

27/01/2016    S18

Belgien-Brüssel: Studie über den Zugang von Verbrauchern zu umfassender finanzieller Beratung

2016/S 018-026810

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Financial Stability, Financial Services and Capital Markets Union
Postanschrift: SPA2, 01/36
Ort: Brussels
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
E-Mail: ec-fisma-contracts@ec.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://ec.europa.eu/dgs/finance/index_en.htm

Elektronischer Zugang zu Informationen: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=1018

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Studie über den Zugang von Verbrauchern zu umfassender finanzieller Beratung.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 10: Markt- und Meinungsforschung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Die Aufgaben sind in den vom Auftragnehmer bestimmten Geschäftsräumen durchzuführen. Es finden maximal 4 Koordinierungstreffen mit dem öffentlichen Auftraggeber in Brüssel statt.
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Mit der Studie werden zwei Zielsetzungen verfolgt: erstens die Ermittlung und Untersuchung von Beispielen für bewährte Praktiken für finanzielle Beratung und die Beschreibung ihrer Funktionsweise, einschließlich dazu, wer die Beratung erbringt und welche Finanzierungs- und Geschäftsmodelle betrachtet werden, und zweitens die Ermittlung potenzieller Anreize, mit deren Hilfe die Verbraucher dazu ermutigt werden könnten, eine finanzielle Beratung wahrzunehmen.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79412000 Beratung im Bereich Finanzverwaltung, 79342300 Kundendienst, 79310000 Marktforschung

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 73 400 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Qualität und Relevanz der vorgeschlagenen Methodik. Gewichtung 50
2. Arbeitsorganisation. Gewichtung 20
3. geographische Abdeckung. Gewichtung 20
4. Qualitätskontrollmaßnahmen. Gewichtung 10
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
FISMA/2015/071/D.
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 152-279501 vom 8.8.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Observatoire de l'Epargne européenne
Postanschrift: 48 rue de Provence
Ort: Paris
Postleitzahl: 75009
Land: Frankreich
E-Mail: contact@oee.fr
Telefon: +33 143125800

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 75 000 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 73 400 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
Anteil: 49,80 %

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Gericht des Gerichtshofs der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: binnen 2 Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, vom Zeitpunkt der Kenntnisnahme an. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten bewirkt weder die Unterbrechung dieses Zeitraums noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15.1.2016