Lieferungen - 268186-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Gießen: Chromatografen

2022/S 098-268186

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Technische Hochschule Mittelhessen
Postanschrift: Wiesenstrasse 14
Ort: Gießen
NUTS-Code: DE721 Gießen, Landkreis
Postleitzahl: 35390
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Haushaltsabteilung - Einkauf
E-Mail: e-vergabe@verw.thm.de
Telefon: +49 641309-0
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.thm.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDAYYHG/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDAYYHG
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPLC

Referenznummer der Bekanntmachung: HE-LSE-16A-2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38432200 Chromatografen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung einer HPLC-Anlage

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE721 Gießen, Landkreis
Hauptort der Ausführung:

Technische Hochschule Mittelhessen Wiesenstrasse 14 35390 Gießen Die Lieferung hat frei folgender Verwendungsstelle zu erfolgen:

THM, Campus Gießen

Fachbereich LSE

Labor im Gebäude D16, 1. Stock

Gutfleischstr. 3-5

35390 Gießen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Rahmen des aus Mitteln des IWB-EFRE-Programms geförderten Teilprojektes "Effiziente Translation von Produktionsprozessen für Vakzine" wird hier für die Technische Hochschule Mittelhessen, Campus Gießen, eine HPLC Anlage ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014 bis 2020 (IWB-EFRE-Programm) - "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung Projektnummer 20008790

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

vor Auftragserteilung / auf Anforderung: Unterschriebene Erklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt gem. Vordruck vom AN und seinen evtl. eingesetzten Unterauftragnehmern

mit Angebotsabgabe (sofern zutreffend)

Erklärung zu Bietergemeinschaften

Erklärung zur Leistung anderer Unternehmen

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Einzureichende Unterlagen:

- Betriebshaftpflichtversicherung: bestehende, branchenübliche Versicherung ist mit mindestens den in den Vergabeunterlagen geforderten Deckungssummen anzugeben. Hierzu ist das beigefügte Formblatt zu verwenden.

- Eigenerklärung zur Eignung: Das beigefügte Formblatt 124_LD oder die EEE ist auszufüllen

Die EEE oder ein Präqualifizierungsnachweis wird anerkannt.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es sind mind. 2 Referenzen aus den letzten 3 Geschäftsjahren für vergleichbare Leistungen auf beigefügter Referenzliste einzutragen und vorzulegen.

ggf. ausgefüllte Erklärung zu Bietergemeinschaften

ggf. ausgefüllte Erklärung zur Leistung anderer Unternehmen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/06/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/07/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/06/2022
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Noch ein Hinweis zur elektronischen Angebotsabgabe:

Angebotsabgabe "in Textform" meint NICHT per Email, sondern eine elektronische Angebotsabgabe (in Textform oder mit der jeweiligen Signatur) ist NUR über die Vergabeplattform DTVP möglich!

Bekanntmachungs-ID: CXS0YDAYYHG

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem RP Darmstadt
Postanschrift: Wilhelminenstr. 1-3
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen bei dem RP Darmstadt
Postanschrift: Wilhelminenstr. 1-3
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2022