Lieferungen - 268266-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Hamburg: Elektrizität

2022/S 098-268266

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Finanzbehörde Hamburg
Postanschrift: Gänsemarkt 36
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20354
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Hühn, Anja
E-Mail: ausschreibungen@fb.hamburg.de
Telefon: +49 40428231386
Fax: +49 40427310686
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ahrensburger Busbetriebsgesellschaft mbH
Ort: Ahrensburg
NUTS-Code: DEF0F Stormarn
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Archäologisches Museum Hamburg, Stadtmuseum Harburg, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Dataport AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deichtorhallen Hamburg GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Elbe-Werkstätten GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: F&W Fördern & Wohnen AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: FABRIK Stiftung
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: FEG Fischereihafenentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Freizeitzentrum Schnelsen e. V.
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: GMH Gebäudemanagement Hamburg GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HafenCity Hamburg GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburg Messe und Congress GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburg Port Authority AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburg Verkehrsanlagen GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: hamburger arbeit GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburger Friedhöfe AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburger Kunsthalle, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburgische Staatsoper GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HEG Hamburger Entsorgungsgesellschaft mbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Heinze Akademie GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HEOS Berufsschulen Hamburg GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Honigfabrik e.V.
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kunsthaus Hamburg gGmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: LOTTO Hamburg GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: MOTTE e.V.
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Museum am Rothenbaum, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Neue Schauspielhaus GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Sasel-Haus e.V.
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Sondervermögen Stadt und Hafen
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Sprinkenhof GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadtreinigung Hamburg AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stiftung Historische Museen Hamburg
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stilbruch-Betriebsgesellschaft mbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: STR Stadtteilreinigungsgesellschaft mbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Studierendenwerk Hamburg AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Thalia Theater GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universität Hamburg Marketing GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zinnschmelze, Barmbeker Verein für Kultur und Arbeit e.V.
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder AöR
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburger Krematorium GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, Stiftung bürgerlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburgische Investitions- und Förderbank, Anstalt öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Museum für Kunst & Gewerbe, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ohnsorg-Theater GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Otto Wulff PPP HafenCity Schule GmbH
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: ZBW - Leibniz Informationszentrum Wirtschaft, Stiftung öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@fb.hamburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://hamburg.de/fb/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/c82df9f8-a349-4ecd-86e6-5919d7596cb3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ökostromlieferung für die Einrichtungen der Freien und Hansestadt Hamburg sowie einbezogener Institutionen

Referenznummer der Bekanntmachung: FB 2021001657
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09310000 Elektrizität
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Insgesamt ist nach aktuellem Wissenstand mit einer voraussichtlichen Abnahmemenge von ca. 410 GWh pro Jahr an ungefähr 4.950 Abnahmestellen zu rechnen. Der aktuelle Liefervertrag endet am 31.12.2022, 24.00 Uhr.

Die neu auszuschreibenden Verträge über die Belieferung und den Transport von elektrischer Energie werden für den Zeitraum 01.01.2023 bis 31.12.2025 (über 3 Lieferjahre) als Vollversorgungsvertrag ausgeschrieben und abgeschlossen.

Der Bedarf an elektrischer Energie der FHH und der einbezogenen Institutionen wird in insgesamt 7 Losen vergeben. Die vorliegenden Vergabeunterlagen stellen je Los die Kalkulationsgrundlage für den Energiebezug der Abnahmestellen dar. Alle Ausführungen gelten gleichermaßen für alle Lose, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist.

Die Energiebeschaffung findet in Form von Tranchenkäufen von Baseprodukten zum Settlementkurs statt. Die Residualmenge wird durch den Lieferanten im Kauf und Verkauf am Spotmarkt abgewickelt.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

nicht leistungsgemessene Abnahmestellen aller Nutzungstypen

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 4.110 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 53 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind nicht leistungsgemessen.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen der Nutzungstypen Datenverarbeitung, Großmarkt, JVA, Polizei/Feuerwehr

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 70 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 50 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen der Nutzungstypen Hafen, Müllverbrennung, Technischen Einrichtungen, Verwaltung, Ladestationen

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 120 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 49 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen der Nutzungstypen Schulen/Sportstätten und deren Verwaltung

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 280 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 47 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen der Nutzungstypen Universität, Verwaltung

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 35 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 75 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen des Nutzungstyps Verwaltung

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 130 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 61 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

leistungsgemessene Abnahmestellen der Nutzungstypen Kindertagesstätten, Museum, Theater, Verwaltung der einbezogenen Institutionen, Werkstatt, Wohnen, Sonstige

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 Elektrizität
65310000 Stromversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Versorgung mit elektrischer Energie an ca. 190 Stromabnahmestellen über insgesamt ca. 77 GWh/a. Sämtliche Abnahmestellen sind leistungsgemessen. Die 1/4h-Stunden-Lastgangwerte über 1 Jahr werden zur Verfügung gestellt.

Ein Zugang mittels Passwort zu den Stamm- und -Verbrauchsdaten wird nach Bereitstellung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung ermöglicht! Das entsprechende Formular finden Sie in den auf der Vergabeplattform bereitstehenden Vergabeunterlagen.

Es ist ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien entsprechend den Anforderungen des aktuellen EEG bzw. den Vorgaben der EU-Richtlinie 2018/2001 (Renewable Energy Directive II (RED II )) zu liefern.

Entsprechend § 3 Nr. 21 EEG 2021 gelten als erneuerbare Energien: Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse im Sinne der deutschen Biomasseverordnung einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie.

Eine vollständige oder teilweise Doppelvermarktung ist unzulässig.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Es sind der Vordruck Eignung und die Anlage zum Eignungsvordruck ausgefüllt und unterzeichnet einzureichen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2) Mit dem Angebot sind der Gesamtumsatz durch Stromlieferungen und das Jahresergebnis durch Stromlieferungen jeweils für die Geschäftsjahre 2019 bis 2021 mitzuteilen (einzutragen in der Anlage zum Vordruck Eignung)“

3) Mit dem Angebot ist der Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren mitzuteilen (einzutragen im Vordruck Eignung).

4) Mit dem Angebot sind Angaben zu Betriebs-/Produkthaftpflichtversicherungen zu machen (einzutragen in der Anlage zum Vordruck Eignung).

Wenn Mindestanforderungen an die Eignung nicht erfüllt sind, wird der Bieter ausgeschlossen.

Hinsichtlich der weiteren eignungsrelevanten Angaben wird eine Prognose vorgenommen, ob gewährleistet erscheint, dass der Bieter im Auftragsfall vertragsgerecht leisten kann. Bei danach verbleibenden Zweifeln an der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit bleibt vorbehalten, Gewinn- und Verlustrechnungen für die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre abzufordern; insoweit soll im Rahmen der Eignungsprüfung der Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag berücksichtigt werden. Ist die Veröffentlichung einer Gewinn- und Verlustrechnung in dem Land, in dem der Bieter niedergelassen ist, nicht gesetzlich vorgeschrieben, kann der Bieter stattdessen eine aktuelle Erklärung seiner Hausbank einreichen, mit der die Eigenmittel und die Kreditlinie angegeben werden oder bestätigt wird, dass die Eigenmittel sowie die Kreditlinie zu dem voraussichtlichen Gesamtauftragsvolumens nicht in einem Missverhältnis stehen. Vorbehalten bleibt ferner die Einholung einer Wirtschaftsauskunft (z. B. Creditreform).

Insbesondere bei Bietergemeinschaften sind die näheren Hinweise im Vordruck Eignung zu beachten. Angebote, die keine vollständigen Erklärungen enthalten, können vom weiteren Verfahren ausgeschlossen werden.

Nähere Angaben sind in den Vergabeunterlagen zu finden.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die Deckungssumme der Betriebshaftpflichtversicherung muss je Schadenfall für Personen- und Sachschäden mindestens 3 Mio. Euro (pro Versicherungsjahr zweifach maximiert) und für Vermögensschäden mindestens 1,5 Mio. Euro (pro Versicherungsjahr zweifach maximiert) betragen.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, ist nach Aufforderung ein anforderungsgerechter Nachweis über den Versicherungsschutz vorzulegen.

Der nachgewiesene Jahresgesamtumsatz durch Stromlieferungen (netto) in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren muss mindestens 25 Mio. EUR je Jahr und angebotenes Los betragen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

5) Es sind zwingend die in der Anlage zum Vordruck Eignung geforderten Referenzen einzureichen. Die Anlage zum Vordruck Eignung enthält eine auszufüllende Referenztabelle.

6) Es ist eine Unternehmensdarstellung mit Organigramm des Unternehmens einzureichen (siehe Anlage zum Vordruck Eignung).

7) Eigenerklärung 5. RUS-Sanktionspaket

8) Eigenerklärung, dass für die Ausführung der Leistungen erforderlichen Beschäftigten zur Verfügung stehen.

Insbesondere bei Bietergemeinschaften sind die näheren Hinweise im Vordruck Eignung zu beachten. Angebote, die keine vollständigen Erklärungen enthalten, können vom weiteren Verfahren ausgeschlossen werden.

Nähere Angaben sind in den Vergabeunterlagen zu finden.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Nachweis zur Erfüllung der technischen Leistungsfähigkeit erfolgt durch die Vorlage von mindestens drei zu den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbaren Referenzen in der Referenztabelle, die Teil der Anlage zum Vordruck Eignung ist. Als vergleichbare Referenzen gelten bisher durchgeführte Stromlieferungen ähnlicher Art und ähnlichen Umfangs (Losstruktur und -größe bezüglich der Anzahl der Abnahmestellen und des Liefervolumens) aus den letzten drei Jahren.

Diese können für öffentliche sowie für nicht öffentliche bzw. privatwirtschaftliche Auftraggeber durchgeführt worden sein.

Bei Bietern, die die FHH als AG in den letzten Jahren mit Leistungen ähnlicher Art beliefert haben, ist ein entsprechender Hinweis anstelle der Referenzangaben ausreichend.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

gemäß Vergabeunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/06/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 22/07/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/06/2022
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Postfach 30 17 41
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20306
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@fb.hamburg.de
Telefon: +49 40428231690
Fax: +49 40427923080
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022