Servicios - 268932-2019

10/06/2019    S110

Alemania-Bayreuth: Servicios de organización de exposiciones, ferias y congresos

2019/S 110-268932

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Stadt Bayreuth
Dirección postal: Luitpoldplatz 13
Localidad: Bayreuth
Código NUTS: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Código postal: 95444
País: Alemania
Correo electrónico: frankfurt@mbk-legal.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.bayreuth.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/84336
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://my.vergabe.rib.de
La comunicación electrónica exige que se utilicen herramientas y dispositivos no disponibles de forma general. Es posible acceder de forma libre, directa, completa y gratuita a estas herramientas y dispositivos, en: https://my.vergabe.rib.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Leistungen des Stadtmarketings

Número de referencia: BAYR_2019_001
II.1.2)Código CPV principal
79950000 Servicios de organización de exposiciones, ferias y congresos
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die nachfolgenden Leistungen:

— Öffentliche Veranstaltungen im Stadtgebiet Bayreuth,

— Maßnahmen zur Belebung des Einzelhandels in der Bayreuther Innenstadt,

— Marketing für den Wirtschaftsstandort Bayreuth.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: sí
Pueden presentarse ofertas para todos los lotes
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Öffentliche Veranstaltungen im Stadtgebiet Bayreuth

Lote nº: 1
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
79950000 Servicios de organización de exposiciones, ferias y congresos
79952000 Servicios de eventos
79952100 Servicios de organización de eventos culturales
79953000 Servicios de organización de festivales
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Bayreuth

II.2.4)Descripción del contrato:

Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen im Stadtgebiet Bayreuth:

Der AN hat je Kalenderjahr folgende öffentliche Veranstaltungen (Outdoor Events) durchzuführen: Bürgerfest, Volksfest, Frühlingsfest, Sommernachtsfest, Weinfest, Kinderfest, Faschingstreiben, Sangeslust, Stadtradeln, Flohmärkte, Durchführung von 10 mittelgroßen/kleineren Veranstaltungen (wobei hiervon 4 vorwiegend Kinder ansprechen sollen). Darüber hinaus hat der AN, den Volksfestplatz zu bewirtschaften.

Näheres siehe Leistungsbeschreibung.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/01/2020
Fin: 31/12/2025
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número previsto de candidatos: 3
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Es werden 3 Bewerber anhand der nachfolgenden Kriterien ausgewählt, welche zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden. Die Wertung dieser Kriterien erfolgt dabei anhand der folgenden Matrix:

1) Kriterium: Vergleichbarkeit der eingereichten Referenzen (Veranstaltungsbündel vgl. III.1.3)1)), die in den letzten 3 Geschäftsjahren abgeschlossen wurden (Gewichtung 60 %).

Gewertet werden die besten 3 Referenzen, jede dieser Referenzen kann max. 20 Punkte wie folgt erreichen:

— Auftragswert für Referenzauftrag pro Jahr: >=300 000 EUR = 10 Punkte, >=175 000 EUR = 7 Punkte, >= 150 000 EUR = 4 Punkte, >=100 000 EUR = 1 Punkt,

— Besucherzahlen für Referenzauftrag pro Jahr: >=100 000 Besucher = 10 Punkte, >=50 000 Besucher = 7 Punkte, >=25 000 Besucher = 4 Punkte, >=10 000 Besucher = 1 Punkt.

2) Kriterium: Personelle Kapazitäten des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter, die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für vergleichbare Leistungen eingesetzt worden sind, wie folgt:

>=15 Mitarbeiter = 20 Punkte, >=10 Mitarbeiter = 13 Punkte, >=6 Mitarbeiter = 6 Punkte, >=3 Mitarbeiter = 1 Punkt.

3) Kriterium: Gesamtumsatzzahlen und Umsatz mit vergleichbaren Leistungen des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird der durchschnittliche Nettoumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, wie folgt:

Nettogesamtumsatz: >=1 000 000 EUR = 10 Punkte, >=600 000 EUR = 6 Punkte, >=300 000 EUR = 3 Punkte, >=100 000 EUR = 1 Punkt.

Nettoumsatz mit vergleichbaren Leistungen: >=300 000 EUR = 10 Punkte, >=150 000 EUR = 6 Punkte, >=75 000 EUR = 3 Punkte, >=40 000 EUR = 1 Punkt.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Maßnahmen zur Belebung des Einzelhandels in der Bayreuther Innenstadt

Lote nº: 2
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
79340000 Servicios de publicidad y de marketing
79341000 Servicios de publicidad
79342000 Servicios de marketing
79416000 Servicios de relaciones públicas
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Bayreuth

II.2.4)Descripción del contrato:

Der AN hat die Aufgabe, die nachfolgend aufgeführten Innenstadtveranstaltungen und –aktivitäten mit den Innenstadtakteuren abzustimmen und als Veranstalter durchzuführen: 2 verkaufsoffene Sonntage, Latenight-Shopping, Weihnachtliches Bayreuth, Veranstaltungen in von der Stadt Bayreuth vorher festgelegten und rechtzeitig bekanntgegebenen Gebieten. Er soll für die Einkaufsstadt Bayreuth attraktive Kundenbindungssysteme anbieten, den Standort über regionale Werbemaßnahmen vermarkten und neben den traditionellen Werbeträgern (Großflächen, Printmedien usw.) auch umfangreiche Social Media Aktivitäten entwickeln und umsetzen.

Vermarktung des Einkaufsstandortes Bayreuth: Der AN hat zu jährlich mindestens 3 Arbeitstreffen mit den ansässigen Einzelhändlern und weiteren Innenstadtakteuren einzuladen. Neben der Abstimmung geplanter Veranstaltungen und Aktionen sind auch gemeinsame Strategien zu entwickeln und um-zusetzen, wie der Einkaufsstandort Bayreuth vermarktet und gestärkt werden kann.

Näheres siehe Leistungsbeschreibung.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/01/2020
Fin: 31/12/2025
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número previsto de candidatos: 3
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Es werden 3 Bewerber anhand der nachfolgenden Kriterien ausgewählt, welche zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden. Die Wertung dieser Kriterien erfolgt dabei anhand der folgenden Matrix:

1) Kriterium: Vergleichbarkeit der eingereichten Referenzen, die in den letzten 3 Geschäftsjahren

Abgeschlossen wurden (Gewichtung 60 %).

Gewertet werden die besten 3 Referenzen, jede dieser Referenzen kann max. 20 Punkte wie folgt erreichen:

— Auftragswert für Referenzauftrag pro Jahr: >=100 000 EUR = 8 Punkte, >=75 000 EUR = 5 Punkte, >=50 000 EUR = 3 Punkt, >=25 000 EUR = 1 Punkt,

— Veranstaltungs-/Aktionsanzahl für Referenzauftrag pro Jahr: >=8 Veranstaltungen/Aktionen= 8 Punkte, >=6 Veranstaltungen/Aktionen = 5 Punkte, >=3 Veranstaltungen/Aktionen = 3 Punkte, >=1 Veranstaltungen/Aktionen = 1 Punkt,

— Bei dem Referenzprojekt gehörte die Umsetzung eines Kundenbindungssystems mit elektronisch aufladbaren Gutscheinen und/oder kombinierten Couponheften zum Leistungsbestandteil = 4 Punkte.

2) Kriterium: Personelle Kapazitäten des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter, die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für vergleichbare Leistungen eingesetzt worden sind, wie folgt:

>=15 Mitarbeiter = 20 Punkte, >=10 Mitarbeiter = 13 Punkte, >=6 Mitarbeiter = 6 Punkte, >=3 Mitarbeiter = 1 Punkt.

3) Kriterium: Gesamtumsatzzahlen und Umsatz mit vergleichbaren Leistungen des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird der durchschnittliche Nettoumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, wie folgt:

Nettogesamtumsatz: >=600 000 EUR = 10 Punkte, >=300 000 EUR = 6 Punkte, >=150 000 EUR = 3 Punkte, >=75 000 EUR = 1 Punkt.

Nettoumsatz mit vergleichbaren Leistungen: >=150 000 EUR = 10 Punkte, >=100 000 EUR = 6 Punkte, >=75 000 EUR = 3 Punkte, >=40 000 EUR = 1 Punkt.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Marketing für den Wirtschaftsstandort Bayreuth

Lote nº: 3
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
79340000 Servicios de publicidad y de marketing
79341000 Servicios de publicidad
79342000 Servicios de marketing
79416000 Servicios de relaciones públicas
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Bayreuth

II.2.4)Descripción del contrato:

Der AN hat zur Vermarktung des Wirtschaftsstandorts Bayreuth folgende Leistungen zu erbringen: Social Media Aktivitäten, Google-Optimierung, Werbemaßnahmen, PR-Leistungen, Einwerbung zusätzlicher Ressourcen (Drittmittel). Der AN hat an (bis zu 3) Arbeitskreissitzungen (im Jahr) teilzunehmen sowie zusätzlich an (bis zu 10) regelmäßigen Abstimmungsgesprächen (im Jahr) mit dem Auftraggeber zur Umsetzung der Maßnahmen.

Näheres siehe Leistungsbeschreibung.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/01/2020
Fin: 31/12/2022
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número previsto de candidatos: 3
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Es werden 3 Bewerber anhand der nachfolgenden Kriterien ausgewählt, welche zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden. Die Wertung dieser Kriterien erfolgt dabei anhand der folgenden Matrix:

1) Kriterium: Vergleichbarkeit der eingereichten Referenzen, die in den letzten 3 Geschäftsjahren Abgeschlossen wurden (Gewichtung 60 %).

Gewertet werden die besten 3 Referenzen, jede dieser Referenzen kann max. 20 Punkte wie folgt erreichen:

— Auftragswert für Referenzauftrag pro Jahr: >=100 000 EUR = 8 Punkte, >=75 000 EUR = 5 Punkte, >=50 000 EUR = 3 Punkte, >=25 000 EUR = 1 Punkt,

— Anzahl der Werbemaßnahmen für Referenzauftrag pro Jahr: >=8 Werbemaßnahmen = 8 Punkte, >=6 Werbemaßnahmen = 5 Punkte, >=3 Werbemaßnahmen = 3 Punkte, >=1 Werbemaßnahmen = 1 Punkt,

— Bei dem Referenzprojekt gehörte die Umsetzung von PR-Leistungen zum Leistungsbestandteil = 4 Punkte.

2) Kriterium: Personelle Kapazitäten des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter, die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für vergleichbare Leistungen eingesetzt worden sind, wie folgt:

>=15 Mitarbeiter = 20 Punkte, >=10 Mitarbeiter = 13 Punkte, >=6 Mitarbeiter = 6 Punkte, >=3 Mitarbeiter = 1 Punkt.

3) Kriterium: Gesamtumsatzzahlen und Umsatz mit vergleichbaren Leistungen des Bewerbers (Gewichtung 20 %).

Gewertet wird der durchschnittliche Nettoumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, wie folgt:

Nettogesamtumsatz: >=600 000 EUR = 10 Punkte, >=300 000 EUR = 6 Punkte, >=150 000 EUR = 3 Punkte, >=75 000 EUR = 1 Punkt.

Nettoumsatz mit vergleichbaren Leistungen: >=300 000 EUR = 10 Punkte, >=150 000 EUR = 6 Punkte, >=75 000 EUR = 3 Punkte, >=40 000 EUR = 1 Punkt.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Für alle Lose:

Die unter III.1.1)-III.1.3) verlangten Erklärungen und Nachweise sind ausschließlich unter Verwendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe als Anlagen beigefügten Formblätter zu erbringen. Die Nachweise und Erklärungen sind bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft zu erbringen. Der/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft (BG) kann sich der Fähigkeiten anderer Unternehmen bzw. Nachunternehmen bedienen. Dabei sind 2 Konstellationen zu unterscheiden:

1) andere Unternehmen (aU), die für die Erfüllung der Anforderungen gemäß Zif. III.1.2) und III.1.3) der Bekanntmachung zur Eignungsleihe herangezogen werden und

2) Nachunternehmen (NU), die Leistungen ausführen, ohne dass sich der Bewerber zum Nachweis seiner Eignung auf den oder die Nachunternehmer beruft.

In beiden Konstellationen müssen die Bewerber/BG bereits im Angebot die Art und den Umfang der von den aU/NU übernommenen Teilleistungen zweifelsfrei angeben (Erklärung zum Nachunternehmereinsatz).

In der ersten Konstellation müssen die Bewerber/BG bereits mit dem Angebot das Formblatt „Verpflichtungserklärung Nachunternehmer“ einreichen.

In der zweiten Konstellation müssen die Bewerber/BG das Formblatt „Verpflichtungserklärung Nachunternehmer“ erst auf Verlangen des Auftraggebers vorlegen.

Der Auftraggeber wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter vor Zuschlagserteilung unter Fristsetzung von sämtlichen NU darüber hinaus die Erklärung nach Ziff. III.1.1.) 2.) (siehe nachfolgend) anfordern. Werden diese Unterlagen nicht vorgelegt, wird das Angebot ausgeschlossen.

Folgende Erklärungen und Nachweise sind von den Bewerbern/BGen einzureichen:

1) Kopie der Anmeldungs- bzw. Eintragungsbescheinigungen zum Nachweis der ordnungsgemäßen Gewerbeanmeldung/-ummeldung bzw. Eintragung ins Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes; andernfalls vergleichbarer Nachweis für die Existenz und den Gegenstand des Unternehmens des Bewerbers/jedes Mitglieds der BG. Der Auszug aus dem Handelsregister/vergleichbare Nachweis darf zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Angebote nicht älter als 6 Monate sein;

2) Eigenerklärung des Bewerbers/der BG, dass keine Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB vorliegen.

3) Ggf. Bewerbergemeinschaftserklärung;

4) Ggf. Erklärung zum Nachunternehmereinsatz;

5) Ggf. Nachunternehmerverpflichtungserklärung.

Der Auftraggeber wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter vor Zuschlagserteilung einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister nach § 150a GewO i. V. m. § 19 MiLoG beim Bundesamt für Justiz anfordern.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Für alle Lose:

1) Eigenerklärung des Bewerbers/der BG über den Bestand/Bereitschaft zum Abschluss einer marktüblichen Betriebshaftpflichtversicherung oder einer vergleichbaren Versicherung aus einem Mitgliedstaat der EU mit einer Deckungssumme von mindestens 2 000 000 EUR für Sach- und Personenschäden je Versicherungsfall sowie von mindestens 1 000 000 EUR für Vermögensschäden je Versicherungsfall. Der Abschluss hat spätestens unverzüglich nach Erhalt des Zuschlagschreibens zu erfolgen und der Nachweis ist dem Auftraggeber unverzüglich ohne weitere Aufforderung vorzulegen/zuzusenden.

2) Angabe des Nettogesamtumsatzes des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;

3) Angabe des Nettoumsatzes des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft mit vergleichbaren Leistungen (vergleichbare Leistungen zu den jeweiligen Losen) in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu 1) mindestens die genannten Deckungssummen

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Für alle Lose:

1) Vergleichbare Referenzprojekte (vergleichbare Leistungen zu den jeweiligen Losen) des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft innerhalb der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Als vergleichbare Referenzprojekte für Los 1 gilt nur ein Veranstaltungsbündel, das aus mindestens 8 unterschiedlichen Veranstaltungen besteht, welche im Hinblick auf Art, Zielgruppe und Größe nicht identisch sind (gilt NUR für Los 1).

Zu den Referenzen sind die folgenden Angaben zu machen:

— kurze Beschreibung des Referenzprojekts,

— Auflistung aller im Referenzauftrag durchgeführten Maßnahmen/Veranstaltungen,

— Angabe der Art, Zielgruppe und Größe der Veranstaltung (NUR in Los 1),

— Angabe der erbrachten Leistungen,

— Name und Adresse des Referenzauftraggebers mit Ansprechpartner und Telefonnummer,

— Zeitraum der erbrachten Leistungen,

— Auftragswert für Referenzauftrag pro Jahr,

— Angabe der Besucherzahlen für Referenzauftrag pro Jahr (NUR in Los 1),

— Angabe der Veranstaltungs-/Aktionsanzahl für Referenzauftrag pro Jahr und ob die Umsetzung eines Kundenbindungssystems mit elektronisch aufladbaren Gutscheinen und/oder kombinierten Couponheften zum Leistungsbestandteil gehörte (NUR in Los 2),

— Angabe der Anzahl der Werbemaßnahmen für Referenzauftrag pro Jahr und ob die Umsetzung von PR-Leistungen zum Leistungsbestandteil gehörte (NUR in Los 3).

2) Angaben der personellen Kapazitäten des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, aufgegliedert nach:

— Gesamtzahl der Mitarbeiter (je Geschäftsjahr),

— Anzahl der Mitarbeiter, die für vergleichbare Leistungen (vergleichbare Leistungen zu den jeweiligen Losen) eingesetzt worden sind (je Geschäftsjahr).

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu 1) Nennung von mindestens 1 entsprechenden Referenzprojekt

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass die Bildung einer Bietergemeinschaft unzulässig ist, sofern damit eine wettbewerbsbeschränkende Vereinbarung gemäß § 1 GWB getroffen wird.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.5)Información sobre la negociación
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 08/07/2019
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 31/10/2019

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Zur Abgabe eines Angebotes sind zwingend die Formblätter zu verwenden, die vom Auftraggeber gestellt werden. Diese können über den Download (vgl. I.3) abgerufen werden.

Für jedes Los ist ein eigener, vollständiger Teilnahmeantrag einzureichen.

Bewerberfragen können nur über die Vergabeplattform https://www.my.vergabe.rib.de gestellt werden und werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Bewerberfragen, die nach dem 27.6.2019 12.00 Uhr eingehen, können nicht mehr beantwortet werden.

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen im Falle von Bewerberfragen und/oder notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden können, wenn sie sich freiwillig unter Angabe einer E-Mail-Adresse beim Auftraggeber registriert haben. Interessierte Bewerber werden daher gebeten, sich auf der Vergabeplattform https://www.my.vergabe.rib.de registrieren zu lassen.

Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine zusätzlichen Informationen übermittelt werden. Nicht registrierte Bewerber sind selber dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Das Risiko der vollständigen und lesbaren Übermittlung des Auskunftsersuchens trägt der anfragende Bewerber.

Die Angebote sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV.2.2) und ausschließlich elektronisch, verschlüsselt über die Vergabeplattform https://www.my.vergabe.rib.de einzureichen.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Dirección postal: Postfach 606
Localidad: Ansbach
Código postal: 91511
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Teléfono: +49 981 / 53-1277
Fax: +49 981 / 53-1837
Dirección de internet: https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Localidad: Ansbach
País: Alemania
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
06/06/2019