Lieferungen - 269001-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Potsdam: Landwirtschaftsmaschinen

2022/S 098-269001

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Handwerkskammer Potsdam
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 14467
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Andreas Linsdorf
E-Mail: andreas.linsdorf@hwkpotsdam.de
Telefon: +49 3320734-218
Fax: +49 3320734-333
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hwk-potsdam.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Anschaffung eines Flottenmanagementsystems für den vorhandenen Schlepper im Bildungszentrum der HWK Potsdam

Referenznummer der Bekanntmachung: Digitalisierung React 5-2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
16000000 Landwirtschaftsmaschinen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH) ist die Bildungsstätte der Handwerkskammer Potsdam. Im Rahmen der Digitalisierung soll der vorhandene Schlepper mit einem Flottenmanagementsystem ausgerüstet werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 18 417.50 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nachrüstung Flottenmanagement für vorhandenen Schlepper

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
16000000 Landwirtschaftsmaschinen
16810000 Teile für landwirtschaftliche Maschinen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Handwerkskammer Potsdam Zentrum für Gewerbeförderung Götz Am Mühlenberg 15 14550 Groß Kreutz (Havel)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Nachrüstung eines Flottenmanagementsystems am vorhandenen Schlepper.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 055-140680
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Nachrüstung Flottenmanagement Deutz

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/05/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Landtechnische Dienstleistungs-GmbH Still & Müller
Postanschrift: Lindenstraße 29b
Ort: Brück
NUTS-Code: DE40E Potsdam-Mittelmark
Postleitzahl: 14822
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 20 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 18 417.50 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YKUR781

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es ist rechtlich nicht abschließend geklärt, ob Handwerkammern öffentliche Auftraggeber sind und daher der Rechtsweg nach §§ 155 ff. GWB eröffnet ist.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2022