Dienstleistungen - 270533-2022

20/05/2022    S98

Österreich-Graz: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

2022/S 098-270533

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HOLDING GRAZ - KOMMUNALE DIENSTLEISTUNGEN GMBH
Postanschrift: Andreas Hofer Platz 15
Ort: Graz
NUTS-Code: AT Österreich
Postleitzahl: 8010
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Christian Knass
E-Mail: christian.knass@holding-graz.at
Telefon: +43 3168871215
Fax: +43 3168871216
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.holding-graz.at
Adresse des Beschafferprofils: http://holding-graz.vemap.com
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://holding-graz.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=546
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://holding-graz.vemap.com
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: http://holding-graz.vemap.com
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme und Behandlung Gefährlicher Abfälle der Holding Graz

Referenznummer der Bekanntmachung: 20220090
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Holding Graz - Kommunale Dienstleistungen GmbH betreibt ein sogenanntes „ASZ - Recycling-Zentrum mit Altstoffsammelstelle" für die Bürger der Stadt Graz. Am Standort in der Sturzgasse 8, A-8020 Graz, werden Problemstoffe von Privathaushalten in haushaltsüblichen Mengen übernommen. Gegenstand der Vergabe ist die Übernahme und umweltgerechte Entsorgung der gefährlichen Abfälle und Altöle, die bei den Abfallsorten der Holding Graz 2023 bis 2025 anfallen mit einer einmaligen Vertragsverlängerungsoption um weitere 2 Jahre und optional noch bis max. 2029.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 4
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 - Elektro- und Elektronikabfälle und schwermetallhaltige gefährliche Abfälle

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
90511100 Einsammeln von kommunalem Müll
90513200 Beseitigung von kommunalem Müll
90511300 Müllsammlung
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
90523000 Entsorgung von Giftmüll, außer Atommüll und verseuchten Böden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT221 Graz
Hauptort der Ausführung:

Graz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Elektro- und Elektronikabfälle und schwermetallhaltige gefährliche Abfälle lt. Leistungsverzeichnis

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Emissionen/Einsatz von umweltgerechten Transportfahrzeugen / Gewichtung: 5.00
Preis - Gewichtung: 95.00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 - Diverse Abfälle

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
90511100 Einsammeln von kommunalem Müll
90513200 Beseitigung von kommunalem Müll
90511300 Müllsammlung
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
90523000 Entsorgung von Giftmüll, außer Atommüll und verseuchten Böden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT221 Graz
Hauptort der Ausführung:

Graz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Diverse Abfälle lt. Leistungsverzeichnis

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Emissionen/Einsatz von umweltgerechten Transportfahrzeugen / Gewichtung: 5.00
Preis - Gewichtung: 95.00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3 - Asbesthaltige Abfälle

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
90511100 Einsammeln von kommunalem Müll
90513200 Beseitigung von kommunalem Müll
90511300 Müllsammlung
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
90523000 Entsorgung von Giftmüll, außer Atommüll und verseuchten Böden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT221 Graz
Hauptort der Ausführung:

Graz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Asbesthaltige Abfälle lt. Leistungsverzeichnis

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Emissionen/Einsatz von umweltgerechten Transportfahrzeugen / Gewichtung: 5.00
Preis - Gewichtung: 95.00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4 - Wartung, Reinigung und Entsorgung von Inhalten von Mineralölabscheidern und Schlammfängen

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
90511100 Einsammeln von kommunalem Müll
90513200 Beseitigung von kommunalem Müll
90511300 Müllsammlung
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
90523000 Entsorgung von Giftmüll, außer Atommüll und verseuchten Böden
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT221 Graz
Hauptort der Ausführung:

Graz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wartung, Reinigung und Entsorgung von Inhalten von Mineralölabscheidern und Schlammfängen lt. Leistungsverzeichnis

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Emissionen/Einsatz von umweltgerechten Transportfahrzeugen / Gewichtung: 5.00
Preis - Gewichtung: 95.00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/06/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Steiermark
Postanschrift: Salzamtgasse 3
Ort: Graz
Postleitzahl: 8010
Land: Österreich
E-Mail: lvwg@lvwg-stmk.gv.at
Telefon: +43 31680290
Fax: +43 31680297215
Internet-Adresse: http://www.lvwg-stmk.gv.at
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022