Dienstleistungen - 270581-2019

10/06/2019    S110

die Schweiz-Bern: Drucksachen und zugehörige Erzeugnisse

2019/S 110-270581

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SDBB Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung | Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
Postanschrift: Haus der Kantone, Speichergasse 6
Ort: Bern
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postleitzahl: 3001
Land: Schweiz
E-Mail: info@sdbb.ch

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

Adresse des Beschafferprofils: www.sdbb.ch

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1080993
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: SDBB Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung | Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
Postanschrift: Haus der Kantone, Speichergasse 6
Ort: Bern
Postleitzahl: 3001
Land: Schweiz
E-Mail: info@sdbb.ch
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Produktion Ausweise berufliche Grundbildung Schweiz

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
22000000 Drucksachen und zugehörige Erzeugnisse
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Ausweise der beruflichen Grundbildung EFZ, EBA und BM liegen in allen 4 Landessprachen vor und sind gesamtschweizerisch verbindlich. Die Notenausweise werden den Kantonen von der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz SBBK in der vorliegenden Ausgestaltung zur Verwendung empfohlen.

Das verwendete Papier enthält ein exklusives und unverwechselbares Wasserzeichen (im Besitz des SDBB), die einzige technische Möglichkeit, das Dokument vor Fälschung zu schützen. Die grafische Gestaltung basiert auf den aktuellen Vorgaben des Bundes.

Ziel dieser Ausschreibung ist, eine möglichst reibungslose und fehlerfreie Produktion (Materialbeschaffung, Druck, Bestellabwicklung) sowie eine zuverlässige Lagerbewirtschaftung (Lagerhaltung, Auslieferung) der Ausweise zu erlangen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Hauptort der Ausführung:

Am Sitz des Auftragsnehmers

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausweise der beruflichen Grundbildung EFZ, EBA und BM liegen in allen vier Landessprachen vor und sind gesamtschweizerisch verbindlich. Die Notenausweise werden den Kantonen von der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz SBBK in der vorliegenden Ausgestaltung zur Verwendung empfohlen.

Das verwendete Papier enthält ein exklusives und unverwechselbares Wasserzeichen (im Besitz des SDBB), die einzige technische Möglichkeit, das Dokument vor Fälschung zu schützen. Die grafische Gestaltung basiert auf den aktuellen Vorgaben des Bundes.

Ziel dieser Ausschreibung ist, eine möglichst reibungslose und fehlerfreie Produktion (Materialbeschaffung, Druck, Bestellabwicklung) sowie eine zuverlässige Lagerbewirtschaftung (Lagerhaltung, Auslieferung) der Ausweise zu erlangen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Realisierung / Qualitätsmanagement / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Bemusterung / Gewichtung: 20
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2 Mal optionale Verlängerung um zwei Jahren: vom 1.1.2024 — 31.12.2027

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Ziffer 2.8

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02/07/2019
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 9 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Geschäftsbedingungen: Keine.

Verhandlungen: Es werden keine Verhandlungen geführt.

Verfahrensgrundsätze: gemäss ÖBG und ÖBV.

Sonstige Angaben: Keine.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochte Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Der Antrag auf Teilnahme muss zur Wahrung der Frist bis spätestens 2.7.2019 dem SDBB an die unter Ziffer 1.2 aufgeführte Adresse in Papierform und digital auf USB-Stick abgegeben oder per A-Post übergeben worden sein (die Verwendung von Fax oder E-Mail ist unzulässig). Bei Einreichung des Antrags auf dem Postweg (A-Post) ist der Poststempel oder Strichbarcode einer schweizerischen Poststelle massgebend (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Der Antrag auf Teilnahme ist verschlossen und mit dem Vermerk: „Produktion Ausweise berufliche Grundbildung Schweiz / Vertraulich, bitte nicht öffnen!“ zu versenden bzw. abzugeben. Die korrekte Adressierung kann für die zeitgerechte und gesetzmässige Bearbeitung der Anträge auf Teilnahmen innerhalb des Vergabeverfahrens ausschlaggebend sein. Die Abgabe am Empfang des SDBB hat während der Öffnungszeiten zu erfolgen: MO-FR 8.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 16.00 Uhr. Zu spät eingereichte Anträge auf Teilnahme können nicht berücksichtigt werden. Sie werden an den Anbieter zurückgesandt.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)

Direkte Kontakte zwischen den Anbietern und den zuständigen Personen bei der Beschaffungsstelle sind nicht vorgesehen. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen Stufe 1 sind ausschliesslich im simap-Forum bis am 21.6.2019 in deutscher Sprache zu stellen und werden dort, für alle Anbietenden ersichtlich, beantwortet. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 7.6.2019, Dok. 1080993

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 21.6.2019.

Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab 7.6.2019 bis 1.7.2019

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Keine.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/06/2019