Dienstleistungen - 270595-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Ingelheim am Rhein: Personensonderbeförderung (Straße)

2022/S 098-270595

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Nationale Identifikationsnummer: DEB3J
Postanschrift: Georg-Rückert-Str. 11
Ort: Ingelheim am Rhein
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Postleitzahl: 55218
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Gebäudemanagement 22b
E-Mail: christmann.jan@mainz-bingen.de
Telefon: +49 61327872237
Fax: +49 61327872299
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.mainz-bingen.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://rlp.vergabekommunal.de/Satellite/notice/CXS0Y59YYMY/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://rlp.vergabekommunal.de/Satellite/notice/CXS0Y59YYMY
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderungsleistungen im freigestellten Verkehr im Landkreis Mainz-Bingen

Referenznummer der Bekanntmachung: 220413
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Personenbeförderungsleistungen im freigestellten Schülerverkehr im Landkreis Mainz-Bingen im Zeitraum vom 01.09.2022 - 31.07.2027

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 8
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Schule mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung, Nieder-Olm

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFM Nieder-Olm Maria-Montessori-Str. 2 55268 Nieder-Olm Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer"

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderungsleistungen zur SFM Nieder-Olm aus dem nördlichen Bereich des LK Mainz-Bingen sowie der Stadt Mainz

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Schule mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung, Nieder-Olm

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFM Nieder-Olm Maria-Montessori-Str. 2 55268 Nieder-Olm Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer"

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderungsleistungen zur SFM Nieder-Olm aus dem südlichen Landkreis Mainz-Bingen sowie dem Landkreis Alzey-Worms

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Rhein-Nahe Schule, Schule mit dem Förderschwer punkt Lernen, in Bingen und Beförderung zur Grund-schule (Schwerpunkt schule) in Bingen-Büdesheim

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFL Bingen Burgstr. 17 55411 Bingen Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer", GS Bingen-Büdesheim Pestalozzistr. 1 55411 Bingen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Grundschule Zornheim (Schwerpunktschule)

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

GS Zornheim Hahnheimer Str. 16 55270 Zornheim Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer"

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Landskronschule, Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und Ganzheitliche Entwicklung, Oppenheim

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFG Oppenheim Am Stadtbad 24 55276 Oppenheim Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer"

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Elisabethenschule, Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung, Sprendlingen

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFG Sprendlingen Stettiner Str. 3 55576 Sprendlingen Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer"

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beförderung zur Albert-Schweitzer-Schule, Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, Ingelheim, zur Brüder-Grimm-Schule (Grund- und Schwerpunktschule) Ingelheim sowie zur Christian-Erbach-Realschule

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

SFL Ingelheim Talstr. 153 55218 Ingelheim Siehe Anlage "Ausschreibung 2022 final Teil 4 Lose LKR MZ-BIN_ohne Hausnummer", GS Ingelheim Brüder-Grimm-Str. 27 55218 Ingelheim, RS+ Gau-Algesheim Appenheimer Str. 4 55435 Gau-Algesheim

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Falkenberg Grundschule, Dienheim (Schwerpunktgrundschule)

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000 Personensonderbeförderung (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB3J Mainz-Bingen
Hauptort der Ausführung:

GS Dienheim Siliusstr. 4 55276 Dienheim

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landkreis Mainz-Bingen vergibt die Beförderung zu Förder- bzw. Schwerpunktschulen im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt handelt es sich um 10 Schulstandorte im Landkreis Mainz-Bingen. Das Vergabeverfahren ist in 8 Lose aufgeteilt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/07/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis, dass sich das Unternehmen

nicht in Liquidation befindet.

Form: Eigenerklärung

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung/

Berufshaftpflichtversicherungsdeckung durch Vorlage des Versicherungsscheins.

Deckungssumme: 3 Mio. EUR für Personenschäden und 3 Mio. EUR für Sachschäden

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung zur Tariftreue anhand der beigefügten Vordrucke

Beschreibung vergleichbarer

früherer Projekte, die in Art und

Umfang dem ausgeschriebenen

Auftrag entsprechen. In der Regel Angabe der wesentlichen Leistungen der letzten drei

Jahre mit folgenden Angaben:

Auftragswert, Leistungszeitraum,

Beschreibung der erbrachten

Leistung, Name und Anschrift des

Auftraggebers, Ansprechperson mit

Kontaktdaten.

Eigenerklärung oder bei Leistungen an öffentliche

Auftraggeber durch eine von der zuständigen Behörde ausgestellte oder beglaubigte Bescheinigung,bei Leistungen an private Auftraggeber durch eine von diesen

ausgestellte Bescheinigung.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/06/2022
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 25/07/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/06/2022
Ortszeit: 11:15
Ort:

Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Mitarbeiter der Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

entfällt

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y59YYMY

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 6131-162234
Fax: +49 6131-162113
Internet-Adresse: https://mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-institutionen/vergabekammer/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022