Dienstleistungen - 270998-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Frankfurt am Main: Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen

2022/S 098-270998

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum
Postanschrift: Taunusanlage 5
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60329
Land: Deutschland
E-Mail: laura.schaefer@bundesbank.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bundesbank.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag über die Pflege der Innenraumbegrünung der Zentrale einschl. der Liegenschaften Gästehaus, Skyper, FBC, Trianon und Signaris

Referenznummer der Bekanntmachung: 21-0007520
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77310000 Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvertrag über die Pflege der Innenraumbegrünung der Zentrale einschl. der Liegenschaften Gästehaus, Skyper, FBC, Trianon und Signaris.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Deutsche Bundesbank - Zentrale Wilhelm-Epstein-Straße 14 60431 Frankfurt am Main, Deutsche Bundesbank - Zentrale (Skyper) Taunusanlage 2 60329 Frankfurt am Main, Deutsche Bundesbank - Zentrale (Trianon) Mainzer Landstraße 16 60325 Frankfurt am Main, Deutsche Bundesbank - Zentrale (Signaris) Mainzer Landstraße 35-39 60325 Frankfurt am Main, Deutsche Bundesbank - Zentrale (FBC) Mainzer Landstraße 40-46 60325 Frankfurt am Main, Deutsche Bundesbank - Zentrale (Gästehaus) Füllerstraße 54 60431 Frankfurt am Main

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In den vom Bieter genannten Preisen müssen alle Kosten für die Durchführung folgender Leis-tungen enthalten sein:

- Diagnose der Pflanzenqualität

- Kontrolle des Wasserstandes und Auffüllen des Bedarfes dabei Funktionskontrolle des Wasserstandsanzeigers

- Verabreichen von Flüssigdünger

- Säubern der Pflanzen inkl. Blattglanz

- Rückschnitt und Aufbinden der Pflanzen

- Diagnose und Bekämpfung von Schädlingsbefall

- ggf. Zusatzleistungen (z. B. Umräumen bzw. Umstellen von Gefäßen)

- Anfahrt zu den entsprechenden Liegenschaften

Der Auftragnehmer übernimmt folgende Leistungen

a) Zweiwöchentliche Pflege der Pflanzen lt. "Anlage 1 Standortplan 21-0007520.xlsx", Tabelle FBC, Tabelle Signaris, Tabelle Skyper, Tabelle Trianon und Tabelle Zentrale Ginnheim inkl. Gästeh. - hierbei handelt es sich jeweils um die "Große Pflege"

b) Zweiwöchentliche Pflege der Tisch- und Großgefäße mit erhöhtem Wasserverbrauch lt. "Anlage 1 Standortplan 21-0007520.xlsx", Tabelle "Kleine Pflege"

Die Leistung a) und b) sollen im wöchentlichen Wechsel stattfinden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Teilnahme-/Vergabeunterlagen stehen auf der Vergabeplattform https://www.dtvp.de/ zum Download zur Verfügung.

Angebote sind über die Vergabeplattform im entsprechenden Projektraum über das Bietertool im Reiter "Angebote" einzureichen.

Die gesamte Kommunikation zwischen Bieter und Vergabestelle wird über das Modul "Bieterkommunikation" der Vergabeplattform abgewickelt.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 008-015730
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/04/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Richter Raumbegrünung GmbH & Co. KG
Ort: Mainstockheim
NUTS-Code: DE268 Kitzingen
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen stehen auf der Vergabeplattform

https://www.dtvp.de/ zum Download zur Verfügung.

Die gesamte Kommunikation zwischen Bieter und Vergabestelle wird über das Modul "Bieterkommunikation" der Vergabeplattform abgewickelt.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y63R8CT

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es gilt eine Frist von 15 Kalendertagen gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Bundesbank, Leiter des Beschaffungszentrums
Postanschrift: Wilhelm-Epstein-Straße 14
Ort: Frankfurt am Main
Postleitzahl: 60431
Land: Deutschland
Internet-Adresse: www.bundesbank.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2022