Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Dienstleistungen - 271343-2017

14/07/2017    S133

Luxemburg-Luxemburg: Rahmenwerk bewährter Praktiken zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet — SMART 2017/0066

2017/S 133-271343

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Communications Networks, Content and Technology, Directorate G: Data, G.3 — Learning, Multilingualism and Accessibility
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Mr Marco Marsella
E-Mail: CNECT-R2-EOI@ec.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/dgs/connect/index_en.htm
Adresse des Beschafferprofils: https://ec.europa.eu/digital-agenda/en/newsroom/call-for-tenders
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2415
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Communications Networks, Content and Technology, Directorate R: Resources and Support, Unit R2 — Budget and Finance
Postanschrift: BU 25, 04/054
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE100 Arr. de Bruxelles-Capitale / Arr. van Brussel-Hoofdstad
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): Ms Iorbanka Cuiza Perez
E-Mail: CNECT-R2-EOI@ec.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/dgs/connect/index_en.htm
Adresse des Beschafferprofils: https://ec.europa.eu/digital-agenda/en/newsroom/call-for-tenders
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenwerk bewährter Praktiken zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet — SMART 2017/0066.

Referenznummer der Bekanntmachung: SMART 2017/0066.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73210000 Beratung im Bereich Forschung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Analyse des rechtlichen Umfelds, in dem Internet-Hotlines, die Meldungen über den sexuellen Missbrauch von Kindern online verarbeiten, tätig sind. Die Ergebnisse der Studie fließen in konkrete Empfehlungen darüber ein, wie jede Hotline und das Netzwerk von Hotlines ihre bzw. seine Leistungsfähigkeit und Kompetenz erweitern und ihr bzw. sein Portfolio vergrößern kann, um eine effektive Löschung von Materialien über den sexuellen Missbrauch von Kindern (child sexual abuse material — CSAM) herbeizuführen. Eine qualitative Forschung umfasst alle EU-Mitgliedstaaten und soll zur Ermittlung der Herausforderungen und Hindernisse führen, mit denen Hotlines zur Bekämpfung von sexuellem Missbrauch von Kindern konfrontiert sind. Die Forschung soll eine umfassende und gründliche Analyse der besonderen Situation in jedem einzelnen Mitgliedstaat umfassen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79419000 Beratung in Sachen Evaluierung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Analyse des rechtlichen Umfelds, in dem Internet-Hotlines, die Meldungen über den sexuellen Missbrauch von Kindern online verarbeiten, tätig sind. Die Ergebnisse der Studie fließen in konkrete Empfehlungen darüber ein, wie jede Hotline und das Netzwerk von Hotlines ihre bzw. seine Leistungsfähigkeit und Kompetenz erweitern und ihr bzw. sein Portfolio vergrößern kann, um eine effektive Löschung von Materialien über den sexuellen Missbrauch von Kindern (child sexual abuse material — CSAM) herbeizuführen. Eine qualitative Forschung umfasst alle EU-Mitgliedstaaten und soll zur Ermittlung der Herausforderungen und Hindernisse führen, mit denen Hotlines zur Bekämpfung von sexuellem Missbrauch von Kindern konfrontiert sind. Die Forschung soll eine umfassende und gründliche Analyse der besonderen Situation in jedem einzelnen Mitgliedstaat und die folgenden Aspekte umfassen:

— eine Beschreibung, wie und auf welcher Rechtsgrundlage die Hotline mit verschiedenen Interessenträgern, wie Vollzugsbehörden, Ministerien und Hosting-Anbietern im Internet, zusammenarbeitet,

— eine Bewertung der Effizienz der eingesetzten Verfahren für die Zusammenarbeit mit Interessenträgern und für die Entfernung und Überwachung der Inhalte, die als Inhalte über den sexuellen Missbrauch von Kindern eingestuft wurden, und zwar auf nationaler Ebene, auf EU-Ebene und auf globaler, grenzüberschreitender Ebene,

— eine Bewertung der Eignung der technischen Infrastruktur, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen,

— eine Bewertung von Leistungsindikatoren,

— eine Bewertung der Datenverwaltung durch die Hotlines,

— eine Bewertung des Bekanntheitsgrads der Hotlines.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Pilotprojekt — Rahmenwerk bewährter Praktiken zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

in den Ausschreibungsunterlagen genannte Auswahlkriterien.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

in den Ausschreibungsunterlagen genannte Auswahlkriterien.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 062-115368
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25/09/2017
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/10/2017
Ortszeit: 11:30
Ort:

Room EUFO 00/280, 10, rue Robert Stumper, L-2557 Luxembourg, LUXEMBURG.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/07/2017