Dienstleistungen - 271513-2022

20/05/2022    S98

Italien-Padua: Verwaltungsdienste für Energieversorgung

2022/S 098-271513

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Azienda Zero - Passaggio Gaudenzio 1 - Padova
Postanschrift: Passaggio Gaudenzio 1
Ort: Padova
NUTS-Code: ITH3 Veneto
Postleitzahl: 35131
Land: Italien
Kontaktstelle(n): U.O.C. CRAV
E-Mail: protocollo.azero@pecveneto.it
Telefon: +39 0498778222
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://salute.regione.veneto.it/aziendazero
Adresse des Beschafferprofils: https://salute.regione.veneto.it/aziendazero
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Procedura aperta telematica per la Gestione Energetica e Tecnologica Integrata degli impianti delle Aziende Sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Procedura aperta telematica, ai sensi dell’art. 60 D.Lgs. 50/2016, per l'affidamento, in ambito regionale, del servizio di conduzione e gestione degli impianti tecnologici, elettrici e speciali delle Aziende Sanitarie aderenti, compresa la produzione e la fornitura del calore, la fornitura di energia elettrica, la fornitura di acqua, la realizzazione di interventi di manutenzione sugli impianti e sulle apparecchiature, così come previsto nel Capitolato Tecnico e nei diversi documenti di gara. La fornitura è stata suddivisa in cinque lotti territoriali.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 509 890 997.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH3 Veneto
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta telematica per la gestione energetica e tecnologica integrata degli impianti delle Aziende Sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

Lottto 1: Aziende ULSS 1 Dolomiti, ULSS 2 Marca Trevigiana, ULSS 4 Veneto Orientale ed Ospedale Riabilitativo di Alta Specializzazione (ORAS) S.p.a..

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Criteri di valutazione - Vedi https://www.azero.veneto.it/bandi-di-gara-fornitori / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Come previsto nell'Art. 5 dello Schema di Convenzione, nel periodo di vigenza dei singoli Ordinativi di Fornitura, Azienda Zero - U.O.C. CRAV si riserva la facoltà di richiedere all'Appaltatore, ai sensi del combinato disposto dell’art. 106, comma 1, lett. a) e comma 12, l’aumento o la diminuzione delle prestazioni contrattuali alle condizioni, corrispettivi e termini stabiliti nel presente atto, fino a concorrenza del quinto dell’importo massimo di ciascun Lotto, di cui al già citato Articolo 4. In tal caso l’Appaltatore sarà obbligato ad aderire alla suddetta richiesta.

Qualora alla data di scadenza della Convenzione l’Importo Massimo indicato all’art. 1 del Disciplinare di gara, eventualmente incrementato ai sensi dell’art. 106, comma 12, non sia ancora stato esaurito, la Convenzione potrà essere prorogata ai sensi dell’art. 106, comma 11, del D.Lgs n. 50/2016, fino ad un massimo di 6 (sei) mesi, su richiesta scritta di Azienda Zero, inviata all'Appaltatore tramite PEC. La durata della proroga sarà in ogni caso limitata all'esaurimento di tale Importo Massimo.

In caso di proroga, l’Appaltatore sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste agli stessi prezzi, patti e condizioni del contratto originario ovvero a condizioni migliorative per la stazione appaltante.

Con riferimento alla revisione prezzi, ai sensi dell’art. 106, comma 1, lett. a), il contratto potrà essere infine modificato con le modalità previste dall'art. 20.5, dello schema di Convenzione ad oggetto “Revisione periodica dei prezzi”.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH3 Veneto
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta telematica per la gestione energetica e tecnologica integrata degli impianti delle Aziende Sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

Lotto 2: Aziende ULSS 3 Serenissima ed ULSS 5 Polesana

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Criteri valutazione - Vedi https://www.azero.veneto.it/bandi-di-gara-fornitori / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Come previsto nell'Art. 5 dello Schema di Convenzione, nel periodo di vigenza dei singoli Ordinativi di Fornitura, Azienda Zero - U.O.C. CRAV si riserva la facoltà di richiedere all'Appaltatore, ai sensi del combinato disposto dell’art. 106, comma 1, lett. a) e comma 12, l’aumento o la diminuzione delle prestazioni contrattuali alle condizioni, corrispettivi e termini stabiliti nel presente atto, fino a concorrenza del quinto dell’importo massimo di ciascun Lotto, di cui al già citato Articolo 4. In tal caso l’Appaltatore sarà obbligato ad aderire alla suddetta richiesta.

Qualora alla data di scadenza della Convenzione l’Importo Massimo indicato all’art. 1 del Disciplinare di gara, eventualmente incrementato ai sensi dell’art. 106, comma 12, non sia ancora stato esaurito, la Convenzione potrà essere prorogata ai sensi dell’art. 106, comma 11, del D.Lgs n. 50/2016, fino ad un massimo di 6 (sei) mesi, su richiesta scritta di Azienda Zero, inviata all'Appaltatore tramite PEC. La durata della proroga sarà in ogni caso limitata all'esaurimento di tale Importo Massimo.

In caso di proroga, l’Appaltatore sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste agli stessi prezzi, patti e condizioni del contratto originario ovvero a condizioni migliorative per la stazione appaltante.

Con riferimento alla revisione prezzi, ai sensi dell’art. 106, comma 1, lett. a), il contratto potrà essere infine modificato con le modalità previste dal art. 20.5, dello schema di Convenzione ad oggetto ad oggetto “Revisione periodica dei prezzi”.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH3 Veneto
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta telematica per la gestione energetica e tecnologica integrata degli impianti delle Aziende Sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

Lotto 3: Azienda ULSS 6 Euganea, Azienda Ospedaliera di Padova (AOP), Istituto Oncologico Veneto (IOV) ed Azienda Zero.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Criteri di valutazione - Vedi https://www.azero.veneto.it/bandi-di-gara-fornitori / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Come previsto nell'Art. 5 dello Schema di Convenzione, nel periodo di vigenza dei singoli Ordinativi di Fornitura, Azienda Zero - U.O.C. CRAV si riserva la facoltà di richiedere all'Appaltatore, ai sensi del combinato disposto dell’art. 106, comma 1, lett. a) e comma 12, l’aumento o la diminuzione delle prestazioni contrattuali alle condizioni, corrispettivi e termini stabiliti nel presente atto, fino a concorrenza del quinto dell’importo massimo di ciascun Lotto, di cui al già citato Articolo 4. In tal caso l’Appaltatore sarà obbligato ad aderire alla suddetta richiesta.

Qualora alla data di scadenza della Convenzione l’Importo Massimo indicato all’art. 1 del Disciplinare di gara, eventualmente incrementato ai sensi dell’art. 106, comma 12, non sia ancora stato esaurito, la Convenzione potrà essere prorogata ai sensi dell’art. 106, comma 11, del D.Lgs n. 50/2016, fino ad un massimo di 6 (sei) mesi, su richiesta scritta di Azienda Zero, inviata all'Appaltatore tramite PEC. La durata della proroga sarà in ogni caso limitata all'esaurimento di tale Importo Massimo.

In caso di proroga, l’Appaltatore sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste agli stessi prezzi, patti e condizioni del contratto originario ovvero a condizioni migliorative per la stazione appaltante.

Con riferimento alla revisione prezzi, ai sensi dell’art. 106, comma 1, lett. a), il contratto potrà essere infine modificato con le modalità previste dall'art. 20.5 dello schema di Convenzione ad oggetto “Revisione periodica dei prezzi”.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH3 Veneto
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta telematica per la gestione energetica e tecnologica integrata degli impianti delle aziende sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

Lotto 4: azienda ULSS 9 Scaligera e Azienda Ospedaliera Universitaria Integrata di Verona (AOUI-VR).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Criteri di valutazione - Vedi https://www.azero.veneto.it/bandi-di-gara-fornitori / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Come previsto nell'Art. 5 dello Schema di Convenzione, nel periodo di vigenza dei singoli Ordinativi di Fornitura, Azienda Zero - U.O.C. CRAV si riserva la facoltà di richiedere all'Appaltatore, ai sensi del combinato disposto dell’art. 106, comma 1, lett. a) e comma 12, l’aumento o la diminuzione delle prestazioni contrattuali alle condizioni, corrispettivi e termini stabiliti nel presente atto, fino a concorrenza del quinto dell’importo massimo di ciascun Lotto, di cui al già citato Articolo 4. In tal caso l’Appaltatore sarà obbligato ad aderire alla suddetta richiesta.

Qualora alla data di scadenza della Convenzione l’Importo Massimo indicato all’art. 1 del Disciplinare di gara, eventualmente incrementato ai sensi dell’art. 106, comma 12, non sia ancora stato esaurito, la Convenzione potrà essere prorogata ai sensi dell’art. 106, comma 11, del D.Lgs n. 50/2016, fino ad un massimo di 6 (sei) mesi, su richiesta scritta di Azienda Zero, inviata all'Appaltatore tramite PEC. La durata della proroga sarà in ogni caso limitata all'esaurimento di tale Importo Massimo.

In caso di proroga, l’Appaltatore sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste agli stessi prezzi, patti e condizioni del contratto originario ovvero a condizioni migliorative per la stazione appaltante.

Con riferimento alla revisione prezzi, ai sensi dell’art. 106, comma 1, lett. a), il contratto potrà essere infine modificato con le modalità previste dall'art. 20.5 dello schema di Convenzione ad oggetto “Revisione periodica dei prezzi”.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH3 Veneto
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta telematica per la gestione energetica e tecnologica integrata degli impianti delle Aziende Sanitarie della Regione del Veneto (GETIS).

Lotto 5: Aziende ULSS 7 Pedemontana ed ULSS 8 Berica.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Criteri valutazione - Vedi https://www.azero.veneto.it/bandi-di-gara-fornitori / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Come previsto nell'Art. 5 dello Schema di Convenzione, nel periodo di vigenza dei singoli Ordinativi di Fornitura, Azienda Zero - U.O.C. CRAV si riserva la facoltà di richiedere all'Appaltatore, ai sensi del combinato disposto dell’art. 106, comma 1, lett. a) e comma 12, l’aumento o la diminuzione delle prestazioni contrattuali alle condizioni, corrispettivi e termini stabiliti nel presente atto, fino a concorrenza del quinto dell’importo massimo di ciascun Lotto, di cui al già citato Articolo 4. In tal caso l’Appaltatore sarà obbligato ad aderire alla suddetta richiesta.

Qualora alla data di scadenza della Convenzione l’Importo Massimo indicato all’art. 1 del Disciplinare di gara, eventualmente incrementato ai sensi dell’art. 106, comma 12, non sia ancora stato esaurito, la Convenzione potrà essere prorogata ai sensi dell’art. 106, comma 11, del D.Lgs n. 50/2016, fino ad un massimo di 6 (sei) mesi, su richiesta scritta di Azienda Zero, inviata all'Appaltatore tramite PEC. La durata della proroga sarà in ogni caso limitata all'esaurimento di tale Importo Massimo.

In caso di proroga, l’Appaltatore sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste agli stessi prezzi, patti e condizioni del contratto originario ovvero a condizioni migliorative per la stazione appaltante.

Con riferimento alla revisione prezzi, ai sensi dell’art. 106, comma 1, lett. a), il contratto potrà essere infine modificato con le modalità previste dall'art. 20.5 dello schema di Convenzione ad oggetto “Revisione periodica dei prezzi”.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 115-282796
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lottto 1: Aziende ULSS 1 Dolomiti, ULSS 2 Marca Trevigiana, ULSS 4 Veneto Orientale ed Ospedale Riabilitativo di Alta Specializzazione (ORAS) S.p.a.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: GEMMO S.p.A.
Ort: Vicenza
NUTS-Code: ITH3 Veneto
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 26 709 173.95 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 20 831 690.40 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Lotto 2: Aziende ULSS 3 Serenissima ed ULSS 5 Polesana

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: SIRAM S.p.A.
Ort: MILANO
NUTS-Code: ITC4 Lombardia
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 27 601 075.91 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 23 474 716.18 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Lotto 3: Azienda ULSS 6 Euganea, Azienda Ospedaliera di Padova (AOP), Istituto Oncologico Veneto (IOV) ed Azienda Zero.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CONSORZIO STABILE CMF
Ort: ZOLA PREDOSA
NUTS-Code: IT Italia
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CERTOSA SERVIZI S.r.l.
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CO.S.FEN. CONSORZIO STABILE
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 30 824 247.73 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 25 231 383.90 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4
Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Lotto 4: azienda ULSS 9 Scaligera e Azienda Ospedaliera Universitaria Integrata di Verona (AOUI-VR).

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CONSORZIO STABILE CMF
Ort: Zola Predosa
NUTS-Code: IT Italia
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CERTOSA SERVIZI S.r.l.
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CO.S.FEN. CONSORZIO STABILE
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 45 585 290.93 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 33 277 979.97 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 5
Los-Nr.: 5
Bezeichnung des Auftrags:

Lotto 5: Aziende ULSS 7 Pedemontana ed ULSS 8 Berica.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 10
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CONSORZIO STABILE CMF
Ort: Zola Predosa
NUTS-Code: IT Italia
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CERTOSA SERVIZI S.r.l.
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CO.S.FEN. CONSORZIO STABILE
Ort: Milano
NUTS-Code: ITC4C Milano
Land: Italien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 33 704 677.80 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 24 259 152.43 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

In considerazione della tipologia dell'appalto :

Nella sezione V.2.4) Informazione sul valore del contratto d'appalto /lotto (IVA esclusa) è stato inserito il valore annuale posto a base d'asta e il valore annuale dell'offerta formulata dall'aggiudicatario in riferimento alla base d'asta annuale.

La documentazione ufficiale di gara è disponibile in formato elettronico scaricabile dal sito https://salute.regione.veneto.it/web/aziendazero/bandi-di-gara-e-contratti. Poiché la procedura di gara è gestita con il Sistema telematico denominato Sintel, i candidati potranno estrarre i documenti di gara anche consultando la piattaforma SinTel all’indirizzo: www.arca.regione.lombardia.it.

Al presente affidamento si applicano le clausole pattizie di cui al Protocollo di legalità sottoscritto dalla Regione del Veneto in data 23.7.2014 (e rinnovato in data 07/09/2015), ai fini della prevenzione dei tentativi di infiltrazione della criminalità organizzata nel settore dei contratti pubblici di lavori, servizi e forniture, consultabile sul sito della Giunta Regionale: http://www.regione.veneto.it/web/lavori-pubblici/protocollo-di-legalita.

Il bando G.U.U.E. sarà pubblicato per estratto su due quotidiani a diffusione nazionale e su due quotidiani a maggiore diffusione locale.

Le spese per la pubblicazione nei termini di legge saranno rimborsate alla Stazione Appaltante dalle ditte aggiudicatarie.

Il Responsabile del procedimento è la dott.ssa Sandra Zuzzi.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: TAR VENETO
Postanschrift: Cannaregio 2277
Ort: Venezia
Postleitzahl: 30121
Land: Italien
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022