Dienstleistungen - 273600-2015

04/08/2015    S148    - - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Deutschland-Magdeburg: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2015/S 148-273600

Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, vertreten durch die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Am Alten Theater 4 und 6
Zu Händen von: Herrn Marco Vogel
39104 Magdeburg
Deutschland
Telefon: +49 391536310
E-Mail: vergabe@nasa.de
Fax: +49 3915363150

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.nasa.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Öffentlicher Personennahverkehr
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II.B: Auftragsgegenstand (Lieferungen oder Dienstleistungen)

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Vergabe von Leistungen im touristischen Gelegenheitsverkehr mit Eisenbahnfahrzeugen auf der Strecke Lutherstadt Wittenberg – Bad Schmiedeberg.
II.2)Art des Auftrags und Ort der Lieferung bzw. Ausführung
Dienstleistungskategorie Nr 18: Eisenbahnverkehr
Landkreis Wittenberg.

NUTS-Code DEE0E

II.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein
II.4)Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Vergabe von Leistungen im touristischen Gelegenheitsverkehr mit Eisenbahnfahrzeugen auf der Strecke Lutherstadt Wittenberg – Bad Schmiedeberg für die Jahre 2016 und 2017 jeweils von Ostern bis Oktober. Das Leistungsvolumen beträgt ca. 11 000 Zugkm pro Jahr.

Lose

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60210000

II.6)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren
14.8.2015
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.8)Zusätzliche Angaben:

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
a) Es soll von der Möglichkeit Gebrauch gemacht werden, den öffentlichen Dienstleistungauftrag direkt zu vergeben (Art. 5 Abs. 4 Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 des europäischen Parlaments und des Rates vom 23.10.2007 über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 1191/69 und (EWG) Nr. 1107/70 des Rates).
b) Als Auftragnehmer ist die Berlin-Anhaltische-Bahn e. V. vorgesehen, die Betriebsleistungen sollen durch den Subunternehmer DB Regio AG erbracht werden.
c) Bei dem Verfahren handelt es sich um eine Freihändige Vergabe gemäß § 4 Abs. 2 Ziffer 2 VgV inVerbindung mit § 1 EG Abs. 3 VOL/A nach § 8 EG, § 15 EG Absatz 10 und § 23 EG VOL/A sowie der Regelungen des Abschnitts 1 der VOL/A mit Ausnahme von § 7 VOL/A.
d) Die vorliegende Veröffentlichung ist freiwillig (Art. 7 Abs. 2 Satz 2 Verordnung (EG) Nr. 1370/2007).
VI.3)Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30.7.2015