Dienstleistungen - 275093-2019

13/06/2019    S112    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Nicht offenes Verfahren 

das Vereinigte Königreich-Sheffield: Allgemeine und berufliche Bildung

2019/S 112-275093

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Department for Education
St Paul’s Place
Sheffield
S1 2FJ
Vereinigtes Königreich
Telefon: +44 8450194170
E-Mail: FE.profession@education.gov.uk
NUTS-Code: UK

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.gov.uk/government/organisations/department-for-education

Adresse des Beschafferprofils: https://education.app.jaggaer.com/web/login.html

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://education.app.jaggaer.com/web/login.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://education.app.jaggaer.com/web/login.html
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

T Levels Professional Development

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
80000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

The Department for Education (also known as ‘the Department’) is seeking to appoint a national delivery partner to design and deliver T Level Professional Development (TLPD). TLPD is a continuous professional development (CPD) offer to staff in post-16 education providers who deliver T Levels. TLPD is currently managed by one national supplier who sub-contracts certain specialist elements.

The Department are seeking to procure one organisation to deliver and manage this contract. the Department would encourage the forming of consortia and/or the use of sub-contracting, including to SMEs, in order to ensure all of the relevant expertise is available to meet the requirements.

This Contract Notice does not constitute a commitment by the Department to award a contract, and bidders will need to bear their own costs to participate in the procurement process.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
80500000
80510000
80511000
80531200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: UK
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

This procurement will be conducted under the light touch regime in accordance with Regulations 74 to 76 of the Public Contracts Regulations 2015 (as amended) and will use a 2-stage approach. At the first stage (Selection Stage), the Authority will invite the submission of initial, high-level applications via the selection questionnaire (see Attachment 1). Based on the crown commercial services standard selection questionnaire, the selection questionnaire is adapted to reflect the particulars of this procurement. Through evaluation of the selection questionnaires received, the authority will shortlist potential suppliers to ensure only those evidencing the necessary levels of technical capability and capacity and possessing appropriate financial standing and resources are progressed to the second stage (Award Stage). Those potential suppliers who progress to the award stage will be issued with an Invitation to Tender (ITT) inviting them to submit a full, detailed bid.

Any contract would run from April 2020 for 4 years and 3 months (ending in July 2024), with potential breaks after years 1, 2 and 3. the option to break will be exercisable by the Department. It is possible that the Department will seek to commence the contract 3 months earlier, in January 2020, to ensure a smooth transition from the initial TLPD offer that ends in March 2020. It is also possible that the Department may extend the contract for up to another 2 years, i.e. up to July 2026.

Estimated value: (40 000 000 GBP to 82 000 000 GBP).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2020
Ende: 31/07/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

It is possible that the Department may extend the contract for up to another 2 years, i.e. up to July 2026.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 026-057851
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/07/2019
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 19/08/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 9 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
High Court
Royal Court of Justice, The Strand
London
Vereinigtes Königreich
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/06/2019