Forniture - 278999-2018

29/06/2018    S123    - - Forniture - Avviso di gara - Procedura aperta 

Germania-Kirchseeon: Elettricità

2018/S 123-278999

Bando di gara

Forniture

Legal Basis:

Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH
Moosacher Str. 31
Kirchseeon
85614
Germania
Persona di contatto: Frau Sabina Ott
E-mail: s.ott@bfw-muenchen.de
Fax: +49 809151-1000
Codice NUTS: DE218

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: http://www.bfw-muenchen.de/

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://sfe.lutzabel.com/abholen.aspx?a=fd42a47c-6f16-404e-9b11-38321a9a08f3
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate all'indirizzo sopraindicato
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Altro tipo: juristische Person des Privatrechts
I.5)Principali settori di attività
Istruzione

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Stromlieferung an die Marktlokation des Berufsförderungswerks München.

II.1.2)Codice CPV principale
09310000
II.1.3)Tipo di appalto
Forniture
II.1.4)Breve descrizione:

Das Berufsförderungswerk München mit Hauptsitz in Kirchseeon erfüllt als gemeinnützige Bildungseinrichtung seit 1974 im Verbund von derzeit 27 Berufsförderungswerken in der Bundesrepublik Deutschland einen sozialen und politischen Auftrag. Das Berufsförderungswerk München ist ein Partner der Wirtschaft und vieler öffentlich-rechtlicher Einrichtungen im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und beruflichen Rehabilitation. Als Ausbildungspartner für die verschiedensten Branchen und Wirtschaftszweige bietet das Berufsförderungswerk München Firmenseminare, Fachqualifizierungen und Lehrgänge zu am Arbeitsmarkt nachgefragten Fachthemen an.

Mit dem vorliegenden Vergabeverfahren beabsichtigt das Berufsförderungswerk München, Leistungen zur Lieferung von elektrischer Energie für seine Marktlokation in Kirchseeon zu beauftragen.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
09310000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE218
Luogo principale di esecuzione:

Kirchseeon, DE.

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Gegenstand der Beschaffung sind Leistungen zur Lieferung von elektrischer Energie für die Marktlokation des Berufsförderungswerks München in Kirchseeon. Die Einspeisung erfolgt auf Mittelspannungsebene. Die Leistung umfasst eine Vollstromlieferung einschließlich Netznutzung.

Die Marktlokation liegt im Netzgebiet der Bayernwerk Netz GmbH. Der Auftraggeber kann neue Marktlokationen für den Eigenbedarf benennen. Neue Marktlokationen des Auftraggebers für den Eigenbedarf werden auf Verlangen des Auftraggebers in den abzuschließenden Stromliefervertrag einbezogen.

Der voraussichtliche Stromlieferbedarf beträgt ca. 2,98 Mio. kWh pro Jahr.

Es ist beabsichtigt, dass am 1.10.2018 der Arbeitsausschuss des Auftraggebers intern über den Vergabevorschlag berät. Der Verwaltungsrat des Auftraggebers beschließt sodann im Laufe des Oktober 2018 über die Vergabe, sodass unter Einhaltung der gesetzlichen Wartefrist des § 134 Abs. 2 GWB der Zuschlag frühestens Ende Oktober 2018 erteilt werden kann.

Die Vertragslaufzeit beginnt voraussichtlich am 1.1.2019, frühestens jedoch mit Erteilung des Zuschlags durch den Auftraggeber, und endet am 31.12.2022. Liegt der Zeitpunkt der Zuschlagserteilung nach dem 1.1.2019, beginnt der Vertrag an dem Monatsersten, der mindestens eine Woche nach der Zuschlagserteilung liegt und endet nach Ablauf von 4 Jahren nach dem Vertragsbeginn.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Durata in mesi: 48
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: no
II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

Eigenerklärung des Unternehmens, dass keine Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB vorliegen.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit dem Angebot einzureichen:

(1) Erklärung über den Gesamtumsatz gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre (2015, 2016 und 2017);

(2) Erklärung über den Umsatz durch Stromlieferungen gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre (2015, 2016 und 2017);

(3) Angaben über die Anzahl der Stromlieferkunden und die durchschnittliche Stromverkaufsmenge pro Jahr (§ 45 Abs. 1 S. 1 VgV).

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit dem Angebot einzureichen:

(1) Erklärung gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 8 VgV, aus der die Anzahl der im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr (2017) beschäftigten Arbeitskräfte ersichtlich ist;

(2) Angabe gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 10 VgV, welche Teile des Auftrags das Unternehmen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 03/08/2018
Ora locale: 13:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 13/11/2018
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 03/08/2018
Ora locale: 14:00

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Bietergemeinschaften sind zugelassen. Sie haben mit dem Angebot eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung abzugeben,

(1) in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist;

(2) in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtigte Vertreter bezeichnet ist;

(3) dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt;

(4) dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Vergabekammer Südbayern – Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Germania
Tel.: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847

Indirizzo Internet: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/

VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, vgl. § 160 Abs. 3 GWB, soweit:

— der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, oder,

— mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
Vergabekammer Südbayern – Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Germania
Tel.: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847

Indirizzo Internet: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/

VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
27/06/2018