Servicios - 282621-2019

18/06/2019    S115

Alemania-Colonia: Servicios de seguridad

2019/S 115-282621

Anuncio de licitación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dieses vertreten durch das Bundesamt für Güterverkehr (BAG)
Dirección postal: Werderstr. 34
Localidad: Köln
Código NUTS: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Código postal: 50672
País: Alemania
Persona de contacto: - Vergabestelle -
Correo electrónico: vergabestelle@bag.bund.de
Fax: +49 221-57763490
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://www.bag.bund.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=263815
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=263815
I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Güterverkehr

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Sicherheitsdienstleistungen für die Zentrale des BAG

Número de referencia: 2019/BAG-34-VgSt/005
II.1.2)Código CPV principal
79710000 Servicios de seguridad
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Gegenstand der Leistung ist die Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen in Form des Separatwachdienstes in den Dienstgebäuden des Auftraggebers sowie die Erbringung des Torkontroll- und Empfangsdienstes in der Dienstliegenschaft Werderstraße des Auftraggebers auf Grundlage dieser Leistungsbeschreibung und des Bewachungsvertrages sowie in Anlehnung an die DIN-Norm 77200.

Nach Bedarf können weitere Aufgaben hinzukommen, die sich aus sicherheitsrelevanten oder organisatorischen Erfordernissen des Bundesamtes nach Vorgaben der Verwaltung ergeben.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
79714000 Servicios de vigilancia
79713000 Servicios de guardias de seguridad
79992000 Servicios de recepción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE DEUTSCHLAND
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Köln

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Auftragnehmer übernimmt den Objektschutz und Pfortendienst im Dienstgebäude des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG), Werderstr. 34 und Kaiser-Wilhelm-Ring (KWR) 27-29 in 50672 Köln. Weitere Informationen zum Dienstgebäude entnehmen Sie bitte aus der Leistungsbeschreibung.

1) Objektschutz:

Im Rahmen der vom Auftragnehmer zu übernehmenden Leistungen des Objektschutzes erbringt der Auftragnehmer Sicherungsdienstleistungen im Sinne der Ziffer 3.2 DIN 77200. Hiernach übernimmt der Auftragnehmer Handlungen und Maßnahmen zum Schutz von Leib, Leben, Gesundheit und Eigentum sowie anderer Rechtsgüter. Durch den Auftragnehmer soll sichergestellt werden, dass durch Bewachung der Liegenschaft insbesondere ein unbefugter Zugang zur Dienstliegenschaft außerhalb der Geschäftszeiten ausgeschlossen wird.

Hierzu soll insbesondere im Rahmen von Rundgängen außerhalb der Geschäftszeiten durch die Dienstgebäude gemäß gemeinsamer Dienstanweisung durch den Auftragnehmer geprüft werden, ob ein unbefugter Zutritt erfolgt. Die Details der Bewachung werden zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber aufgrund einer Dienstanweisung vor Aufnahme der Leistungserbringung und auf Grundlage dieser Leistungsbeschreibung geregelt. Den genauen Aufgabenumfang der Sicherungsdienstleistungen entnehmen Sie bitte aus der Leistungsbeschreibung.

2) Pfortendienst:

Während der Geschäftszeiten übernimmt der Auftragnehmer zusätzlich und vorrangig zu dem Objektschutz den Pfortendienst. Dieser umfasst die repräsentative, Betreuung von Besuchern, Fremdfirmen, Lieferanten und Mitarbeitern sowie die Prüfung und Erteilung von Zugangserlaubnissen für diesen Personenkreis.

Den genauen Aufgabenumfang des Pfortendienstes in der Dienstliegenschaft entnehmen Sie bitte aus der Leistungsbeschreibung.

Der Auftragnehmer übernimmt zudem die ihm im Rahmen des zumutbaren zugewiesenen Aufgaben. Hierunter fallen insbesondere:

– Einweisung von Rettungsdiensten und Feuerwehr im Einsatzfall,

– Flaggendienst gemäß dem Beflaggungserlass der Bundesregierung vom 22.3.2005, bzw. nach Anordnung,

– Bedienung der Außenbeleuchtung,

– nach Absprache: Tägliche Spülung im 72 h Turnus von Wasserentnahmestellen während eines Nachtrundganges (sieben Entnahmestellen; Wasserentnahmestelle sind für den AG Waschbecken, Spülbecken und Duschen).

Der Auftragnehmer dokumentiert die von ihm übernommenen Aufgaben in einem elektronischen Wachbuch.

Die Eintragungen im Wachbuch sind chronologisch vorzunehmen. Im Wachbuch sind besondere Vorkommnisse sowie die veranlassten Maßnahmen vom Objektschutz/Pfortendienst festzuhalten. Damit ist auch die Meldung von Schäden, der nicht gewährte Zugang von Unbefugten, der Verweis von unbefugten Personen und vergleichbare Situationen gemeint; siehe Aufgaben Objektschutz/Pfortendienst. Der Objektschutz/Pfortendienst trägt sich namentlich mit Datum und dem zeitlichen Beginn der Leistungsausführung ein und am Ende wieder aus.

Das Wachbuch umfasst auch die Auswertung der Kontrollpunkte aus dem Wächterkontrollsystem und dient zur Qualitätssicherung. Es ist 10 Jahre aufzubewahren.

Das elektronisches Wachbuch, soll auf dem von dem Auftraggeber zur Verfügung gestellten internet fähigen PC geführt werden. Es ist eine einfache Software zu verwenden, die mit der Software und den Programmen (nach Absprache kommen bspw. Microsoft Word, Excel, PDF in Betracht) des Auftraggebers kompatibel ist und von diesem akzeptiert wird.

Die Auftragsausführung hat unter Beachtung der rechtlichen und technischen Standards ohne Waffeneinsatz zu erfolgen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/11/2019
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Der Auftraggeber hat das Recht den Vertrag zweimal um jeweils ein weiteres Jahr einseitig zu verlängern, sofern die Verlängerung spätestens 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit, d. h. bis zum Ablauf des 31. Juli eines Jahres, in Textform gegenüber dem Auftragnehmer erklärt wird. In diesem Fall endet der Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf, spätestens mit Ablauf des 31.10.2025.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Zum Nachweis der Eignung und des Nichtvorliegens der Ausschlussgründe sind mit dem Angebot folgende Unterlagen einzureichen:

1) Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Nachweis durch Kopie eines Auszuges aus einem entsprechenden Register oder anderer Nachweis über die erlaubte Berufsausübung.

Hinweis: Für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Berufs- oder Handelsregister und die Bescheinigungen oder Erklärungen über die Berufsausübung in Anhang XI der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 65) aufgeführt;

2) Unternehmensprofil

Kurze Darstellung des Unternehmens, Historie, Struktur, Geschäftsfelder. Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden;

3) Kopie der Gewerbeerlaubnis nach § 34a Gewerbeordnung.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis der Eignung und des Nichtvorliegens der Ausschlussgründe sind mit dem Angebot folgende Unterlagen einzureichen:

1) Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags, sofern entsprechende Angaben verfügbar sind.

Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden. Dort ist jeweils der jährliche Gesamtumsatz sowie der jährliche Umsatz im Tätigkeitsbereich des Auftrags zu erklären;

2) Nachweis einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung.

Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden. Dort ist anzugeben, ob eine Haftpflichtversicherung besteht oder eine Deckungszusage des Haftpflichtversicherers vorliegt. Zudem sind dort Angaben zu den Deckungssummen zu machen.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu 1) Es ist ein jährlicher Gesamtumsatz im Durchschnitt der letzten 3 Jahre von mindestens 750 000,00 EUR (netto) nachzuweisen. Es ist ein jährlicher Umsatz im Tätigkeitsbereich des Auftrags im Durchschnitt der letzten 3 Jahre von mindestens 250 000,00 EUR (netto) nachzuweisen;

Zu 2) Folgende Schäden müssen mit den nachfolgenden Deckungssummen je Versicherungsfall abgesichert sein:

Personenschäden: mind. 2 500 000,00 EUR

Sachschäden: mind. 2 500 000,00 EUR

Vermögensschäden: mind. 250 000,00 EUR

Abhandenkommen beweglicher Sachen: 250 000,00 EUR

Abhandenkommen Schlüssel/Codekarten: 250 000,00 EUR

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis der Eignung und des Nichtvorliegens der Ausschlussgründe sind mit dem Angebot folgende Unterlagen einzureichen:

1) Vorlage geeigneter Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens 3 Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers der Vordruck Referenzen ist zu verwenden;

2) Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist. Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden;

3) Angabe der Umweltmanagementmaßnahmen, die das Unternehmen während der Auftragsausführung anwendet. Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden;

4) Beschreibung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Unternehmens. Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden;

5) Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt. Der Vordruck Unternehmensfragebogen ist zu verwenden.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu 1) Es sind mindestens 3 geeignete Referenzen nachzuweisen. Davon muss mindestens eine Referenzleistung für einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des § 99 GWB erbracht worden sein. Die Referenzleistungen müssen ein jährliches Auftragsvolumen von mindestens 150 000,00 EUR netto je Referenzauftrag nachweisen;

Zu 2) Über die vergangenen 3 Geschäftsjahre müssen mindestens 20 Beschäftigte als Einsatzkräfte im Objektschutz und/oder Pfortendienst durchschnittlich in Vollzeit beschäftigt worden sein. Über die vergangenen 3 Geschäftsjahre müssen mindestens 10 Führungskräfte als Objektleiter durchschnittlich in Vollzeit beschäftigt worden sein;

Zu 4) Das Bestehen eingerichteter Qualitätssicherungsmaßnahmen ist alternativ mindestens durch Vorlage einer Kopie der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 oder vergleichbar oder durch Vorlage einer Kopie der Zertifizierung nach DIN 77200-1:2017 nachzuweisen.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Siehe Vergabeunterlagen, insbesondere Anlage 01 Bewerbungsbedingungen.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 22/07/2019
Hora local: 13:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 30/10/2019
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 22/07/2019
Hora local: 13:05

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:
VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Dirección postal: Villemombler Straße 76
Localidad: Bonn
Código postal: 53123
País: Alemania
Correo electrónico: vk@bundeskartellamt.bund.de
Teléfono: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
Dirección de internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
14/06/2019