Dienstleistungen - 285302-2020

19/06/2020    S118

die Niederlande-Amsterdam: Abonnement für reale Daten

2020/S 118-285302

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Arzneimittel-Agentur
Postanschrift: PO Box 71010
Ort: Amsterdam
NUTS-Code: NL1 NOORD-NEDERLAND
Postleitzahl: 1008 BA
Land: Niederlande
E-Mail: PASS.Tender@ema.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.ema.europa.eu/
Adresse des Beschafferprofils: https://www.ema.europa.eu/en/about-us/procurement
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=6591
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=6591
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abonnement für reale Daten

Referenznummer der Bekanntmachung: EMA/2020/12/TDA
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72300000 Datendienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) strebt die Unterzeichnung eines Auftrags für den Zugang zu und die Nutzung einer Reihe von individuellen Datenbanken auf Patientenebene an, die aus der Bevölkerung stammen, die in den EU/EWR-Ländern Primärversorgung, fachärztliche Versorgung und/oder Krankenhausbehandlung erhalten. Die Agentur muss direkten elektronischen Zugang zu den Daten intern oder aus der Ferne (von den Räumlichkeiten der EMA aus), sofort und auf eigene Initiative haben.

Der Satz individueller Datenbanken auf Patientenebene kann elektronische Datenbanken zur Gesundheitsfürsorge oder zu Leistungsansprüchen sowie Längsschnittdatenbanken zur Verschreibung, Abgabe oder sonstigen Nutzung von Arzneimitteln umfassen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72319000 Datenbereitstellung
72321000 Mehrwert-Datenbankdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: NL1 NOORD-NEDERLAND
Hauptort der Ausführung:

Europäische Arzneimittel-Agentur, Domenico Scarlattilaan 6, 1083 HS Amsterdam, NIEDERLANDE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) strebt die Unterzeichnung eines Auftrags für den Zugang zu und die Nutzung einer Reihe von individuellen Datenbanken auf Patientenebene an, die aus der Bevölkerung stammen, die in den EU/EWR-Ländern Primärversorgung, fachärztliche Versorgung und/oder Krankenhausbehandlung erhalten. Die Agentur muss direkten elektronischen Zugang zu den Daten intern oder aus der Ferne (von den Räumlichkeiten der EMA aus), sofort und auf eigene Initiative haben.

Der Satz individueller Datenbanken auf Patientenebene kann elektronische Datenbanken zur Gesundheitsfürsorge oder zu Leistungsansprüchen sowie Längsschnittdatenbanken zur Verschreibung, Abgabe oder sonstigen Nutzung von Arzneimitteln umfassen.

Die Agentur möchte einen einzigen Auftrag abschließen, der Folgendes abdeckt:

1) „Basisdienstleistungen“ (fester Bestandteil), und

2) „zusätzliche Dienstleistungen“ (d.h. Zugang zu weiteren Datenbanken) je nach Bedarf.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag wird zunächst für eine Dauer von 4 Jahren mit der Möglichkeit von zwei Verlängerungen um jeweils 1 Jahr abgeschlossen (die maximale Vertragslaufzeit beträgt 6 Jahre).

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/07/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 9 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/07/2020
Ortszeit: 14:00
Ort:

Europäische Arzneimittel-Agentur, Domenico Scarlattilaan 6, 1083 HS Amsterdam, NIEDERLANDE

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Europäische Arzneimittel-Agentur
Postanschrift: PO Box 71010
Ort: Amsterdam
Postleitzahl: 1008 BA
Land: Niederlande
E-Mail: info@ema.europa.eu
Telefon: +31 88781600
Internet-Adresse: https://www.ema.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/06/2020