We are currently experiencing some technical issues with the website. We are working on fixing these issues as soon as possible and apologise for the inconvience.

Dienstleistungen - 287236-2016

19/08/2016    S159    Agenturen - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Luxemburg-Luxemburg: Organisation und Durchführung von Schulungen zu Kontrollen der Verbringung von Hunden und Katzen, d. h. Handel innerhalb der Union, Importe und nicht kommerzielle Verbringung im Rahmen der Initiative „Bessere Schulung für sicherere Lebensmittel“

2016/S 159-287236

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU
Postleitzahl: 2920
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Salvatore Magazzu
E-Mail: CHAFEA-BTSF-CALLS@ec.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://ec.europa.eu/chafea

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=1835
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel
Ort: Luxemburg
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Salvatore Magazzu
E-Mail: CHAFEA-BTSF-CALLS@ec.europa.eu
NUTS-Code: LU

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://ec.europa.eu/chafea

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Organisation und Durchführung von Schulungen zu Kontrollen der Verbringung von Hunden und Katzen, d. h. Handel innerhalb der Union, Importe und nicht kommerzielle Verbringung im Rahmen der Initiative „Bessere Schulung für sicherere Lebensmittel“.

Referenznummer der Bekanntmachung: Chafea/2016/BTSF/03.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
80531200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Während der ersten Phase werden 8 Schulungsveranstaltungen mit insgesamt 240 Teilnehmern für das Schulungsprogramm organisiert. Dieses Schulungsprogramm ist in der zweiten Phase des Auftrags durchzuführen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 220 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

hauptsächlich in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung von Schulungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Initiative „Bessere Schulung für sicherere Lebensmittel“.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/10/2016
Ortszeit: 00:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/10/2016
Ortszeit: 14:00
Ort:

Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel, 12, rue Guillaume Kroll, Drosbach building, room E2/016, L-1882 Luxembourg, LUXEMBURG.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Höchstens 2 Vertreter je Bieter dürfen an der Öffnung teilnehmen. Dazu werden die interessierten Bieter gebeten, sich spätestens bis zum 12.10.2016 per E-Mail oder Fax anzumelden und den vollständigen Namen und die Nummer des Personalausweises oder Reisepasses des/der Vertreter(s) anzugeben. Bei der Öffnung der Angebote wird der Vertreter des Bieters möglicherweise darum gebeten, seine Referenzdaten/Bevollmächtigung zur Prüfung durch die Agentur vorzulegen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: Secretariat.Tribunal@curia.europa.eu

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

innerhalb von 2 Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme.

Das Einreichen einer Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten bewirkt weder die Unterbrechung dieses Zeitraums noch den Beginn eines neuen Zeitraums.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: Secretariat.Tribunal@curia.europa.eu

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/08/2016