Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Dienstleistungen - 291592-2015

Kompaktansicht anzeigen

19/08/2015    S159    Europäische Kommission - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Belgien-Brüssel: Rahmenvertrag COM 2015 — Bewertungs- und Kommunikationsleistungen und Organisation von Veranstaltungen

2015/S 159-291592

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Generaldirektion Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung, Referat R.5 — Finanzen, Verträge und Audit
Postanschrift: rue de la Loi 41, Raum 03/030
Ort: Brüssel
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Zu Händen von: Jean-Hervé Ramat
E-Mail: europeaid-r5-call-for-tenders@ec.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://ec.europa.eu/europeaid/index_en.htm

Elektronischer Zugang zu Informationen: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=972

Weitere Auskünfte erteilen:
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Generaldirektion Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung — EuropeAid
Postanschrift: rue de la Loi 41
Ort: Brüssel
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Internet-Adresse: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=972

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Generaldirektion Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung — EuropeAid
Postanschrift: rue de la Loi 41
Ort: Brüssel
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Internet-Adresse: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=972

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Umsetzung der EU-Außenhilfe.
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Rahmenvertrag COM 2015.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: alle Länder.
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Höchstzahl der an der geplanten Rahmenvereinbarung Beteiligten: 18

Laufzeit der Rahmenvereinbarung

Laufzeit in Jahren: 4

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung

Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 54 000 000 bis 80 000 000 EUR
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Mehrfachrahmenvertrag für kurzfristige Aufträge betreffend Bewertungs- und Kommunikationsleistungen und die Organisation von Veranstaltungen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit. Dieser Rahmenvertrag soll mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern für 2 Jahre abgeschlossen werden, höchstens 1 Mal um 2 Jahre verlängerbar.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

98910000, 79419000

II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Anfänglicher 2-Jahresvertrag mit einem veranschlagten Auftragswert zwischen 27 000 000 EUR und 40 000 000 EUR. Einmal um den gleichen Zeitraum und den veranschlagten Wert erneuerbar bzw. erweiterbar.
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 54 000 000 bis 80 000 000 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 1
Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen:
in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1 Bezeichnung: Bewertung
1)Kurze Beschreibung
Bewertungen geografischer Strategien und Programme für die Zusammenarbeit (nach Regionen/Ländern); thematische länderübergreifende Bewertungen; Bewertungen ausgewählter politischer Fragen und Hilfsmodalitäten, insbesondere von Budgethilfemaßnahmen. Unterstützung bei der Verbreitung der Ergebnisse: gewonnene Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Bewertung, Unterstützung bei der Entwicklung geeigneter methodischer Ansätze und Bewertungsinstrumente.

Die Bewertungen decken EU-Strategien weltweit ab und erfordern eine solide Kenntnis der EU-Bewertungsmethodik und des Ansatzes zur Bewertung von Budgethilfemaßnahmen des Entwicklungsausschusses (Development Assistance Committee — DAC) der OECD. Beide sind online verfügbar unter: http://ec.europa.eu/europeaid/evaluation-approach-and-methodology_en

2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79419000

3)Menge oder Umfang
zwischen 5 500 000 und 8 000 000 EUR pro Jahr.
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Kommunikation
1)Kurze Beschreibung
Dieses Los umfasst Kommunikationsmaßnahmen, insbesondere Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit, Dienstleistungen im Bereich soziale Medien, die Entwicklung neuer oder bestehender Websites und Datenbanken und Kommunikations- und Visibilitätsstrategien; diese Tätigkeiten können in Ländern stattfinden, die von der internationalen Zusammenarbeit oder Außenhilfe profitieren.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

98910000

3)Menge oder Umfang
zwischen 3 000 000 EUR und 5 000 000 EUR pro Jahr.
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 3 Bezeichnung: Organisation von Veranstaltungen
1)Kurze Beschreibung
Dies umfasst die logistische Organisation von Veranstaltungen, die innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union stattfinden. Diese Veranstaltungen werden hauptsächlich im Zusammenhang mit der Umsetzung internationaler Zusammenarbeit oder der Außenhilfe organisiert und in ihrem Rahmen werden möglicherweise die folgenden Dienstleistungen benötigt: Beförderung der Teilnehmer, Buchung von Hotels und Konferenzräumen, Dolmetschern, Verpflegung, Aktivitäten zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit usw.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

98910000

3)Menge oder Umfang
zwischen 5 000 000 EUR und 7 000 000 EUR pro Jahr.
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
keine für den Rahmenvertrag. Für spezifische Aufträge innerhalb des Rahmenvertrags, siehe Ausschreibungsunterlagen, abrufbar unter dem in Ziffer I.1 genannten Link (elektronischer Zugang zu Informationen).
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Siehe Ausschreibungsunterlagen.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Siehe Ausschreibungsunterlagen.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Ausschreibungsunterlagen — Anweisungen für Bieter.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Ausschreibungsunterlagen — Anweisungen für Bieter.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Siehe Ausschreibungsunterlagen — Anweisungen für Bieter.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Siehe Ausschreibungsunterlagen — Anweisungen für Bieter.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Siehe Ausschreibungsunterlagen — Anweisungen für Bieter.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
EuropeAid/137211/DH/SER/Multi.
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Vorinformation

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 108-195068 vom 6.6.2015

Sonstige frühere Bekanntmachungen

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 122-221715 vom 27.6.2015

IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
14.10.2015 - 16:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Alle Amtssprachen der EU
Sonstige: vorzugsweise auf Englisch, der Arbeitssprache für den Vertrag.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20.10.2015 - 14:30

Ort:

Europäische Kommission, GD Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung, Referat R5, rue de la Loi 41, 1049 Brüssel, BELGIEN.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: ordnungsgemäß bevollmächtigte Personen als Vertreter der bietenden Unternehmen, nach vorheriger Bestätigung ihrer Teilnahme per E-Mail (siehe Ziffer I.1 oben), mindestens 1 Woche vor dem Tag der Öffnung der Angebote.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
VI.3)Zusätzliche Angaben

Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen einschließlich der Leistungsbeschreibung finden sich unter folgender Adresse — https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=972 (auf der Registerkarte „Dokumentenbibliothek“).

Die Modalitäten für die Einreichung eines Angebots, die Teilnahmebedingungen (Zulassungs-, Ausschluss- und Auswahlkriterien) sowie Zuschlagskriterien und deren Gewichtung sind den Ausschreibungsunterlagen in den Dokumenten „Aufforderung zur Angebotsabgabe“ und „Anweisungen für Bieter“ zu entnehmen.
Die Ausschreibungsunterlagen enthalten auch die vorgeschriebenen Formulare, die für die Angebotseinreichung zu verwenden sind.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxemburg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://www.curia.europa.eu

VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Bieter, die meinen, aufgrund eines Fehlers oder einer Unregelmäßigkeit im Zuge des Vergabeverfahrens geschädigt worden zu sein, können eine Beschwerde einreichen.
Weder Ersuche um Informationen noch Beschwerden bezwecken oder bewirken eine Unterbrechung des Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen, die innerhalb von 2 Monaten nach Mitteilung der angefochtenen Entscheidung erfolgen muss.
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
7.8.2015