darbai - 29312-2021

Submission deadline has been amended by:  78556-2021
20/01/2021    S13

Šveicarija-Bellinzona: Tiltų ir tunelių, šachtų, požeminių perėjų ir metro statybos darbai

2021/S 013-029312

Skelbimas apie pirkimą

Darbai

Teisinis pagrindas:
Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Oficialus pavadinimas: Ufficio federale delle strade USTRA Filiale Bellinzona divisione Infrastruttura stradale Est
Adresas: Via C. Pellandini 2a
Miestas: Bellinzona
NUTS kodas: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Pašto kodas: 6500
Šalis: Šveicarija
Asmuo ryšiams: „NON APRIRE – OFFERTA: N13 Tunnel Brusei SISTO – Impresario costruttore, Land“
El. paštas: acquistipubblici@astra.admin.ch
Interneto adresas (-ai):
Pagrindinis adresas: https://www.simap.ch
Pirkėjo profilio adresas: www.astra.admin.ch
I.3)Komunikavimas
Prieiga prie pirkimo dokumentų yra ribojama. Daugiau informacijos galima rasti čia: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1173867
Daugiau informacijos galima gauti pirmiau nurodytu adresu
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami pirmiau nurodytu adresu
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Ministerija ar kuri nors kita nacionalinės ar federalinės valdžios institucija, įskaitant jų regioninius ar vietos padalinius
I.5)Pagrindinė veikla
Būstas ir komunaliniai patogumai

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

N13 Tunnel Brusei SISTO – Bauunternehmer Sicherheitsstollen Land. Das Projekt beinhaltet den Bau eines Sicherheitsstollens und eines Elektroraums zum Tunnel Land.

II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
45221000 Tiltų ir tunelių, šachtų, požeminių perėjų ir metro statybos darbai
II.1.3)Sutarties tipas
Darbai
II.1.4)Trumpas aprašymas:

Die Ausschreibung beinhaltet den Bau eines Sicherheitsstollens, welcher rechtwinklig ab der Mitte des Tunnels Land an die Geländeoberfläche führt. Zusammen mit dem Sicherheitsstollen (SISTO) sieht das Projekt ebenfalls die Vergrösserung des Elektroraums (LT) am Portale Nord des Tunnels Land vor.

Sowohl der Sicherheitsstollen, wie auch der Elektroraum sind für eine Ausführung im Tagebau geplant und werden nach Abschluss der Bauarbeiten mit dem zuvor ausgehobenen Material eingedeckt. Die Unterhaltsstrasse über den bestehenden Elektroraum wird temporär verlegt und nach der Eindeckung des Elektroraums wieder hergestellt. Ebenfalls beinhaltet das Projekt Infrastruktur- und Strassenbauarbeiten. Der Einbau und die Inbetriebnahme der BSA-Anlagen ist nicht Teil dieser Ausschreibung.

II.1.5)Numatoma bendra vertė
II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.2)Aprašymas
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Pagrindinė įgyvendinimo vieta:

Schweiz CH –6563 Mesocco GR.

II.2.4)Pirkimo aprašymas:

Die Ausschreibung beinhaltet den Bau eines Sicherheitsstollens, welcher rechtwinklig ab der Mitte des Tunnels Land an die Geländeoberfläche führt. Zusammen mit dem Sicherheitsstollen (SISTO) sieht das Projekt ebenfalls die Vergrösserung des Elektroraums (LT) am Portale Nord des Tunnels Land vor.

Sowohl der Sicherheitsstollen, wie auch der Elektroraum sind für eine Ausführung im Tagebau geplant und werden nach Abschluss der Bauarbeiten mit dem zuvor ausgehobenen Material eingedeckt. Die Unterhaltsstrasse über den bestehenden Elektroraum wird temporär verlegt und nach der Eindeckung des Elektroraums wieder hergestellt. Ebenfalls beinhaltet das Projekt Infrastruktur- und Strassenbauarbeiten. Der Einbau und die Inbetriebnahme der BSA-Anlagen ist nicht Teil dieser Ausschreibung.

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Toliau pateikti kriterijai
Sąnaudos - Vardas: Siehe Punkt 4.6 „Sonstige Angaben“. / Lyginamasis svoris: 1
II.2.6)Numatoma vertė
II.2.7)Sutarties, preliminariosios sutarties ar dinaminės pirkimo sistemos taikymo trukmė
Pradžia: 19/04/2021
Pabaiga: 30/09/2021
Ši sutartis gali būti pratęsta: taip
Pratęsimų aprašymas:

Eine Verlängerung kommt dann zum Tragen, wenn die erforderliche Kreditfreigabe, die Fristen für das Genehmigungsverfahren und/oder unvorhergesehene Umstände dies erfordern.

II.2.10)Informacija apie alternatyvius pasiūlymus
Leidžiama pateikti alternatyvius pasiūlymus: ne
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: ne
II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

III dalis: Teisinė, ekonominė, finansinė ir techninė informacija

III.1)Dalyvavimo sąlygos
III.1.2)Ekonominė ir finansinė padėtis
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den Angebotsunterlagen eingereicht werden, ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann:

„Zu EK1: Firmenerfahrung/-Referenz“:

1 vergleichbare Referenz.

Bei der Beurteilung der Eignung, wird eine Referenz als vergleichbar anerkannt, wenn sie mindestens folgende Bedingungen erfüllt:

— Art der Infrastruktur: Strasse, Eisenbahn,

— Art des Werkes: Tunnel oder Stahlbetonbauwerk,

— Tätigkeiten: Neubau,

— Vertragssumme des Referenzobjektes (Bauleistungen) in der Höhe von mindestens 0.5 Mio. CHF,

— Die Leistungen müssen vollendet sein,

— Ausführungsbedingungen: in der Nähe einer Strasse oder Eisenbahnlinie unter Verkehr.

Im Fall von Arbeitsgemeinschaft kann die Referenz auch von einem einzelnen ARGE-Mitglied sein. Die von einer Firma, oder von einem ARGE-Mitglied einer vorhergehenden ARGE, dargelegten Referenz ist nur dann gültig, wenn die gleiche (Firma oder einzelnes ARGE-Mitglied), die in der Ausschreibung verlangten Arbeiten tatsächlich ausgeführt hat (EK1).

„Zu EK2: Schlüsselperson, Referenz“:

Als Schlüsselperson für die Evaluation der Eignungskriterien gilt die Person, welche im Projekt folgende Funktion ausübt:

„Bauführer“.

Minimale Anforderungen an die Schlüsselperson für die Erfüllung der Eignungskriterien.

1 Referenz als Bauführer, stv. Bauführer oder gleichwertige Funktion, in einem Projekt mit allen folgenden Voraussetzungen.

Bei der Beurteilung der Eignung, wird eine Referenz als vergleichbar anerkannt, wenn sie mindestens folgende Bedingungen erfüllt:

— Art der Infrastruktur: Strasse, Eisenbahn,

— Art des Werkes: Tunnel oder Stahlbetonbauwerk,

— Tätigkeiten: Neubau,

— Vertragssumme des Referenzobjektes (Bauleistungen) in der Höhe von mindestens 0.5 Mio. CHF,

— Die Leistungen müssen vollendet sein,

— Ausführungsbedingungen: in der Nähe einer Strasse oder Eisenbahnlinie unter Verkehr.

„Zu EK3: Wirtschaftliche/Finanzielle Leistungsfähigkeit der Firma“

— Bestätigung/Nachweis, dass die Leistungen Subunternehmer maximal 50 % betragen,

— Bestätigung, dass der Jahresumsatz des Anbieters für die Jahren 2019 und 2020 mehr als das doppelte des Jahresumsatzes des Auftrages beträgt.

Nach Angebotseingabe auf Verlangen des Auftraggebers einzureichende Eignungsnachweise/Bestätigungen:

— -Handelsregister- und Betreibungsregisterauszug,

— -Auszug Ausgleichskasse AHV/IV/EO/ALV,

— -Bestätigung UVG-Versicherer,

— -Bestätigung (der bezahlten Steuern) Steuerverwaltung: Quellensteuer, Bundessteuer, kantonal- und kommunale Steuer oder Mehrwertsteuer

— -Versicherungsnachweise.

Allesamt nicht älter als 3 Monate.

„Zu EK4: Nachweis der Verfügbarkeit“:

— Bestätigung der Verfügbarkeit des Schlüsselpersonals:

— -Mindestverfügbarkeit des Bauführers 50 % im Jahr 2021.

III.1.3)Techniniai ir profesiniai pajėgumai
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten:

— EK1: Firmenerfahrung/-Referenz,

— EK2: Schlüsselperson, Referenz,

— EK3: Wirtschaftliche/Finanzielle Leistungsfähigkeit,

— EK4: Nachweis der Verfügbarkeit.

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Atviras konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: ne
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.2)Pasiūlymų ar prašymų dalyvauti priėmimo terminas
Data: 26/02/2021
IV.2.3)Kvietimų pateikti pasiūlymus ar dalyvauti pirkimo procedūroje išsiuntimo atrinktiems kandidatams numatyta data
IV.2.4)Kalbos, kuriomis gali būti teikiami pasiūlymai ar prašymai dalyvauti:
Vokiečių kalba, Italų kalba
IV.2.6)Minimalus laikotarpis, per kurį dalyvis privalo užtikrinti pasiūlymo galiojimą
Trukmė mėnesiais: 6 (nuo nustatytos dienos, kurią priimami pasiūlymai)
IV.2.7)Vokų su pasiūlymais atplėšimo sąlygos
Data: 04/03/2021
Vietos laikas: 23:59
Vieta:

Bellinzona

Informacija apie įgaliotuosius asmenis ir vokų su pasiūlymais atplėšimo procedūrą:

Das Datum der Angebotsöffnung ist provisorisch. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.

VI dalis: Papildoma informacija

VI.1)Informacija apie periodiškumą
Tai pasikartojantis pirkimas: ne
VI.3)Papildoma informacija:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören: Keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäß vorgesehener Vertragsurkunde.

Verhandlungen: Es ist keine Begehung vorgesehen.

Grundsätzliche Anforderungen: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben:

1. Zuschlagskriterien (ZK)

Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den Angebotsunterlagen eingereicht werden:

ZK1: Preis: Gewichtung 40 %.

ZK2: Dauer der Arbeiten: Gewichtung 15 %.

Dieses Kriterium wird anhand der vom Offerenten geplanten Dauer der Straßensperrungen sowie der geplanten Gesamtdauer der Arbeiten bewertet.

2.1 Dauer der Sperrungen 10 % (vorgesehen zwischen dem 4.7.2021 und dem 16.7.2021. 10 Nächte, 2 Mal jeweils von Sonntagabend bis Freitagmorgen)

2.2 Dauer der Arbeiten bis zur Abnahme des Werks 5 % (Start der Arbeiten für den 19.4.2021 geplant, Abnahme vorgesehen am 13.8.2021) Offerten, welche die Daten für die Sperrung nicht einhalten, sind ungültig.

Für die Dauer der Sperrungen wird eine Note auf Basis der in der Offerte geplanten Sperrungen vergeben:

— maximale vom Bauherrn vorgesehene Dauer (10 Tage Nachtsperre): Note 1;

— vom Bauherrn vorgesehene Dauer minus 1 Tag (9 Tage Nachtsperre): Note 2;

— vom Bauherrn vorgesehene Dauer minus 2 Tage (8 Tage Nachtsperre): Note 3;

— vom Bauherrn vorgesehene Dauer minus 3 Tage (7 Tage Nachtsperre): Note 4;

— vom Bauherrn vorgesehene Dauer minus 4 Tage (6 Tage Nachtsperre): Note 5.

Für die Gesamtdauer der Arbeiten wird eine Note auf Basis der in der Offerte geplanten Dauer der Arbeiten vergeben:

— mehr als 0 Tage länger als vom Bauherren vorgegeben: Note 0;

— genau gemäß den Angaben des Bauherrn: Note 1;

— 1 bis 3 Tage kürzer als vom Bauherren vorgegeben: Note 2;

— 4 bis 6 Tage kürzer als vom Bauherren vorgegeben: Note 3;

— 7 bis 9 Tage kürzer als vom Bauherren vorgegeben: Note 4;

— mehr als 9 Tage kürzer als vom Bauherren vorgegeben: Note 5.

ZK3: „Qualität, Plausibilität des Bauprogramms und der Bauabläufe: Gewichtung 15 %“, unterteilt in:

3.1 Plausibilität des Bauprogrammes (Plausibilität der Dauer der Bauarbeiten) 10 %;

3.2 Qualität und Plausibilität der Bauabläufe: 5 %.

ZK4: „Qualität/ Plausibilität des Angebots Gewichtung 15 %“, unterteilt in:

4.1 Baustelleneinrichtungen: 5 %;

4.2 Risikoanalyse und QM-Konzept: 5 %;

4.3 Nachhaltigkeit (wirtschaftlich, sozial und ökologisch): 5 %.

ZK5: „Qualität des Anbieters“:

„Erfahrung der Schlüsselpersonen Gewichtung“: 15 %, unterteil in: 5.1 Bauführer 7.5 %; 5.3 Polier 7.5 %. Für jede Person wird eine einzige Note erteilt, die die dokumentierte berufliche Erfahrung (CV mit Bezug auf das Projekt der vorliegenden Ausschreibung) betrachtet.

„Preisbewertung“

Das tiefste bereinigte Angebot erhält die maximale Note (5). Angebote, deren Preis 30 % oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Note 0. Dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet). Allfällig offerierte Skonti werden bei der Bewertung des Preises nicht berücksichtigt. Bewertung für das Zuschlagskriterium ZK3, ZK4 und ZK5: Die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5:

— 0 = Nicht beurteilbar // keine Angabe,

— 1 = Sehr schlecht erfüllt // ungenügende, unvollständige Angaben,

— 2 = Schlecht erfüllt // Angaben ohne ausreichenden Projektbezug,

— 3 = Erfüllt // Durchschnittliche Qualität, den Anforderungen der Ausschreibung entsprechend,

— 4 = Gut erfüllt // Qualitativ gut,

— 5 = Sehr gut erfüllt // Qualitativ ausgezeichnet, sehr großer Beitrag zur Zielerreichung.

Sofern ein Hauptkriterium aus Subkriterien besteht, werden diese benotet. Die Punktzahl des Hauptkriteriums ergibt sich aus der Summe der Noten der Subkriterien multipliziert mit ihrer Gewichtung.

„Punktberechnung“

Summe aller Noten multipliziert mit ihrer Gewichtung (Maximalpunktzahl: Note 5 x 100 = 500 Punkte).

1. Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite.

2. Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben.

3. Die Ausschreibungsunterlagen sind in Italienischer Sprache erhältlich.

4. Ausschluss, Vorbefassung: Es sind keine Firmen von der Teilnahme am vorliegenden Verfahren ausgeschossen.

5. Der Werkvertrag wird im Kanton Graubünden abgeschlossen und unterschrieben. Deshalb untersteht er nicht der Stempelsteuer des Kanton Tessin.

6. Der Auftraggeber behält sich vor, die in den Ausschreibungsunterlagen angegebenen Termine (insbesondere des Zuschlages und des Arbeitsbeginns) zu verschieben. Der Anbieter hat in einem solchen Fall keinen Anspruch auf Entschädigung.

7. Alle Beträge sind exkl. MWST. zu verstehen.

8. Die Veröffentlichung auf SIMAP ist maßgebend. Bei Unklarheiten oder Widersprüchen hat die italienische Fassung Vorrang.

9. Der Auftraggeber hat das Labor noch nicht definiert, das die Qualitätskontrollen durchführt. Da der Anbieter sich nicht sich auf das vom Auftraggeber ausgewählte Labor beziehen kann, muss er für die unter seiner Verantwortung stehenden Kontrollen mindestens 2 Laboratorien vorschlagen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 2 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post oder PostPac Priority (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk „NON APRIRE – OFFERTA: N13 – 110052 – Impresario costruttore, Land“ anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (Mo-Do 8.00-12.00 Uhr / 13.30-17.00 Uhr / Fr 8.00-12.00 Uhr / 13.30-16.00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen).

Fragen sind in italienischer oder deutscher Sprache unter www.simap.ch im „Forum“ einzureichen. Sie werden bis am 12.2.2021 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im „Forum“ beantwortet. Nach dem 29.1.2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 15.1.2021, Dok. 1173867.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 29.1.2021.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 15.1.2021 bis 26.2.2021

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen sind „Ausschließlich“ über die Webseite www.simap.ch zu beziehen (via „download“).

Zahlungsbedingungen: Keine.

VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Oficialus pavadinimas: Bundesverwaltungsgericht
Adresas: Postfach
Miestas: St. Gallen
Pašto kodas: 9023
Šalis: Šveicarija
VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
15/01/2021