Leveringen - 293350-2019

25/06/2019    S120    - - Leveringen - Aankondiging van een opdracht - Niet-openbare procedure 

Duitsland-Geesthacht: Netwerken

2019/S 120-293350

Aankondiging van een opdracht

Leveringen

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Max-Planck-Str. 1
Geesthacht
21502
Duitsland
Contactpersoon: Einkauf
E-mail: einkauf@hzg.de
Fax: +49 4152-871750
NUTS-code: DEF06

Internetadres(sen):

Hoofdadres: www.hzg.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQDKL7/documents
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend via elektronische weg op: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YCQDKL7
I.4)Soort aanbestedende dienst
Ander type: Forschungseinrichtung
I.5)Hoofdactiviteit
Andere activiteit: Forschung

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Beschaffung einer Firewall und zugehöriger Dienstleistung

Referentienummer: 10088699
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
32400000
II.1.3)Type opdracht
Leveringen
II.1.4)Korte beschrijving:

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht plant die Beschaffung einer Firewall für die innere DMZ und die Servernetze. Die Motivation dabei ist, das Prinzip einer 2 stufigen Firewall zum Perimeter umzusetzen. Während der Vertragslaufzeit (4 Jahre) hat der Auftragnehmer einen Remote Service zur Fehleranalyse und -behebung sowie Software-Patches und Upgrades sicherzustellen. Die Servicezeiten und SLAs sind im Leistungsverzeichnis dargestellt. Der Austausch defekter Komponenten hat während der im Dienstleistungsvertrag zu vereinbarenden Zeiten vor Ort zu erfolgen.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
32422000
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DEF06
Voornaamste plaats van uitvoering:

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Max-Planck-Str. 1

21502 Geesthacht

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (AG), plant die Beschaffung einer Firewall für die innere DMZ und die Servernetze. Die Motivation dabei ist das Prinzip einer 2 stufigen Firewall zum Perimeter umzusetzen. Bei der Auswahl der inneren Firewall hat der AG die Rahmenbedingungen aus der bereits im Betrieb befindlichen Firewalllandschaft zu berücksichtigen. Der AG verfolgt hierbei das 2 Hersteller Prinzip in den 2 Stufen für die Perimetersicherheit. Die Innere Firewall soll nicht vom gleichen Hersteller sein wie die Äußere. Ein weiteres Kriterium für die Produktauswahl ist die Mitarbeiterschulung für die Betreuung der Firewalls. Die wenigen Kollegen für die Firewall-Administration sollen sich mit 2 Herstellern und damit auch nur 2 Produktlinien gut auskennen. Damit hat sich der AG auf der Suche nach einer Next Generation Firewall bereits auf die Security Gateways der Firma Fortinet festgelegt. Im Hinblick auf die geplante Laufzeit von mindestens 4 Jahren soll es eine aktuelle Fortigate-Firewall der E Reihe sein. Die Fortigate Modelle der D Reihe sind bereits mindestens ein Jahr und länger auf dem Markt. Für die Segmentierung der Servernetze ist der AG auf 40G und besser in der Geschwindigkeit angewiesen. Somit orientiert sich der AG an der Fortigate 3960E Firewall für die Zonierung der Servernetze.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Kwaliteitscriterium - Naam: Qualität der Hard- und Softwarekomponenten bezogen auf die im Leistungsverzeichnis geforderten Leistungsmerkmale / Weging: 20 %
Kwaliteitscriterium - Naam: Qualität der angebotenen Dienstleistungen bezogen auf die im Lesitungsverzeichnis geforderten Services / Weging: 20 %
Kostencriterium - Naam: Preis für Hard- und Software / Weging: 30 %
Kostencriterium - Naam: Preis für Dienstleistungen / Weging: 30 %
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Looptijd in maanden: 48
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
Beoogd minimumaantal: 3
Maximumaantal: 6
Objectieve criteria voor de beperking van het aantal gegadigden:

Sollte die Durchführung der Eignungsprüfung ergeben, dass mehr als 6 Bewerber die Eignungsvoraussetzungen erfüllen, so wird der Auftraggeber die Teilnahmeanträge auf Basis der in Ziffer III.1) der Bekanntmachung genannten Eignungsnachweise und -erklärungen in eine qualitative Reihenfolge bringen. Die Bewertung erfolgt hierbei anhand der Anzahl der vergleichbaren Referenzen.

II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

— Unternehmensprofil des Bewerbers (Dauer des Firmenbestehens bzw. Gründungsjahr, gewählte Rechtsform, gegenwärtige Anzahl sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer),

— Auszug aus dem Handelsregister, der nicht älter als 3 Monate ab dem Tag der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung ist,

— Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine die Zuverlässigkeit des Bewerbers in Frage stellenden, rechtskräftigen Verurteilungen nach § 123 Abs. 1 bis 3 GWB von Personen, deren Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist, vorliegen,

— Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine der in § 124 Abs. 1 GWB aufgeführten Aussagen auf das Unternehmen sowie zugehörige Nachunternehmer zutreffen und dass gegen den Bewerber kein Ermittlungs- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen einer Zuwiderhandlung gegen gesetzliche Vorschriften anhängig ist, die als schwere Verfehlung im Sinne des § 124 Abs. 1 Nr. 3 GWB einzustufen sein könnte,

— Eigenerklärung des Bewerbers, dass der Bewerber in den letzten 3 Jahren nicht wegen Verstoßes gegen das Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz (SchwarzArbG) oder des Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG) rechtskräftig verurteilt worden ist,

— Eigenerklärung des Bewerbers darüber, dass die Voraussetzungen für einen Ausschluss nach § 19 Abs. 1 des Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) nicht vorliegen,

— Eigenerklärung des Bewerbers darüber, dass er die Bestimmungen des Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein (TTG) einhält und im Auftragsfall einhalten wird.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Eigenerklärung über Vorliegen einer Berufshaftpflichtversicherung (§ 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 i. V. m. Abs. 4 Nr. 2 VgV) über 1 Mio. EUR für Personenschäden und über 3 Mio. EUR für Sachschäden bei einem in einem Mitgliedstadt der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmen oder Eigenerklärung, dass im Falle des Zuschlages eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen wird.

Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckung (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) müssen beide Schadenskategorien im Auftragsfall parallel zueinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sein Eigenerklärung des Bewerbers nach § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 i. V. m. Abs. 4 Nr. 4 VgV über den Gesamtumsatz (brutto) des Unternehmens in den letzten 3 Geschäftsjahren sowie über den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre. Mindestvoraussetzung ist ein Mindestjahresumsatz im letzten Geschäftsjahr in Höhe von 1 Mio. EUR bezogen auf das Geschäftsfeld Telekommunikationsdienstleistungen Vorlage von testierten Bilanzen oder Bilanzauszügen und Gewinn und Verlustrechnungen des Unternehmens gemäß § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 i. V. m. Abs. 4 Nr. 3 VgV bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre, falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist.

Auf Nachfrage Vorlage einer aktuellen Wirtschaftsauskunft bzw. Bonitätsbeurteilung (z. B. durch die Creditreform AG).

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Vorlage von 3 Referenzen gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV aus den letzten 3 Jahren über vergleichbare Projekte in der Errichtung und dem Betrieb von vergleichbaren Firewall-Lösungen für Endkunden mit Beschreibung von:

— Art und Umfang sowie Leistungszeitraum der jeweiligen Aufträge,

— Angaben zur eingesetzten Technologie,

— Angaben zu dem Investitionsvolumen/Projektvolumen,

— Bezeichnung des jeweiligen Auftraggebers (einschließlich Benennung eines Ansprechpartners sowie entsprechender Kontaktdaten).

Angabe der durchschnittlichen Anzahl des beschäftigten Personals in den beiden letzten abgeschlossenen Geschäftsjahren

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:
III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Niet-openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 23/07/2019
Plaatselijke tijd: 13:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
Elektronische facturering wordt aanvaard
VI.3)Nadere inlichtingen:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YCQDKL7

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Duitsland
Telefoon: +49 22894990
E-mail: vk@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499163
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Duitsland
Telefoon: +49 22894990
E-mail: vk@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499163
VI.4.3)Beroepsprocedure
VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Duitsland
Telefoon: +49 22894990
E-mail: vk@bundeskartellamt.de
Fax: +49 2289499163
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
21/06/2019