Diensten - 295348-2019

25/06/2019    S120    Diensten - Aankondiging van een opdracht - Procedure van gunning via onderhandelingen 

Duitsland-Berlijn: Elektronische bulletin boards

2019/S 120-295348

Aankondiging van een opdracht – speciale sectoren

Diensten

Rechtsgrond:

Richtlijn 2014/25/EU

Afdeling I: Aanbestedende instantie

I.1)Naam en adressen
Officiële benaming: Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft (FEM)
Postadres: Holzmarktstraße 15-17
Plaats: Berlin
NUTS-code: DE300
Postcode: 10179
Land: Duitsland
E-mail: einkauf.se2@bvg.de

Internetadres(sen):

Hoofdadres: https://vergabekooperation.berlin

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend via elektronische weg op: https://vergabekooperation.berlin/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16b315ed957-2de91b21fe6e26f4
I.6)Hoofdactiviteit
Stadsspoorweg-, tram-, trolleybus- of busdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Digitalisierung der Fahrgastinformation (DIFA)

Referentienummer: FEM2-0046-2019
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
48813100
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Lieferung und Montage sowie Service und Wartung (Hard- und Software) von digitalen Fahrgastinformationssystemen; EDIAL, EDIAL und KAMA

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: ja
Inschrijvingen mogen worden ingediend voor alle percelen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Los 1: EDIAS

Perceel nr.: 1
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
48813100
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE300
II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Das Los 1: EDIAS beinhaltet die Beschaffung und Installation von Informationsvitrinen an Haltestellen mit Wartehallen (größtenteils Bushaltestellen). Dabei können sowohl textliche als auch graphische Informationen dargestellt werden. In Ergänzung zu der Anzeige der nächsten Abfahrtszeiten werden Störungshinweise dargestellt.

Vorgesehen ist, dass die vorhandenen Informationsvitrinen gegen neue Vitrinen, die neben einem Sichtfenster in bewährter Größe auch einen Monitor erhalten.

Mit diesen Vitrinen werden bis 2020 voraussichtlich 537 Haltestellen, welche insbesondere von Bussen, aber auch von Straßenbahnen genutzt werden, ausgestattet. An den ausgewählten Halten ist ein Stromanschluss (230 V Wechselstrom) verfügbar, sodass die Vitrine jeweils in die bestehende BVG Infrastruktur eingebaut werden kann.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 01/01/2020
Einde: 31/12/2022
Deze opdracht kan worden verlengd: ja
Beschrijving van verlengingen:

Der AG behält sich vor den erteilten Auftrag zu gleichbleibenden Konditionen zweimalig um max. 24 Monate zu verlängern.

Die Inanspruchnahme der Option wird der AG spät. 6 Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit mitteilen.

Eine vom AN begehrte Anpassung muss vollumfänglich spät. 3 Monate vor dem Zeitpunkt der Optionsziehung eingereicht werden.

Der AG behält sich das Recht hierüber zu verhandeln.

II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: ja
Beschrijving van opties:

Es sind optionale Leistungen in den Vergabeunterlagen enthalten, die im Preisblatt einzupreisen sind. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie dem Leistungsverzeichnis sowie dem jeweiligen Preisblatt.

II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Los 2: EDIAL

Perceel nr.: 2
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
48813100
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE300
II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

EDIAL konzentriert sich auf die Nutzung von vorhandenen Leuchtsäulen an Haltestellen, welche durch dynamische Anzeigesysteme erweitert werden. Die Leuchtsäulen stellen Fahrgastinformationen in Be-zug auf die nächsten Abfahrten, Anschlussmöglichkeiten sowie Störungs- und Bauhinweise bereit. Hier ist die Verfügbarkeit eines Stromanschlusses (230 V Wechselstrom) bereits gegeben, sodass sie in die bestehende BVG Infrastruktur eingebaut werden können. Diese Entwicklungen betreffen einen Anwendungsbereich von bis zu 403 Haltestellen, welche zwar über Leuchtsäulen aber keinen DAISY OF Anzeiger verfügen. Somit hat das Teilprojekt EDIAL die Möglichkeit, Verbesserungen für Nutzer von bis zu 269 Straßenbahn- und 134 Bushaltestellen zu erreichen.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 01/01/2020
Einde: 31/12/2022
Deze opdracht kan worden verlengd: ja
Beschrijving van verlengingen:

Der AG behält sich vor den erteilten Auftrag zu gleichbleibenden Konditionen zweimalig um max. 24 Monate zu verlängern.

Die Inanspruchnahme der Option wird der AG spät. 6 Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit mitteilen.

Eine vom AN begehrte Anpassung muss vollumfänglich spät. 3 Monate vor dem Zeitpunkt der Optionsziehung eingereicht werden.

Der AG behält sich das Recht hierüber zu verhandeln.

II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: ja
Beschrijving van opties:

Es sind optionale Leistungen in den Vergabeunterlagen enthalten, die im Preisblatt einzupreisen sind. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie dem Leistungsverzeichnis sowie dem jeweiligen Preisblatt.

II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Los 3: KAMA

Perceel nr.: 3
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
48813100
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE300
II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Das Teilprojekt KAMA kommt an U-Bahnhöfen und Knotenpunkten mit wichtigen Umsteigeverbindungen zum Einsatz. Es ist auf eine großformatige Abbildung und deutliche Lesbarkeit ausgerichtet, sodass Nutzer die Fahrgastinformationen schnell erfassen können. Dazu werden Informationsstelen mit TFT-Anzeigern installiert, die eine Kombination von textlichen und graphischen Inhalten ermöglichen. Im Rahmen des Projekts sollen bis 2020 rund 120 KAMA-Anzeiger in ca. 51 U-Bahnhöfen installiert werden.

Der Stromanschluss (230V Wechselstrom) und LAN-Verbindung, außer an wahrscheinlich wenigen Standorten (siehe KAMA Option 34), werden zur Verfügung gestellt.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 01/01/2020
Einde: 31/12/2022
Deze opdracht kan worden verlengd: ja
Beschrijving van verlengingen:

Der AG behält sich vor den erteilten Auftrag zu gleichbleibenden Konditionen zweimalig um max. 24 Monate zu verlängern.

Die Inanspruchnahme der Option wird der AG spät. 6 Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit mitteilen.

Eine vom AN begehrte Anpassung muss vollumfänglich spät. 3 Monate vor dem Zeitpunkt der Optionsziehung eingereicht werden.

Der AG behält sich das Recht hierüber zu verhandeln.

II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: ja
Beschrijving van opties:

Es sind optionale Leistungen in den Vergabeunterlagen enthalten, die im Preisblatt einzupreisen sind. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie dem Leistungsverzeichnis sowie dem jeweiligen Preisblatt.

II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Für die Eignungsprüfung hat der Bieter/Bewerber für sich und ggf. für Nachunternehmer seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann entweder:

— durch Eintrag im ULV-Berlin und zusätzlich durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung“ Variante 2,

— durch Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich und zusätzlich durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung Variante 3“,

— für Bieter/Bewerber die nicht in den vorgenannten Datenbanken eingetragen sind durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung Variante 1“ erfolgen.

Das Formblatt (Eigenerklärungen zur Eignung; Variante 1 - 3) liegt den Vergabeunterlagen bei.

Auf Verlangen des Auftraggebers sind die Eigenerklärungen durch Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen.

Eigenerklärung:

— zum Korruptionsregister,

— Angaben zur Betriebshaftpflicht-/Berufshaftpflichtversicherung,

— Zur Eintragung in das Berufs-/Handelsregister,

— über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach §123, 124 GWB,

— über die Zahlung von Steuern,

— über die Zahlung der Beiträge an die Krankenkasse und sonstige Sozialversicherungsträger,

— zum Gewerbezentralregister,

— Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft,

— dass keine schweren Verfehlungen vorliegen (Auszug gem. § 30 Abs. 5 BZRG),

— Handwerks- bzw. Gewerbekarte der zuständigen Handwerkskammer oder Zugehörigkeitsbescheinigung der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Die Erklärungen

— über Zahlung von Mindestlohn gemäß Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz(GVBl. für Berlin vom 22.7.2010, geändert mit GVBl. für Berlin vom 16.6.2012),

— über die Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen gemäß Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz(GVBl. für Berlin vom 22.7.2010, geändert mit GVBl. für Berlin vom 16.6.2012),

— die Erklärung gemäß Frauenförderverordnung(FFV) § 1 Abs. 2 FFV.

Sind mit dem Angebot einzureichen. Die entsprechenden Erklärungen sind den Vergabeunterlagen beigefügt.

Für Bewerber-/Bietergemeinschaften ist die Eigenerklärung von jedem Mitglied auszufüllen, zu unterschreiben und einzureichen. Dasselbe gilt für mit dem Teilnahmeantrag oder dem Angebot benannte Nachunternehmer. Beabsichtigt der Bewerber/Bieter zum Nachweis seiner Eignung auf die Kapazitäten eines anderen Unternehmens zu verweisen (Eignungsleihe), so muss der Bewerber/Bieter eine auch für den (jeweiligen) Eignungsleihgeber eine zutreffende Eigenerklärung gemäß den Varianten 1 bis 3 für dieses Unternehmen vorlegen sowie seine tatsächliche Zugriffsmöglichkeit auf dieses Unternehmen durch Vorlage einer Verpflichtungserklärung des Eignungsleihgebers nachweisen. Für die Verpflichtungserklärung des Eignungsleihgebers ist das in den Vergabeunterlagen enthaltene Formular „Verpflichtungserklärung“ zu verwenden.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Folgende Angaben und Formalitäten, zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit, sind erforderlich:

Eigenerklärung (Bestandteil des Formblattes Eigenerklärungen zur Eignung; Variante 1-3):

— zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Folgende Angaben und Formalitäten, zur technischen Leistungsfähigkeit, sind erforderlich:

Eigenerklärung (Bestandteil des Formblattes Eigenerklärungen zur Eignung; Variante1-3):

— Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,

— Zur Anzahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen.

Folgende Nachweise/Erklärungen, sind zusätzlich zum Formblatt (Eigenerklärungen zur Eignung; Variante 1-3) mit dem Angebot vorzulegen:

— 2 Referenzen inkl. der detaillierten Darstellung der installierten Soft- und Hardware,

— Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001,

— Mitgliedschaftsbestätigung der Elektroinnung,

— Konformität zur DIN 32975,

— Nachweis der Unternehmenshaftpflichtversicherun,

— Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung.

Hinweis: Für alle unter Punkt III.2.1) bis III.2.3) genannten Nachweise/Unterlagen können auch vergleichbar ausgestellte Bescheinigungen/Nachweise von den zuständigen Stellen/Behörden des jeweiligen Herkunftslandes eingereicht werden.

III.1.4)Objectieve regels en criteria voor deelname
Lijst en beknopte beschrijving van de regels en criteria:

Die Prüfung der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Bewerber/der Bewerbergemeinschaft erfolgt anhand der nachfolgend vorgegebenen Anforderungen. Dazu sind im Rahmen der Einreichung der Teilnahmeanträge folgende Unterlagen einzureichen:

Alle einzureichenden Unterlagen sind im Bietercockpit ersichtlich.

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.1.6)Verlangde borgsommen en waarborgen:

Vertragserfüllungsbürgschaft i. H. v. 10,000 % des Auftragswertes sowie Mängelbürgschaft i. H. v. 5,000 % des Auftragswertes

III.1.7)Belangrijkste financierings- en betalingsvoorwaarden en/of verwijzing naar de voorschriften dienaangaande:

Siehe Vergabeunterlagen

III.1.8)De vereiste rechtsvorm van de combinatie van ondernemers waaraan de opdracht wordt gegund:

Gesamtschuldnerisch haftend

III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.1)Inlichtingen over een bepaalde beroepsgroep
III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:

— Vertrag nebst seinen Anlagen,

— EVB-IT-Systemerstellungsvertrag,

— die Leistungsbeschreibung des AG zzgl. der hierzu übergebenen Anlagen,

— das Zuschlagsschreiben des AG und die darin in Bezug genommenen Dokumente, insbesondere das Angebot des AN einschließlich des Preisblattes,

— die Zusätzlichen Vertragsbedingungen der BVG für die Ausführung von Leistungen,

— die VOL/B in der bei Vertragsschluss gültigen Fassung,

— das BGB unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Onderhandelingsprocedure met voorafgaande oproep tot mededinging
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 25/07/2019
Plaatselijke tijd: 23:59
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
Datum: 16/08/2019
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 31/12/2019
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
VI.3)Nadere inlichtingen:

Den Unterlagen zur Veröffentlichung liegt eine Datei zu allgemeinen Verfahrenshinweisen bzgl. dieser Vergabe bei. Die hierin enthaltenen Informationen beschreiben das Verfahren und die Besonderheiten die zu beachten sind.

Entsprechend $41 Abs. 1 SektCO können die Bewerber bereits ab der Bekanntmachung sämtliche Vergabeunterlagen untentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt für den Teilnehmewettbewerb (sowie Unterlagen für die Abgebotsabgabe bzw. Verhandlungsphase) unter dem unter Punkt 1.3. genannten Link abrufen.

Dies trifft auch auf den abzuschließenden Vertrag, das Lastenheft, die Bewertungstabelle sowie das/die Preisblätt(er) zu.

Die Beantwortung evt. Fragen, die die Erstellung des Teilnahmeantrages oder diesbezüglichen Unterlagen betreffen erfolgt ausschließlich per Download. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist sind interessierte Unternehmen daher verpflichtet, regelmäßig und selbstständig auf zur Verfügung gestellte, geänderte oder zusätzliche Dokumente zu achten. Ein separater Hinweis durch die Vergabestelle erfolgt nicht.

Die Angebotsfrist ist der 4.10.2019, 7.00 Uhr.

Die Angebote sind ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform an die Vergabestelle zu richten.

Für jeden Bieter /jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft und für etwaige Subunternehmer sind mit dem Angebot mindestens folgende Unterlagen einzureichen:

— Tarif- und Mindeslohnerklärung (liegt des Vergabeunterlagen bei),

— Erklärung zur Förderung von Frauen gem- Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz § 9, Frauenförderverordnung Berlin (FFV) § 1.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Officiële benaming: Vergabekammer des Landes Berlin
Postadres: Martin- Luther- Str. 105
Plaats: Berlin
Postcode: 10825
Land: Duitsland
E-mail: poststelle@senwtf.berlin.de
Telefoon: +49 30-9013-8316
Fax: +49 30-9013-7613
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

§ 160 GWB

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
21/06/2019