Dienstleistungen - 301810-2017

02/08/2017    S146    - - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Österreich-Wien: Auktionen

2017/S 146-301810

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Rossauer Lände 1
Wien
1090
Österreich
Kontaktstelle(n): Kaufmännische Abteilung/Referat 6
Telefon: +43 50201-1023965
E-Mail: ka.6@bmlvs.gv.at
Fax: +43 50201-1017028
NUTS-Code: AT

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.bundesheer.at/ausschreibungen/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: www.bundesheer.at/ausschreibungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport/Kaufmännische Abteilung/Referat 6
Roßauer Lände 1
Wien
1090
Österreich
Kontaktstelle(n): Kaufmännische Abteilung/Referat 6
Telefon: +43 50201-1023965
E-Mail: ka.6@bmlvs.gv.at
Fax: +43 50201-1017028
NUTS-Code: AT

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bundesheer.at/ausschreibungen/

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Roßauer Lände 1
Wien
1090
Österreich
Telefon: +43 50201-1023965
E-Mail: ka.6@bmlvs.gv.at
Fax: +43 50201-1017028
NUTS-Code: AT13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bundesheer.at/ausschreibungen/

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung betreffend die auktionsweise Veräußerung von Heeresgütern; offenes Verfahren im OSB gem. BVergG 2006.

Referenznummer der Bekanntmachung: E90053/211/0-KA/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79342400
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvereinbarung/en betreffend die auktionsweise Veräußerung von Heeresgütern; offenes Verfahren im OSB gem. BVergG 2006.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 350 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Für alle 5 Lose muss jeweils ein Angebot abgegeben werden.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heereslogistikzentrum Wien

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79342400
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT13
NUTS-Code: AT12
NUTS-Code: AT11
Hauptort der Ausführung:

Wien.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibungsgegenstand ist das Verwerten von Sachgütern im Rahmen von Versteigerungen und/oder direktem Verkauf durch ein geeignetes Versteigerungsunternehmen im örtlichen Zuständigkeitsbereich des Heereslogistikzentrum Wien sowie in den Bundesländern WIen, Niederösterreich und Burgenland.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem BMLVS wird eine Option auf Verlängerung dieses Vertrags eingeräumt. Für den Fall, dass BMLVS die Option ausübt, verlängert sich dieser Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Option kann maximal zweimal ausgeübt werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heereslogistikzentrum Wels

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79342400
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT312
NUTS-Code: AT31
Hauptort der Ausführung:

Oberösterreich.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibungsgegenstand ist das Verwerten von Sachgütern im Rahmen von Versteigerungen und/oder direktem Verkauf durch ein geeignetes Versteigerungsunternehmen im örtlichen Zuständigkeitsbereich des Heereslogistikzentrum Wels sowie im Bundesland Oberösterreich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem BMLVS wird eine Option auf Verlängerung dieses Vertrags eingeräumt. Für den Fall, dass BMLVS die Option ausübt, verlängert sich dieser Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Option kann maximal zweimal ausgeübt werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heereslogistikzentrum Salzburg

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79342400
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT32
NUTS-Code: AT33
NUTS-Code: AT34
Hauptort der Ausführung:

Salzburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibungsgegenstand ist das Verwerten von Sachgütern im Rahmen von Versteigerungen und/oder direktem Verkauf durch ein geeignetes Versteigerungsunternehmen im örtlichen Zuständigkeitsbereich des Heereslogistikzentrum Salzburg und Sankt Johann in Tirol sowie in den Bundesländern Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem BMLVS wird eine Option auf Verlängerung dieses Vertrags eingeräumt. Für den Fall, dass BMLVS die Option ausübt, verlängert sich dieser Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Option kann maximal zweimal ausgeübt werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heereslogistikzentrum Graz

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79342400
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT221
NUTS-Code: AT22
Hauptort der Ausführung:

Graz.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rahmen von Versteigerungen und/oder direktem Verkauf durch ein geeignetes Versteigerungsunternehmen im örtlichen Zuständigkeitsbereich des Heereslogistikzentrum Graz sowie im Bundesland Steiermark.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem BMLVS wird eine Option auf Verlängerung dieses Vertrags eingeräumt. Für den Fall, dass BMLVS die Option ausübt, verlängert sich dieser Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Option kann maximal zweimal ausgeübt werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heereslogistikzentrum Klagenfurt

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79342400
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT211
NUTS-Code: AT21
Hauptort der Ausführung:

Klagenfurt.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rahmen von Versteigerungen und/oder direktem Verkauf durch ein geeignetes Versteigerungsunternehmen im örtlichen Zuständigkeitsbereich des Heereslogistikzentrum Klagenfurt sowie im Bundesland Kärnten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Dem BMLVS wird eine Option auf Verlängerung dieses Vertrags eingeräumt. Für den Fall, dass BMLVS die Option ausübt, verlängert sich dieser Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Option kann maximal zweimal ausgeübt werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
21/09/2017

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Gemäß Ausschreibungsunterlagen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 5
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
21/09/2017

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nationale Erkennungsnummer: [L-628084-7726].

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundesverwaltungsgericht
Erdbergstraße 192 – 196
Wien
1030
Österreich
Telefon: +43 1/60149/0
E-Mail: einlaufstelle@bvwg.gv.at
Fax: +43 1/53109/153357
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
31/07/2017